Villarreal – Espanyol 26.09.2013

Villarreal – Espanyol – Das letzte Spiel der außerordentlichen Runde ist gleichzeitig das Spitzenspiel der Runde, da sich die Gegner auf dem vierten bzw. fünften Tabellenplatz befinden und dazu noch gleich viele Punkte auf dem Konto haben. Die Punkte haben sie auf die gleiche Weise erzielt und zwar mit jeweils drei Siegen sowie zwei Remis. Auch die Tordifferenz ist ähnlich und sie haben jeweils fünf kassierte Gegentore, wobei Villarreal ein Tor mehr erzielt hat. Der Unterschied liegt darin, dass Villarreal nach drei Siegen zweimal in Folge unentschieden gespielt hat und Espanyol eine Serie von zwei Siegen in Folge hat. In der letzten Saison sind sie nicht aufeinandergetroffen, da Villarreal unterklassig gespielt hat und in der vorletzten Saison endeten die beiden direkten Duelle ohne Tore. Noch interessanter ist die Tatsache, dass Espanyol in den letzten neun Duellen nicht gewinnen konnte und dazu noch in diesen Spielen kein einziges Tor erzielt hat. Beginn: 26.09.2013 – 22:00 MEZ

Villarreal

Villarreal lässt anscheinend nach, was auch die zwei Remis nach drei Siegen andeuten. Aber das Heimremis war gegen Real Madrid, also ist es kein Misserfolg, während das zweite Remis am Sonntag auswärts bei Celta gewesen ist, was auch ein Erfolg ist. Das war auch das erste Spiel in dieser Saison, in dem die Gelben kein Tor erzielt haben und in den vorherigen vier Spielen haben sie jeweils zwei Tore pro Spiel erzielt. Trainer Marcelino hat die gewinnbringende Kombination gefunden und verändert gar nichts in den letzten zwei Spielen. In Pamplona ist nur dos Santos wegen einer leichten Verletzung nicht dabei gewesen. Er ist der beste Torschütze des Teams und seit er in diesem Sommer dazu geholt wurde hat er neben Torwart Asenj als einziger Spieler seinen Platz in der Startelf erkämpft. Angesichts der sehr guten Spiele von Villarreal wird es in diesem Spiel wahrscheinlich keine Veränderungen in der Startelf geben.

Voraussichtliche Aufstellung Villarreal: Sergio Asenjo – Mario, Musacchio, Dorado, Jaume Costa – Trigueros, Soriano – Aquino, Cani, dos Santos – J.Pereira

Espanyol

Auch Espanyol hat in Vigo gegen Celta unentschieden gespielt, aber das war in der ersten Runde und das Spiel war torreich. Zuhause haben die heutigen Gäste zwei unangenehme Gegner eliminiert und zwar Valencia sowie Athletic Bilbao. Das schlechteste Spiel war das Heimduell gegen Betis, als es keine Tore gab und das ist auch das einzige Spiel in dieser Saison in dem sie keinen Treffer erzielt haben. Sie hatten sehr viel Glück als sie in Granada 1:0 gewonnen haben, aber am Montag haben sie gegen Athletic viel besser agiert. Es war fast das gleiche Spiel wie gegen Valencia und ein ähnliches Ergebnis, mit drei erzielten Toren. Sie spielen viel besser vor den eigenen Fans, während sie auswärts bestimmte Probleme haben. Auch Trainer Aguirre spielt zuhause mit einer sehr offensiven Startaufstellung, in der immer Platz für Stuani ist, der auswärts aber auf die Ersatzbank verbannt wird. Nach dem Spiel gegen Granada sind gegen Athletic somit Abraham und Lanzarote auf der Ersatzbank geblieben, während Pizzi und Stuani gespielt haben. Jetzt sollte Aguirre diese zwei Spieler auch in diesem Auswärtsspiel ausprobieren, währen auch Capdevila links außen agieren wird.

Voraussichtliche Aufstellung Espanyol: Casilla – J.Lopez, Colotto, Moreno, Capdevila – V.Sanchez, D.Lopez – Stuani, Pizzi, Simao – Sergio Garcia

Villarreal – Espanyol TIPP

Beide Teams spielen sehr gut, aber Villarreal ist der Gastgeber und spielt zuhause großartig, während Espanyol auswärts etwas schlechter ist. Darüber hinaus spricht die Statistik ebenfalls für die Gastgeber und deswegen sehen wir sie im Vorteil.

Tipp: Sieg Villarreal

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,73 bei bet365 (alles bis 1,63 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!