Valencia – Granada 27.04.2015, Primera Division

Valencia – Granada / Primera Division – Hier haben wir ein Duell zweier Mannschaften, die sich auf völlig unterschiedlichen Positionen befinden. Valencia besetzt nämlich den dritten Tabellenplatz und kämpft um die Champions League, während Granada auf dem vorletzten Tabellenplatz ist und ums Überleben kämpft. Dementsprechend ist auch die aktuelle Spielform der beiden Teams und so wurde Valencia am letzten Spieltag nach einer langen niederlagelosen Serie im Nou Camp bezwungen, während Granada seit sechs Runden sieglos ist. In der Ferne verliert diese Mannschaft alle Spiele, während sie zuhause Remis verbucht. Im Hinspiel in Granada gab es also ein 1:1-Remis. Im Mestalla Stadion triumphiert Valencia regelmäßig über Granada.  Beginn: 27.04.2015 – 20:45 MEZ

Valencia

Die Positivserie von Valencia wurde am letzten Spieltag beendet, obwohl das nicht überrascht, weil sie auswärts bei Barcelona gespielt haben. Valencia hat dieses Spiel verloren aber sie haben sich auf keinen Fall blamiert und sehr leicht konnten sie zu einem günstigen Ergebnis kommen. Das zweite Gegentor kassierten sie nämlich in der Nachspielzeit und sie hatten einen unverwandelten Elfmeter. Sie liefen mit der fast stärksten Besatzung auf, wobei Orban links außen agierte und P. Alcacer bekam wieder Vortritt vor Negredo in der Angriffsspitze.

In dieser Begegnung erwarten wir einige Änderungen und so kommt der wiedergenesene Gaya links außen und auch Negredo kommt dieses Mal in die Startelf. Mittelfeldspieler Rodrigo hat Probleme mit der Verletzung und das ist keine gute Nachricht, weil Piatti und E. Perez noch nicht wiedergenesen sind. Es ist deshalb möglich, dass de Paul im Mittelfeld agiert.

Voraussichtliche Aufstellung Valencia: Diego Alves – Barragan, Mustafi, Otamendi, Gaya – Javi Fuego, Parejo – de paul, A.Gomes, Feghouli – Negredo

Granada

Die Saison ist bald zu Ende und somit werden die Probleme der heutigen Gäste immer größer. Die sichere Zone ist nicht weit entfernt, aber die Spielform der Mannschaft ist sehr besorgniserregend. In den letzten sechs Runden haben sie keinen Sieg geholt und in dieser Saison haben sie insgesamt nur vier Siege verbucht. Die Torumsetzung ist sehr schlecht und die Abwehr ist eine der schlechtesten in der Liga. Die gute Nachricht ist, dass sie in letzter Zeit zumindest die Heimspiele nicht verlieren, obwohl die Remis dominieren und zwar sind sie mit neun Remis in dieser Saison die Rekordhalter in der Liga. In der Ferne sind sie die schlechteste Mannschaft und wenn man bedenkt, dass dies einer der schwierigsten Gastauftritte ist, gibt es nicht so viele Gründe zur Optimismus.

Ermutigend für Granada ist ein Remis gegen Sevilla am letzten Spieltag, was ein gutes Ergebnis ist, unabhängig davon, dass sie zuhause gespielt haben. Nach dem Debakel in Alemria am vorletzten Spieltag hat Trainer Resino einige Änderungen vorgenommen und so fehlten El-Arabi im Angriff und Piti im Mittelfeld, während Mittelfeldspieler J. Marquez auch verletzt ist. Sie haben mit Sevilla gut mitgehalten, aber am Ende reichte es nur für ein Remis aus. Mittelfeldspieler Ruben Perez wird kartenbedingt ausfallen, während Ibanez nicht spielberechtigt ist, weil er von Valencia ausgeliehen wurde. Auch Colunga sowie die beiden Verteidiger Banan und Murill werden fehlen.

Voraussichtliche Aufstellung Granada: Roberto – Nyom, Cala, Mainz, Insua – Fran Rico, Iturra – Candeias, Piti, Bangoura – El-Arabi

Valencia – Granada TIPP

Granada befindet sich am Rande des Abgrunds aber in diesem Gastauftritt werden sie kaum zu den rettenden Punkten kommen. Sie müssen auf leichtere Gegner warten, weil im Mestella Stadion viel stärkere Teams nicht zur Geltung kommen konnten und so erwarten wir einen klaren Sieg von Valencia in diesem Duell.

Tipp: Asian Handicap -1,5 Valencia

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 2,00 bei betvictor (alles bis 1,90 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€