Valencia – Espanyol 14.09.2014

Valencia – Espanyol – Valencia hat die aktuelle Saison besser gestartet. Das ist auch keine Überraschung denn Valencia hat auch eine bessere Mannschaft, aber man hat nicht gerade erwartet, dass Espanyol in den ersten zwei Runden keinen Sieg holt. Beide Teams haben jeweils mit einem 1:1-Auswärtsremis gestartet, wobei es bei Espanyol knapp war und Valencia hat dominiert. In der zweiten Runde war Valencia ein sicherer Gastgeber und Espanyol hat eine Heimniederlage kassiert. In den gemeinsamen Duellen hatte bis jetzt meistens der jeweilige Gastgeber mehr Erfolg, aber Espanyol hat in der letzten Saison nach einem Heimsieg auch im Mestalli Stadion einen Punkt geholt. Beginn: 14.09.2014 – 17:00 MEZ

Valencia

Valencia hat die großen Meisterschaftsambitionen bereits in den ersten zwei Runden angekündigt. Die Mannschaft hat zwar nicht beide Male gewonnen und da waren auch bestimmte Probleme im Spiel. Am Anfang haben die heutigen Gastgeber auswärts bei Sevilla gespielt und es endete unentschieden, wobei sie die meiste Zeit dominiert haben und am Ende auch einen Spieler weniger auf dem Platz hatten. Dann zuhause gegen Malaga holten sie auch den ersten Sieg und zwar 3:0, wobei es aber am Anfang des Spiels große Probleme gab. Genauer gesagt ging es erst gut, als der Gegner nur zehn Spieler auf dem Spielfeld hatte.

Danach haben die Fledermäuse die Domination übernommen und einen klaren Triumph erzielt. Trainer Nuno Santo musste nach dem Spiel gegen Sevilla eine Veränderung vornehmen und zwar hat sich Rodrigo verletzt. Anstatt ihm hat dann Feghouli gespielt. Rodrigo hat sich in der Zwischenzeit erholt, während noch eine große Verstärkung im Angriff dazu geholt wurde und zwar Alvaro Negredo. Die Konkurrenz wird somit immer größer. In diesem heutigen Spiel wird aber Paco Alcacer den Vortritt haben.

Voraussichtliche Aufstellung Valencia:  Diego Alves – Barragan, Ruben Vezo, Otamendi, Gaya – Parejo, J.Fuego – Feghouli, A.Gomes, Piatti – P.Alcacer

Espanyol

Espanyol wartet immer noch auf den ersten Sieg in dieser Saison. Die Serie ohne Sieg dauert jetzt auch schon ziemlich lange, denn die Mannschaft hat auch am Ende der letzten Saison schlecht gespielt. Das letzte Mal gewann Espanyol Ende März dieses Jahres und zwar auswärts bei Malaga. Seit dem haben die heutigen Gäste zehn Spiele abgelegt. Es ist also jetzt schon besorgniserregend. Sie werden die negative Serie auch schwer in diesem unangenehmen Auswärtsspiel bei Valencia beenden können. Auch in den ersten zwei Runden hatten sie Glück und konnten den einen Punkt erzielen. In Almeria konnten sie nämlich erst in der Nachspielzeit aufholen.

In der letzten Runde hat sie Sevilla zuhause 1:2 bezwungen, wobei sie an einem Remis objektiv gesehen nicht mal nah dran waren. Trainer Gonzales hat nach der ersten Runde ein paar Veränderungen vorgenommen. Arbilla war nicht dabei da er in Almeria vom Platz verwiesen wurde, während D. Lopez den Verein verlassen hat und Stürmer F. Caicedo ist verletzt. Er wird jetzt wahrscheinlich auf der Ersatzbank sitzen, während sich auch Montanes und Sergio Garcia erholt haben.

Voraussichtliche Aufstellung Espanyol: Casilla – J.Lopez, Colotto, A.Gonzalez, V.Alvarez – Abraham, V.Sanchez – Stuani, S.Sevilla, Montanes – Sergio Garcia

Valencia – Espanyol TIPP

Valencia hat gut gestartet und wir erwarten auch den zweiten Heimsieg in Folge. Die Fledermäuse sind nämlich so richtig in Fahrt gekommen und Espanyol hat große Probleme im eigenen Spiel, während die Gäste im Mestalli Stadion auch meistens verlieren.

Tipp: Sieg Valencia

Einsatzhöhe: 7/10

Quote: 1,62 bei bet365 (alles bis 1,56 kann problemlos gespielt werden)

In den letzten acht gemeinsamen Duellen dieser Rivalen gab es jeweils drei oder mehr Tore, also sollten sie auch jetzt so weitermachen.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 2,00 bei bet365 (alles bis 1,90 kann problemlos gespielt werden)

Sonderbonus bei Ladbrokes: 50% bis 300€ Gratiswette!