Valencia – Villarreal 23.03.2014

Valencia – Villarreal – Das Spitzenspiel dieser Nachbarn ist immer besonders spannend, egal wie die Tabellenlage aussieht. Die Gäste haben eine etwas bessere Tabellenplatzierung und zwar sind sie auf dem sechsten EL-Platz, während auch Valencia diese Position erreichen will. Valencia hat zurzeit neun Punkte weniger. Beide Teams haben in der Primera in letzter Zeit Probleme und haben nicht gewonnen. Valencia spielt aber die Europaliga sehr gut und ist im Viertelfinale. Die Teams haben seit drei Runden nicht gewonnen und in der Hinrunde haben die Gelben 4:1 gegen die Fledermäuse gewonnen. Im Mestalli Stadion haben die Gäste seit 2007 nicht gewonnen. Beginn: 23.03.2014 – 19:00 MEZ

Valencia

Was die Europaliga angeht, weist Valencia eine sehr gute Spielform vor. Die Mannshaft ist auch in der Gruppenphase gut gewesen und danach hat sie den ukrainischen Dynamo und den bulgarischen Ludogorec so eliminiert, dass sie in den Hinspielen jeweils klare Auswärtssiege geholt hat und dann im Rückspiel zuhause eine Routinearbeit abgelegt hat. Die Fledermäuse haben in diesen vier Spielen keinen einzigen Gegentreffer kassiert. In der Primera sieht es aber anders aus. Sie kassieren in den letzten vier Runden jeweils ein Gegentor und haben die letzten drei Spiele nicht gewonnen. Dabei gab es das Heimremis gegen Athletic sowie die knappen Auswärtssiege bei Rayo Vallecano und Real Sociedad.

Die Spieler sind wegen den vielen Auftritten erschöpft und auch Trainer Pizzi verändert ständig etwas, um sie frisch zu halten. Am Donnerstag gegen Ludogorec hat er wieder ein paar Veränderungen vorgenommen und wird es jetzt wieder tun. Der verletzte Innenverteidiger Senderos ist nicht dabei, während Mathieu seine Strafe abgesessen hat. Aber der entscheidende Spieler ist Stürmer Paco Alcacer, der in einer tollen Spielform ist und regelmäßig Tore erzielt.

Voraussichtliche Aufstellung Valencia:  Diego Alves – Barragan, Victor Ruiz, Mathieu, J.Bernat – Parejo, Keita – Fede, Vargas, Feghouli – P.Alcacer

Villarreal

Villarreal spielt in keinem weiteren Wettbewerb mit außer der Primera. Das hilft der Mannschaft aber nicht viel, da die Spieler definitiv nachlassen. Die Gelben haben am Anfang um die CL-Teilnahme gekämpft und jetzt kämpfen sie nur noch um die EL-Platzierung, während sie in den letzten acht Runden nur zweimal gewonnen haben und deswegen auch die EL-Teilnahme gefährdet ist. In den letzten drei Runden haben sie zwei Heimremis geholt und eine Niederlage bei Granada kassiert, wo sie sehr schlecht gespielt haben. In diesen drei Spielen hat Trainer Marcelino fas alle Spieler ausgewechselt, da ihm nämlich bewusst ist dass er die gewinnbringende Kombination finden muss.

Gegen Athletic hat Villareal geführt und zwar nachdem Torwart Asenjo wieder einen Elfmeter gestoppt hat. Die Gelben haben es aber nicht ausgehalten da sie in der Schlussphase ein Gegentor für die endlichen 1:1 kassiert haben. Dabei wurde Gabriel Pauliste vom Platz verwiesen. Er wird jetzt nicht dabei sein also rutscht Pantic rein, während auch Trigueros ins Mittelfeld zurückkommen sollte. Marcelino verändert auch ständig die Abwehr und jetzt sollten im Angriff dos Santos und J. Pereira sein.

Voraussichtliche Aufstellung Villarreal: S.Asenjo – Mario, Pantić, Musacchio, Jokić – Pina, Soriano – Trigueros, Cani – dos Santos, J.Pereira

Valencia – Villarreal TIPP

Valencia widmet sich offensichtlich mehr der Europaliga, aber in diesem Spitzenspiel möchten die Gastgeber auch unbedingt gewinnen, besonders da sie in der Hinrunde verloren haben. Villarreal weist zurzeit keine ausreichend gute Spielform vor, um bei diesem schweren Auswärtsspiel gewinnen zu können.

Tipp: Sieg Valencia

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,10 bei betvictor (alles bis 2,00 kann problemlos gespielt werden)