Valladolid – Elche 02.12.2014, Copa del Rey

Valladolid – Elche / Copa del Rey – Im spanischen Pokal ist die vierte Runde auf dem Programm und die Duelle werden immer interessanter, weil jetzt auch die Erstligisten dabei sind und so haben wir in dieser Runde einige Duelle zwischen den Erstligisten oder zwischen den Erstligisten und den Zweitligisten,wie dieses hier, auf dem Programm. Es gibt fast keinen Unterscheid zwischen diesen beiden Mannschaften, weil Valladolid an der Spitze der Segunda Division verweilt, während Elche in der unteren Tabellenhälfte der Primera Division verweilt. Beide Teams befinden sich in letzter Zeit in schlechten Spielformen. Seit vier bzw. drei Spielen sind sie sieglos und am vergangenen Wochenende wurden beide Teams bezwungen. In der vergangenen Saison trafen diese beiden Teams in der Primera Division aufeinander und beide direkten Duelle endeten unentschieden, wobei in Valladolid ein 2:2-Remis gespielt wurde. In den Duellen, die im Rahmen der Segunda Division absolviert wurden, war Valladolid viel erfolgreicher und so hat Elche seit 2005 keinen Sieg geholt. Beginn: 02.12.2014 – 22:00 MEZ

Valladolid

Valladolid ist in der letzten Sasion abgestiegen und sein Hauptziel in dieser Saison ist natürlich Aufstieg, während Pokal auf dem zweiten Platz steht. in den letzten zwei Pokalrunden hat Valladolid Sporting und Girona eliminiert und diese zwei Teams befinden sich derzeit an der Spitze der Segunda Division.

Das war zu der Zeit als Valladolid auch in der Meisterschaft brilliert hat und er 11 Ligaspiele in Folge nicht bezwungen wurde, obwohl sie damals viele Remis gespielt haben. Sie kassierten kaum Gegentore und am meisten spielten sie torlose Remis, aber dann kam das Derby gegen Las Palmas und sie wurden im eigenen Stadion geschlagen. Sie haben das Spiel verloren obwohl sie in Führung waren und anscheindend wirkte sich das negativ auf die Stimmung in der Mannschaft aus, weil sie am vergangenen Wochenende wieder bezwungen wurden und zwar auswärts gegen Leganes (0:1). Vor dieser Begegnung erwarten wir gewisse Änderungen in der Aufstellung und so werden Llorca, Ruben, Omar, Timor und Pena im Team erwartet.

Voraussichtliche Aufstellung Valladolid: J.Varas – Chica, Llorca, M.Valiente, Pena – Ruben, Timor – Jeffren, Oscar, Omar – Diaz

Elche

Auch bei Elche steht der Pokal nicht im Vordergrund, weil diese Mannschaft große Probleme in der Meisterschaft hat, wo sie ums Überleben kämpfen muss. Wie es aussicht, könnte dieser Kampf leicht erfolglos werden, weil Elche schlecht spielt und selten siegt. Derzeit befinden sie sich auf dem vorletzten Platz in der Tabelle. Bisher haben sie nur zwei Siege, vier Remis und sieben Niederlagen verbucht und sie sind die Mannschaft mit der schlechtesten Abwehr in der Liga.

In den letzten drei Begegnungen haben sie zwei Remis und eine Niederlage kassiert und zwar eine schwere Niederlage am letzten Spieltag auswärts gegen Real Sociedad. Davor haben sie im Heimspiel nicht mal den Tabellenletzten Cordoba bezwingen können (2:2), während sie in San Sebastian eine glatte Niederlage kassierten (0:3). Trainer Escriba hat keinen breiten Spielerkader damit er seine Spieler rotieren kann und so werden in letzter Zeit minimale Änderungen vorgenommen. Wahrscheinlich wird das auch bei diesem ersten Pokal-Auftritt in dieser Saison der Fall sein.

Voraussichtliche Aufstellung Elche: Tyton – Suarez, Lomban, J.Angel, Albacar – Fajr, Pašalić – V.Rodriguez, Mosquera, G.Rodrigues – Jonathas

Valladolid – Elche TIPP

Beide Mannschaften erzielen kaum Tore, wobei Valladolid auch selten Gegentore kassiert. Wir haben bereits gesagt, dass für keine der beiden Mannschaften der Pokal im Vordergrund steht, weshalb wir kein besonders attraktives und toreffizientes Spiel erwarten sollen.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,62 bei betvictor (alles bis 1,56 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€