Valencia – Rayo Vallecano, 16.12.12 – Primera Division

Dies hier ist ein Duell zwischen zwei Teams aus der Tabellenmitte, aber allen ist klar, dass Valencia eine bessere Platzierung wollte, denn in der letzten Saison war das Team Tabellendritter und spielt jetzt in der Champions League mit. In dieser Saison hatte Valencia in der Primera aber viele Probleme und es ist schon jetzt klar, dass der dritte Platz nicht zu erreichen ist, während Rayo Vallecano mit der momentanen Tabellenposition und den sieben Punkten Vorsprung auf die Abstiegszone ganz zufrieden ist. Diese Teams haben bis jetzt jeweils sechs Siege geholt und sind zuhause viel erfolgreicher. In den letzten drei Spielen hat Valencia besser gespielt. In den gemeinsamen Duellen ist Valencia viel besser und von den zehn gemeinsamen Meisterschaftsspielen, hat Rayo Vallecano nur ein Spiel gewonnen. In der letzten Saison hat Valencia beide Male gewonnen und Rayo hat noch nie im Mestalli Stadion einen Sieg geholt. Beginn: 16.12.2012 – 17:00

Valencia ist wieder im Spiel und sieht jetzt wie die Mannschaft aus, von der man in dieser Saison viel erwartet hat. In der Champions League gab es auch keine größeren Probleme und die Fledermäuse haben das Achtelfinale erreicht, genau wie beim Königspokal, wo sie kurz vor dem Viertelfinale stehen. In der Primera haben sie aber gepatzt und sogar der Trainer musste ausgewechselt werden, was offensichtlich ein Volltreffer war. Seit Ernest Valverde auf die Bank gekommen ist, hat Valencia drei Siege geholt, jeweils einen Sieg in jedem Wettbewerb und alles waren Auswärtssiege, ohne ein kassiertes Gegentor. Die Auswärtsspiele sind ja auch das größte Problem gewesen und die heutigen Gastgeber hatten bis zur letzten Runde keinen Triumph außerhalb ihres Terrains. Den ersten Sieg haben sie in Pamplona bei Osasuna geholt. Osasuna haben sie dann im Laufe der Woche auch im Rahmen dieses Pokals bezwungen. Zuerst war es 1:0 und dann 2:0 und in beiden Fällen war Soldado der Torschütze. Verletzungsbedingt sind Gaga und Pereiro nicht dabei, während Mathieu schon länger fehlt. Valverde wird wahrscheinlich die gleiche Aufstellung wie in der letzten Runde rausschicken, mit kleineren Veränderungen.

Voraussichtliche Aufstellung Valencia: Diego Alves – Barragan, Rami, Ricardo Costa, Cissokho – Albelda, Tino Costa – Banega, Feghouli, Guardado – Soldado

Die heutigen Gäste haben seit drei Spielen niemanden bezwungen, aber haben auch kein Tor erzielt. Es hat mit dem Ausscheiden aus dem Pokal angefangen und zwar nachdem sie den Zweitligisten Las Palmas zuhause im Rückspiel nicht bezwingen konnten und die endlichen 0:0 waren nicht genug. Danach haben sie bei Osasuna gespielt, sind aber nicht so erfolgreich wie Valencia gewesen und wurden 0:1 bezwungen. Aber am schmerzvollsten war die Niederlage in der letzten Runde als sie zuhause Saragossa 0:2 bezwungen hat. Das war auch die Bestätigung dafür, dass sich Rayo Vallecano in einer Krise befindet, besonders der Angriff des Teams. Die Fußballer sind auch bis jetzt nicht besonders toreffizient gewesen, aber das haben sie jetzt teuer bezahlt. Verletzungsbedingt ist der zweitbeste Torschütze des Teams Piti im Spiel gegen Saragossa nicht dabei gewesen, sollte aber für dieses schwere Auswärtsspiel fit sein. Dafür wird aber Mittelfeldspieler Javi Fuego kartenbedingt nicht dabei sein, sowie der verletzte Jose Carlos. Trainer Paco Jemez hat deswegen entschieden Jose Manuel Alcaniz dem Team anzuschließen, der bis jetzt für die B-Mannschaft von Rayo Vallecano gespielt hat.

Voraussichtliche Aufstellung Rayo Vallecano: Cobeno – Tito, Amat, Galvez, Nacho Martinez – Trashorras – Arana, Vasquez, Dominguez, Piti – Leo

Da die Gastgeber wieder in Fahrt kommen und Rayo Vallecano leicht nachlässt, ist es selbstverständlich, dass wir in diesem Spiel die Gastgeber im Vorteil sehen. Valencia ist sowieso die bessere Mannschaft und wenn man noch den Heimvorteil und die Statistik dazugibt, kann man ruhig auch ein knappes Handicap auf die Gastgeber geben.

Tipp: Asian Handicap -1 Valencia

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,84 bei ladbrokes (alles bis 1,74 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!