Valladolid – Celta Vigo 16.12.2013

Valladolid – Celta Vigo – Das letzte Spiel dieser Runde der Primera Division ist ein Duell der Mannschaften aus der unteren Tabellenhälfte. Die 18-platzierten Gastgeber aus Valladolid befinden sich in einer schwierigeren Situation, da sie drei Punkte weniger auf dem Konto haben als der 14-platzierte Celta. Allerdings kann sich die Situation bereits nach diesem Spiel ändern, auch wenn die Spielform der Heimmannschaft nicht viel verspricht. Valladolid hat nämlich in den letzten sechs Runden drei Remis und ebenso viele Niederlagen verbucht. Auf der anderen Seite gewinnen und verlieren die Gäste aus Vigo abwechselnd ihre Spiele. Momentan befinden sie sich aber in einer Serie von zwei Siegen in Folge. In den letzten sechs direkten Erstligaduellen in Valladolid hat Celta triumphiert, sowie vor zwei Jahren im Rahmen der Segunda Division. Beginn: 16.12.2013 – 22:00 MEZ

Valladolid

Auch im Pokalspiel gegen Rayo Vallecano am vergangenen Wochenende hat Valladolid nicht geschafft, seine negative Serie zu beenden. Das magere 0:0-Remis erahnt nichts Gutes im Rückspiel, aber das ist nicht die größte Sorge des Trainers Martinez. In der Primera Division sind sie seit fünf Spielen ohne Sieg und momentan befinden sie sich in der Abstiegszone. Sie haben bisher nur zwei Siege verbucht, einen davon im eigenen Stadion. Darüber hinaus sind sie torineffizient. In den letzten drei Begegnungen haben sie nämlich kein Tor erzielt und das letzte gute Ergebnis war ein Remis im Mestalla Stadion gegen Valencia.

Danach haben sie gegen Osasuna und Real Madrid verloren. Im Pokal hat Martinez einige Spieler geschont, aber ohne viel rumzuexperimentieren. Mittelfeldspieler Sastre ist für dieses Spiel gesperrt und deshalb wird Baraja für ihn spielen. Die Abwehrreihe soll unverändert bleiben, während im Angriff, der in letzter Zeit nicht auf der Höhe war, einige Änderungen erwartet werden.

Voraussichtliche Aufstellung Valladolid: Marino – Alcatraz, Marc Valiente, Rueda, Pena – Baraja, Alvaro Rubio – Larsson, Omar, Ebert – J.Guerra

Celta Vigo

In letzter Zeit spielen die Gäste aus Vigo unbeständig. Entweder sie gewinnen oder sie verlieren ihre Spiele und es ist nicht wichtig, ob sie zuhause oder auswärts spielen. Am letzten Spieltag haben sie zum ersten Mal in dieser Saison einen Heimsieg geholt und zwar im direkten Duell gegen den Mitkonkurrenten aus der unteren Tabellenhälfte, Almeria. In der Ferne sehen sie viel gefährlicher aus (3 Siege, 4 Niederlagen). Viel mehr Tore erzielen sie auswärts, obwohl sie in letzter Zeit angefangen haben, auch im eigenen Stadion bessere Partien abzuliefern, weil sie Athletic im Pokal mit 1:0 bezwungen haben.

Sie spielten mit einer kombinierten Besatzung und der Held des Spiels war gerade ein Ersatzspieler und zwar der junge Santa Mina. Der beste Torschütze der Mannschaft, Charles, wurde geschont, was Mina sehr gut ausgenutzt hat. Verteidiger Fontas kehrt nach abgesessener Strafe ins Team zurück. In allen Mannschaftsbereichen werden gewisse Änderungen erwartet.

Voraussichtliche Aufstellung Celta: Yoel Rodriguez – Hugo Mallo, Fontas, Cabral, Jonny Castro – Oubina, Alex Lopez – Rafinha, Krohn-Dehli, Nolito – Charles

Valladolid – Celta Vigo TIPP

Wir erwarten ein hartgekämpftes Spiel, da Celta gefährlich in der Ferne ist, während Valladolild unbedingt einen Sieg braucht, vor allem zuhause. Keine Mannschaft wird allzu viel angreifen und es ist möglich, dass dieses Spiel durch nur einen Treffer entschieden wird.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,85 bei 10bet (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!