Valladolid – Rayo Vallecano 22.03.2014

Valladolid – Rayo Vallecano – Was das Samstagsangebot im Rahmen der Primera angeht, haben wir uns für ein Kellerduell entschieden, denn der Kampf um den Klassenerhalt ist in dieser Saison im Rahmen der spanischen Meisterschaft wirklich ungewiss und wird es bis zum Ende auch bleiben. Valladolid befindet sich in der Abstiegszone und Rayo Vallecano ist mit drei Punkten mehr zwei Positionen darüber platziert. Nach diesem Duell könnten die Gegner also die Plätze tauschen. Die Gastgeber sind in einer soliden Spielform, wurden aber in der letzten Runde schwer bezwungen, während Rayo eine Serie von drei Siegen hat und so richtig in Fahrt gekommen ist. In der Hinrunde hat Valladolid in Madrids Vorstadt 3:0 gewonnen und in der letzten Saison hat Valladolid zuhause 6:1 gefeiert. Sie haben in dieser Saison auch im Rahmen des Pokalwettbewerbs gespielt und Rayo ist in den zwei Spielen erfolgreicher gewesen. Beginn: 22.03.2014 – 20:00 MEZ

Valladolid

Valladolid ist eine der Mannschaften, die in dieser Saison Barcelona zuhause bezwingen konnte und das ist schon etwas. Valladolid ist auch er absolute Rekordhalter was die Remis angeht und zwar hat die Mannschaft 11 Mal in dieser Saison unentschieden gespielt. Davon waren mehr als die Hälfte Heimremis. Die heutigen Gastgeber haben nur einen Auswärtssieg geholt und zwar gegen Rayo Vallecano. In letzter Zeit spielen sie eigentlich gar nicht mal so schlecht, besonders zuhause, wo sie lange nicht verloren haben und zwar seit November letztes Jahr.

Sie verlieren auswärts aber auch nur bei starken Gegnern wie Athletic, Atletico und Sevilla. In der vorletzten Runde haben sie Barcelona bezwungen. In diesem Spiel haben die Spieler zu viel Kraft verloren, weswegen sie dann am letzten Wochenende gegen Sevilla glatt verloren haben. Pena war kartenbedingt nicht dabei und Trainer Martinez hat die Positionen etwas verändert. Das muss er auch jetzt machen da der rechte Außenspieler Rukavina kartenbedingt nicht dabei ist.

Voraussichtliche Aufstellung Valladolid:  Marino – Pena, Jesus Rueda, Mitrović, Bergdich – Sastre, Alvaro Rubio – Fa.Rossi, Larsson – J.Guerra, Manucho

Rayo Vallecano

Rayo Vallecano ist das beste Beispiel dafür, dass man nie aufgeben sollte und dass nur eine kleine Erfolgsserie eine viel bessere Platzierung für die Mannschaft bedeuten kann. Die heutigen Gäste sind Tabellenvorletzter gewesen und steckten in einer sehr schweren Lage. Aber dann haben sie zuerst Valencia und dann auch Real Sociedad auswärts bezwungen. Dadurch wurde alles anders. Von diesen zwei Siegen motiviert, haben sie dann in der letzten Runde zuhause gegen Almeria 3:1 gewonnen und können jetzt aufatmen.

Dieses Duell gegen Valladolid treten sie deutlich entspannter an, obwohl das Spiel sehr wichtig ist und sie weit weg von der Abstiegszone bringen kann. Im erwähnten Spiel sind Trashorras und Raul Baena wieder dabei gewesen, während Stürmer Larrivey mit dem Erzielen von Toren weitergemacht hat. In diesem Duell ist die gleiche Startelf zu erwarten, da es keine Probleme mit den Karten oder den Verletzungen gibt.

Voraussichtliche Aufstellung Rayo Vallecano: Ruben – Arbilla, Galvez, Ze Castro, Rat – Raul Baena, Trashorras – Rochina, Bueno, Iago Falque – Larrivey

Valladolid – Rayo Vallecano TIPP

Dies hier ist ein Duell zwischen zwei Teams mit den wenigsten und den meisten Remis in der Liga. Wir sehen die Gastgeber im Vorteil und zwar haben sie die Punkte nötiger und spielen vor den eigenen Fans gar nicht mal so schlecht. Rayo ist gefährlich, hätte aber in diesem Fall auch nichts gegen ein Remis.

Tipp: Asian Handicap 0 Valladolid

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,73 bei betvictor (alles bis 1,63 kann problemlos gespielt werden)