Villarreal – Malaga 29.11.2013

Villarreal – Malaga – Beim Fußball ändert sind die Situation sehr schnell und so haben wir jetzt ein Duell zwischen dem sehr guten viertplatzierten Villarreal und dem schwachspielenden Malaga, der mit 14 Punkten weniger auf dem Konto auf dem 15. Tabellenplatz verweilt. Vor zwei Saisons stieg Villarreal in die Segunda Division ab, während Malaga um internationale Tabellenplätze kämpfte. In der vergangenen Saison nahm Malaga an der Champions League teil, während Villareal in der Segunda Division spielte. Nun ist es sehr wahrscheinlich, dass diese beiden Vereine bereits in nächster Saison die Plätze umtauschen werden, weil sich Villarreal auf dem CL-Tabellenplatz gefestigt hat, während Malaga nur einen Punkt oberhalb der Gefahrenzone verweilt. In den letzten zwei niederlagelosen Runden von Villarreal  kassierte Malaga Niederlagen. Das letzte Mal trafen diese beiden Vereine vor zwei Saisons aufeinander und damals verbuchten sie Heimsiege (jeweils 2:1). Beginn: 29.11.2013 – 20:30 MEZ

Villarreal

In den letzten sieben Runden hat Villareal abwechselnd Siege und Niederlagen verbucht, aber in den letzten drei Runden haben sie zwei Siege und ein Remis verbucht. Die beiden Siege haben sie auswärts gegen Elche und Levante geholt und zwar ohne ein kassiertes Gegentor, während sie im eigenen Stadion gegen Atletico ein Remis eingefahren haben. Momentan belegen sie den vierten Tabellenplatz. Auf dem Konto haben sie jeweils vier Heimsiege und vier Auswärtssiege. Sie spielen einen sehr attraktiven Fußball mit vielen Toren. Wir sollten noch erwähnen, dass sie in den letzten drei Runden auch viel Glück hatten, weil sie den Siegtreffer gegen Elche im letzten Augenblick erzielt haben, während sie gegen Atletico erst im Spielfinish zum Ausgleich getroffen haben und im Auswärtsspiel gegen Levante hatten sie seit der 10. Spielminute einen Spieler mehr auf dem Platz und einen verwandelten Elfmeter. In den letzten zwei Spielen haben sie ohne Stürmer dos Santos gespielt, während am letzten Spieltag Juame Costa kartenbedingt gesperrt war. Nun kehrt er ist Team zurück, aber dos Santso wird weiterhin fehlen.

Voraussichtliche Aufstellung Villarreal: S.Asenjo – Mario, Musacchio, Gabriel Paulista, Jaume Costa – Hernan Perez, Pina – Soriano, Cani – I.Uche, J.Pereira

Malaga

Die Gäste aus Malaga befinden sich in der Nähe der Gefahrenzone. Wieder haben sie zwei Niederlagen in Folge kassiert, aber viel schlimmer ist die Tatsache, dass sie in den letzten acht Runden nur einen Sieg und sogar fünf Niederlagen verbucht haben. Sie haben nur Betis bezwungen und zwar erst in der Nachspielzeit, während sie in den letzten drei Runden sogar sieben Gegentore kassiert haben. Immer noch haben sie keinen Auswärtssieg geholt und nur der letztplatzierte Betis hat schlechtere Auswärtsbilanz. Trainer Schuster hat viele Probleme mit der Aufstellung, obwohl Verteidiger Welington ins Team endlich zurückgekehrt ist.

Dafür war Jesus Gamez im Montagsspiel gegen Athletic, in dem sie Niederlage kassierten, kartenbedingt gesperrt. Die beiden Stürmer, Santa Cruz und El Hamdaoui, fehlen ebenfalls und diese Situation nutzt der junge Juanmi, der Torschütze der beiden Toren in den letzten zwei Spielen, sehr gut aus. Am letzten Spieltag kassierte Portilla die rote Karte. Morales wird für ihn spielen, während Olinga wahrscheinlich für Samua einspringen wird.

Voraussichtliche Aufstellung Malaga: Caballero – Jesus Gamez, Angeleri, Weligton, Antunes – Tissone, Darder – Olinga, Morales, Eliseu – Juanmi

Villarreal – Malaga TIPP

In diesem Duell gilt Villarreal natürlich als Favorit, aber die Gäste aus Malaga können unangenehm werden, zumal sie dringend ein gutes Ergebnis brauchen, weshalb wir auf ein torreiches Spiel tippen werden.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,91 bei ladbrokes (alles bis 1,81 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!