Valladolid – FC Girona 03.09.2016, Segunda Division

Valladolid – FC Girona / Segunda Division – Im Rahmen der zweiten spanischen Liga treffen zwei Teams aufeinander, die sicher aufsteigen möchten. Sie haben die Saison auch gut gestartet und haben beide einen Sieg und ein Remis auf dem Konto. Valladolid hat zuerst gewonnen und danach unentschieden gespielt, während es bei Girona umgekehrt war. In den Spielen von Girona gab es auch viel mehr Tore und zwar erzielte die Mannschaft bis jetzt bereits sechs Treffer, während Valladolid noch keinen Gegentreffer kassiert hat. In der letzten Saison hat Valladolid enttäuscht und wäre fast abgestiegen, während Girona in den Playoffs auf die Primera bezwungen wurde. Das gemeinsame Duell in Valladolid endete torlos, während es in Girona 1:0 für die Gastgeber war. Beginn: 03.09.2016 – 18:00 MEZ

Valladolid

Valladolid möchte auf keinen Fall die letzte Saison wieder erleben, da er sehr schlecht gespielt hat und die ganze Zeit in der unteren Tabellenhälfte war, teilweise sogar nah an der Abstiegszone. Besonders schlecht war der Saisonanfang, als sie in den letzten 12 Runden nur einen Sieg holten. Damit so etwas nicht wieder passiert, wurden viele Veränderungen vorgenommen und nur ein paar Spieler aus der letzten Saison werden auch in der aktuellen Saison für diesen Verein spielen. Es wurden natürlich auch viele neue Spieler dazu geholt.

Es ist unmöglich alle Transfers aufzuzählen, aber man muss erwähnen, dass die heutigen Gastgeber auch einen neuen Trainer haben, und zwar ist da Paco Herrera, während zwei Spieler aus Girona geholt wurden. Das sind Torwart Becerra und Stürmer Mata. Beide waren in den ersten zwei Runden in der Startelf, als Valladolid auch keinen Gegentreffer kassiert hat. Die Mannschaft hat aber gegen Oviedo 1:0 gewonnen aber in der zweiten Runde gegen Rayo Vallecano 0:0 gespielt. In der Zwischenzeit wurden Michel und Drazic dazu geholt.

Voraussichtliche Aufstellung Valladolid: Becerra – Moyano, Lichnovsky, R.Lopez, Balbi – Leao, A.Lopez – Michel, Zambrano,  Drazic – Jaime Mata

FC Girona

Die letzte Saison verlief gut für Girona, aber die Mannschaft wurde wieder in den Playoff-Spielen auf die Primera gestoppt, was ja bereits üblich ist. Jetzt haben die heutigen Gäste eine neue Chance, aber natürlich möchten sie jetzt auf die ersten zwei Positionen gelangen, um die Playoffs ganz zu vermeiden. Sie haben auch sehr gut gestartet und wurden in den ersten zwei Runden nicht bezwungen. Aber im Unterschied zu Valladolid haben sie zwei sehr toreffiziente Partien abgelegt. In der ersten Runde haben sie bei der B-Mannschaft  von Sevilla 3:3 gespielt, wobei sie nur 20 Minuten vor dem Ende 0:3 im Rückstand lagen. Der Held des Spiels war dann Mittelfeldspieler Alcaraz, der in der Nachspielzeit zwei Tore erzielt hat.

In der zweiten Runde wurde dann Elche empfangen und problemlos 1:3 bezwungen. Girona hat also schon sechs erzielte Tore und vier kassierte Gegentreffer. Ein interessanter Saisonstart. Auch Girona hat im Sommer viele Veränderungen des Teams gemacht, aber der Trainer blieb. Ein paar der Neuzugänge haben bereits ihre Qualität unter Beweis gestellt. Das gilt in erster Linie für Stürmer Longo, der in beiden Spielen Tore erzielt hat. Auch Neuzugang Porta war einer der Torschützen. Jetzt sollte Longo in der Startelf sein.

Voraussichtliche Aufstellung Girona: Bono – Cifuentes, Kiko, Ramalho, Aday – Pons, Portu, Borja Garcia, Alcaraz – Longo, Herrera

Valladolid – FC Girona TIPP

Valladolid spielt am Anfang der Saison kompakt, während Girona toreffizient spielt, was aber jetzt nicht so leicht zum Vorschein kommen wird. Wir tippen deswegen eher auf wenige Tore.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,62 bei bet365 (alles bis 1,56 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€