Villarreal – Athletic Bilbao 13.01.2016, Copa del Rey

Villarreal – Athletic Bilbao / Copa del Rey – Hier haben wir eins der interessanteren Duelle im Achtelfinale des Königpokalwettbewerbs. Im Hinspiel bekamen wir ein brillantes und ungewisses Duell zu sehen, was dem Rückspiel einen zusätzlichen Reiz verleiht. Villarreal lag in Bilbao 2:0 in Führung, musste aber letztendlich eine 2:3-Auswärtsniederlage einstecken. Nichtsdestotrotz ist auch dies ein gutes Ergebnis für Villarreal. Athletic ist mit diesem Ergebnis sicherlich zufrieden und vielleicht sind sie in einem psychologisch besseren Zustand, obwohl sie im Rahmen der Meisterschaft am letzten Wochenende bezwungen wurden. Andererseits führte Villarreal seine Serie weiter und jetzt haben sie sechs Siege in Folge. Im Meisterschaftsduell dieser beiden Gegner holte Villarreal einen 3:1-Heimsieg, während Athletic seit 2004 in El Madrigal keinen Sieg verbucht hat. Beginn: 13.01.2016 – 20:30 MEZ

Villarreal

Die knappe Niederlage im ersten Duell des Achtelfinales im Pokal ist eigentlich das einzig Schlechte, was Villarreal in letzter Zeit zugestoßen ist. Alles andere ist sehr gut, obwohl sie nicht in allen Duellen in den letzten zwei Monaten einen Sieg geholt haben. In der letzten Runde der Europaliga fuhren sie gegen Pilzen ein Remis ein, wobei dieses Duell überhaupt nicht entscheidend war. Interessant ist, dass die heutigen Gäste auch in der letzten Runde im Pokal im Hinspiel gegen Huesca eine 2:3-Auswärtsniederlage einstecken. Im Rückspiel verbuchte Villarreal einen 2:0-Sieg und zog somit ins Achtelfinale ein. Jetzt steht ihnen aber eine schwierigere Aufgabe bevor, denn ihr Gegner ist Erstligist, aber die Tradition und die aktuelle Spielform mit sechs Meisterschaftssiegen in Folge ist definitiv auf der Seite von Villarreal.

Jeweils drei Siege holten sie in der Ferne und zuhause, aber zuhause schlugen sie zwei starke Teams und zwar Real und Valencia. Sporting aus Gijon war ein leichter Gegner und die heutigen Gastgeber holten in diesem Duell am Sonntag einen routinemäßigen 2:0-Sieg mit zwei Toren des immer besseren Stürmers Bakambu. Es spielte die praktisch stärkste Aufstellung und es fehlte nur der verletzte J. Costa, der auch jetzt nicht auflaufen wird. Der rechte Außenspieler Mario ist gesperrt und wird demnach auch nicht mitspielen können. Im Vergleich zum Hinspiel sollte man in diesem Duell einen stärkeren Angriff erwarten, denn die heutigen Gastgeber brauchen einen Sieg um weiterzukommen.

Voraussichtliche Aufstellung Villarreal: Barbosa – Rukavina, Bailly, Musacchio, Marin – Pina, Trigueros, Samuel, D. Suarez – Soldado, Bakambu

Athletic Bilbao

Athletic ist in keiner sehr guten Spielform, was auch das Meisterschaftsduell bei Sevilla am Samstag bestätigte, denn sie kassierten eine glatte 0:2-Auswärtsniederlage. Das war das dritte Duell in Folge, in dem die heutigen Gäste viele Schwächen gezeigt haben, besonders in der Abwehr und das dritte Mal in Folge kassierten sie zwei Gegentore. Zuerst gegen Las Palmas, als sie zweimal in Führung lagen und gerade mal einen Punkt erzielten, danach im Hinspiel gegen Villarreal, als ihre Gegner in Führung lagen, sie aber aufgeholt und letztendlich einen Sieg verbucht haben. Am Samstag haben in Sevilla die Stürmer versagt und konnten somit das Netz ihrer Gegner nicht durchschütteln.

Trainer Valverde ließ den Innenverteidiger Etxeita in Sevilla auf der Ersatzbank und es ist gut möglich, dass das Team die Verletzung von Raul Garcia gleich am Anfang des Duells aus der Bahn brachte. Sie blieben ohne diesen wichtigen Mittelfeldspieler für eine längere Zeit und Eraso ist eine logische Vertretung, obwohl auch Muniain in einer immer besseren Spielform ist, nachdem er eine längere Zeit außer Gefecht war. Da Valverde in Pokalspielen sehr oft Änderungen vornimmt, wird auch sicherlich in diesem Duell die erste Aufstellung ausgewechselt.

Voraussichtliche Aufstellung Athletic Bilbao: Herrerin – de Marcos, Etxeita, Laporte, Lekue – Iturraspe, Benat – M. Susaeta, Eraso, Iker Muniain – Aduriz

Villarreal – Athletic Bilbao TIPP

Mit Villarreal ist in dieser Saison nicht zu spaßen und da sie schon eine längere Zeit Tabellenvierte sind, können sie jetzt im Pokal mit voller Kraft spielen und den Einzug ins Viertelfinale anstreben. Sie brauchen einen Sieg und sie können ihn auf jeden Fall holen, vor allem, weil sie sehr selten Heimniederlagen von Athletic einstecken müssen. Die heutigen Gäste zeigen viele Schwächen und wenn sie Glück haben werden, könnten sie vielleicht ein Remis verbuchen und weiterkommen.

Tipp: Asian Handicap 0 Villarreal

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,72 bei betvictor (alles bis 1,62 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€