Villarreal – Valencia 27.10.2013

Villarreal – Valencia – Alle Spiele in Spanien stehen an diesem Wochenende im Schatten des EL Classicos, aber dieses Duell ist sicher auch interessant. Es handelt sich um zwei große Rivalen, was diesem Spiel das gewisse Etwas verleiht und da sind dann auch noch die Ambitionen von Villarreal und Valencia in dieser Saison. Villarreal ist als Aufsteiger in der Ersten Liga sehr gut und befindet sich auf der vierten Tabellenposition, mit vier Punkten mehr als Valencia, die sich auf dem achten Tabellenplatz befindet und das Ziel ist genau dieser vierte Tabellenplatz. Beide Mannschaften wurden in der letzten Runde bezwungen, aber Valencia hat einen EL-Sieg geholt. In den gemeinsamen Duellen ist Valencia erfolgreicher, obwohl das zuhause mehr zur Geltung kommt. Die letzten zwei Spiele im El Madrigal Stadion endeten unentschieden. Beginn: 27.10.2013 – 17:00 MEZ

Villarreal

Villarreal hat die Saison großartig angefangen, aber jetzt lässt die Mannschaft langsam nach, was ja mit dem Saisonfortschritt auch zu erwarten ist. In den letzten drei Runden wurden die Gelben zweimal bezwungen, wobei das beide Male auswärts passiert ist und zwar bei Betis sowie Athletic Bilbao. In beiden Spielen haben sie auch keine Tore erzielt und haben nicht gut gespielt, aber zuhause brillieren sie. Zwischen den zwei erwähnten Niederlagen haben sie es mit Granada leicht aufgenommen und haben 3:0 gewonnen. Was die Niederlage in Bilbao angeht, gibt es da keine Entschuldigung, da sie vollzählig waren, haben aber zwei Gegentore in nur zwei Minuten und sehr naiv kassiert. Darüber hinaus hat Mittelfeldspieler Sorian kurz vor dem Ende der ersten Halbzeit eine gelbe Karte bekommen, also können sie froh sein in der zweiten Halbzeit kein Gegentor kassiert zu haben. Eine gute Nachricht für Trainer Marcelino ist, dass die gelbe Karte von Soriano annulliert wird und er in diesem Spitzenspiel mitspielen kann, also wird wahrscheinlich die gleiche Startelf auflaufen.

Voraussichtliche Aufstellung Villarreal:  Sergio Asenjo – Mario, Musacchio, Dorado, Jaume Costa – Aquino, Pina, Soriano, Cani – G.dos Santos, J.Pereira

Valencia

Valencia schafft es irgendwie nicht das richtige Spieltempo zu finden und endlich in die obere Tabellenhälfte zu gelangen, wo offensichtlich ein großer Kampf um diese vierte CL-Position geführt wird. Die Fledermäuse hatten vier Siege in Folge. Von diesen vier Siegen war ein EL-Sieg. Aber dann haben sie in Bilbao unentschieden gespielt, während sie in der letzten Runde Real Sociedad wieder überraschen und die zweite Saison in Folge die Punkte im Mestalli Stadion holen konnte. Sie hätten diese Niederlage gar nicht brauchten können, da sie jetzt wieder einen merkbaren Punkterückstand haben und darüber hinaus stehen sie in diesem Spiel stark unter Druck, da sie einfach nicht verlieren dürften. Sie haben am Donnerstag ein wenig an Selbstbewusstsein wiedergewonnen, da sie im Rahmen der Europaliga gegen St. Gallen 5:1 gewonnen haben, obwohl eine deutlich veränderte Aufstellung gespielt hat, besonders im offensiven Teil des Teams. Jetzt kommen Jonas und Helder Postiga zurück, aber auch Feghouli und Banega ins Mittelfeld. Cartabia spielt großartig und wird jetzt vielleicht in der Startelf sein.

Voraussichtliche Aufstellung Valencia: Guaita – J.Pereira, Victor Ruiz, Mathieu, Guardado – J.Fuego, Banega – Cartabia, Jonas, Feghouli – Helder Postiga

Villarreal – Valencia TIPP

Villarreal sieht etwas besser aus als Valencia, besonders zuhause, aber Valencia ist zurzeit doch stärker und möchte auf keinen Fall erlauben, dass dieser Rivale einen großen Tabellenvorsprung holt. Deswegen denken wir, dass die Gäste in diesem Duell zumindest unentschieden spielen können.

Tipp: Asian Handicap +0,5 Valencia

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,90 bei bet365 (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!