Valencia – Betis Sevilla, 16.03.13 – Primera Division

Dies ist das Spitzenspiel dieser Primera-Runde, da sich Valencia auf dem siebten Platz und Betis auf dem sechsten Platz befindet. Der Punkteunterschied zwischen den beiden Vereinen beträgt zurzeit gerade mal einen Punkt. In der Hinrunde gab es in Sevilla einen 1:0-Heimsieg der Andalusier, aber davor hat Valencia die letzten sieben Ligaspiele gegen Betis gewonnen. Beginn: 16.03.2013 – 22:00

Valencia befand sich in einer Positivserie, die den Verein in den Kampf um den vierten Tabellenplatz zurückgebracht hat, aber nach der CL-Heimpleite gegen PSG fielen die Fledermäuse ein wenig aus dem guten Spielrhythmus. In dieser Zeit haben sie zweimal unentschieden gespielt und dann kam das CL-Rückspiel in Paris. In Paris haben sie mutig gespielt, aber mehr als für ein Remis reichte es nicht aus, sodass sie aus der CL rausgeflogen sind. Direkt nach dem CL-Remis gab es eine 0:1-Auswärtspleite bei Athletic, aber diese Liganiederlage sollte uns nicht verwundern, weil sie einerseits sehr viele Spiele in letzter Zeit gespielt haben und andererseits sie sehr viele Spielerausfälle zu beklagen haben. In Bilbao verletzte sich ein weiterer Schlüsselspieler und zwar Innenverteidiger Victor Ruiz. Außer Victor Ruiz fehlten in Bilbao zwei weitere Innenverteidiger und zwar Ricardo Costa und Rami, wobei Rami anscheinend wieder fit ist. Außer Rami kehrt noch Pereira auf die rechte Außenseite zurück, was für die Stabilität gar nicht so unwichtig ist.

Voraussichtliche Aufstellung Valencia: Guaita – Joao Pereira, Rami, Mathieu, Cissokho – Parejo, Tino Costa – Feghouli, Banega, Jonas – Soldado

Betis hat sich nach einer längeren Negativserie wieder konsolidiert und drei gute Ergebnisse in Folge erspielt. Es fing alles mit dem klaren 3:0-Heimsieg gegen Malaga an, dann kam das verrückte Auswärtsspiel in San Sebastian, das sie zuerst 2:0 geführt haben, dann 2:3 hinten gelegen sind um am Ende zu einem Remis zu kommen. Und zuletzt in der letzten Ligarunde erspielten sie einen 2:1-Heimsieg gegen Osasuna. Der Held des letzten Ligaspiels ist Ruben Castro gewesen, der eine Zeitlang verletzt gewesen ist und nach der Verletzung saß er lange Zeit auf der Ersatzbank, da sein Ersatz Pabon in dieser Zeit hervorragend gespielt hat. Gegen Osasuna entschied sich Trainer Pepe Mel Ruben Castro die Chance zu geben und das erwies als der absolute Volltreffer, weil Castro den Siegestreffer erzielt hat. Heute wird Pepe Mel nichts ändern, sondern die gleiche Startelf, die gegen Osasuna gespielt hat, auf den Platz schicken.

Voraussichtliche Aufstellung Betis: Adrian – Angel, Amaya, Paulao, Nacho – Benat Etxebarria, Canas – J.Campbell, Juan Carlos, Ruben Castro – Jorge Molina

Für beide Vereine ist diese Partie wichtig, weil es oben bei den internationalen Tabellenplätzen sehr knapp zugeht, somit jeder Punkt wichtig werden könnte. Valencia ist jedoch leicht favorisiert, weil sie heimstark ist. Gleichzeitig ist Betis nicht so gut in fremden Stadien und hatte in der Vergangenheit fast nie eine echte Chance in Valencia.

Tipp: Valencia

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,67 bei Ladbrokes (alles bis 1,59 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

Statistiken und Livescore: Valencia – Betis Sevilla