Villarreal – Espanyol 28.08.2015, Primera Division

Villarreal – Espanyol / Primera Division – Die zweite Runde der spanischen Primera Division werden zwei Rivalen eröffnen, die die letzte Saison irgendwo in der Tabellenmitte beendet haben, wobei Villarreal eher in der Nähe der Tabellenspitze gewesen ist, sodass dieser Verein wieder an der Europaliga teilnehmen wird, während Espanyol nur an den nationalen Wettbewerben teilenimmt. Die neue Saison hat Villarreal mit einem Remis beim unangenehmen Gastauftritt eröffnet, während Espanyol zuhause gegen einen schwächeren Gegner triumphiert hat. In der vergangenen Saison hat Espanyol einen unerwarteten 3:0-Auswärtssieg gefeiert und das war sein erster Triumph über Villarreal nach 12 sieglosen Duellen. Beginn: 28.08.2015 – 20:30 MEZ

Villarreal

Die heutigen Gastgeber aus Villarreal haben die neue Saison auswärts beim Aufsteiger Betis eröffnet und nur ein wenig hat ihnen gefehlt um alle drei Punkte zu ergattern. Größtenteils ist ihnen gelungen, alle Angriffe des Gegners abzuwehren, während sie selbst in der ersten Halbzeit über den Stürmer Roberto Soldado in Führung gingen. Der ehemalige Spieler von Tottenham und Valencia hat sich gleich als gute Verstärkung bewiesen, aber er war nicht der einzige Neuzugang im Team, da Villarreal während des Sommer Vieles verändert hat, vor allem im Mittelfeld und im Angriff.

Neben Soldado spielte noch Baptistao im Angriff. Auch Castillejo und der junge Nahuel waren dabei. Im Tor stand Areola und alles in allem sahen sie auf dem Spielfeld nicht schlecht aus. Drei Minuten vor dem Spielschluss kassierten sie aber das Ausgleichstor. Das Problem ist, dass der zuverlässige Mittelfeldspieler Soriano im Spielfinish die Rote Karte kassierte, sodass er für dieses Spiel gesperrt ist. Ausfallen werden noch die verletzten Torwart Asenjo und Innenverteidiger Musacchio.

Voraussichtliche Aufstellung Villarreal: Areola – Mario, Bailly, V.Ruiz, J.Costa – Pina, Trigueros, Samuel, Castillejo – Baptistao, Soldado

Espanyol

Espanyol hat beim Saisonauftakt triumphiert und dieser Triumph ist sehr wertvoll, obwohl der Gegner Getafe gewesen ist und sie zuhause gespielt haben. Vielleicht war der Sieg zu erwarten, aber genauso sollten wir dazu sagen, dass Espanyol während des Sommers ohne sehr viele wichtige Spieler geblieben ist, unter anderem ohne Torwart Casilla, Innenverteidiger Moreno und Colotto sowie Stürmer Sutani und Sergio Garcia. Die Verstärkung ist da, aber noch nicht richtig eingespielt und es ist auch fraglich, ob die neuen Spieler die alten adäquat ersetzen können. Darüber hinaus stehen Espanyol einige sehr schwierige Auftritte bevor, beginnend mit diesem gegen Villarreal, sodass sie im Falle eines Patzers gegen Getafe lange punktlos bleiben konnten.

Sie feierten minimal und zwar durch den Treffer von S. Sevilla bei der Spieleröffnung, was am Ende ausreichte für einen Sieg. Der Beweis dafür, dass die Neuverpflichtungen fraglich sind, beweist auch die Tatsache, dass in der Startaufstellung kein einziger Neuzugang gewesen ist. Zwei wurden während des Spiels eingewechselt und zwar die Offensivspieler Burgui und G. Moreno, der gerade von Villarreal zu Espanyol wechselte, genau wie Hernan Perez, der momentan verletzt ist. Auch Innenverteidiger A. Gonzalez hat sich im Match gegen Getafe die Nase gebrochen und so ist er fraglich für dieses Match.

Voraussichtliche Aufstellung Espanyol: P.Lopez – Arbilla, Ciani, Raillo, Duarte – V.Sanchez, Canas – Montanes, S.Sevilla, V.Alvarez – F.Caicedo

Villarreal – Espanyol TIPP

Es ist überhaupt nicht wichtig die Tatsache, dass Espanyol in der ersten Runde triumphiert hat und Villarreal nicht. Es ist ein neues Spiel und alle Abgänge in den Reihen von Espanyol werden in diesem Duell gegen einen so starken Gegner, der vor eigenen Fans auf Sieg spielen wird, auf jeden Fall spürbar sein.

Tipp: Asian Handicap -1 Villarreal

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,95 bei bet365 (alles bis 1,85 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€