Das Kellerduell der spanischen Primera Division, das im Stadion Riazor in La Coruna ausgetragen wird, ist gekennzeichnet von den schlechten Saisonstarts seitens beider Vereine. Beide Teams wurden in der Sommerpause nicht allzu viel geändert, aber trotzdem sind beide Vereine um einiges schlechter als in der letzten Saison, als sie noch in der Tabellenmitte zu finden waren.

Bei Deportivo ist der Grund der schwache Angriff, der bisher keinen einzigen Sieg holen konnte. Osasuna ist gerade mal ein wenig besser, aber ein Sieg und zwei Remis aus den ersten sieben Ligarunden sind auch nicht berauschend. In der jüngsten Vergangenheit war das Duell sehr ausgeglichen und in der letzten Saison feierten beide Klubs jeweils einen Heimsieg in den zwei Aufeinandertreffen.

{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“><font color=“#CCCCCC“>Werbung:</font><a href=“http://wettbonus.net/magazin.htm“ target=“_blank“>100% bis zu 150€ und einen Tshirt-Gutschein im Wert von 22€ zusätzlich!</a></div>
{/source}

Das solide Team aus La Coruna hat an der gleichen Stelle angeknüpft, an der es in der letzten Saison aufgehört hat. Deportivo hatte nämlich in der letzten Saison die meisten Remis und auch in dieser Saison sind die Remis der häufigste Spielausgang. Nur in den letzten drei Runden gab es drei Niederlagen in Folge, die sie auf das Tabellenende gebracht haben. Der Tabellenkeller muss schnellstens verlassen werden und heute gegen Osasuna wird Deportivo auf einen Dreier spielen. Obwohl Depor drei gute Angreifer hat, hat der Trainer Lotina das Spielsystem mit nur einer echten Spitze forciert. Hinter der einzigen Spitze spielt der offensive Guardado, was bisher keinen großartigen Erfolg brachte. Die Ausfälle zwingen jedoch den Trainer zu einer Systemumstellung, weil das Mittelfeldtrio Guardado, Urreta und Valeron verletzt ist. Die heutige Aufstellung wird zwei echte Spitzen haben, die von den Flügeln vom offensiven Desmarets unterstützt werden. Diese Umstellung könnte uns einen vollkommen anderen Depor zeigen, der viel offensiver agieren wird.

Voraussichtliche Aufstellung Deportivo: Manu – Manuel Pablo, Colotto, Lopo, Morel – Saul, Rodriguez, Tomas, Desmarets – Adrian, Lassad

 

Die Gäste aus Pamplona, die vom Trainer Camacho angeführt werden, haben ein ähnliches Problem mit dem Toreschießen. Nur die gute Abwehr hat die Tormiesere ein wenig glatt gebügelt, sodass sie nicht ganz unten stehen. Am meisten haben die erfahrenen Pandiani und Aranda versagt und aus diesem Grund wird heute der offensive Neuzugang Lakic seine Chance bekommen. Als die dritte Spitze wird noch Camunas eingesetzt, was die zusätzliche Torgefahr mit sich bringt. Diese Startelf erscheint uns auf den ersten Blick sehr offensiv, aber wenn sie auswärts ranmüssen, dann müssen die offensiven Spieler einige Defensivaufgaben mit übernehmen, was dann die offensive Aufstellung reltiviert. Ins Team kehren die Verteidiger Lolo und Sergio zurück, aber die beiden Spieler werden vorerst auf der Ersatzbank den Platz einnehmen.

Voraussichtliche Aufstellung Osasuna: Ricardo – Damia, Nelson, Flano, Monreal – Soriano, Punal, Juanfran – Camunas, Lekić, Pandiani

 

Obwohl alle Vorzeichen ein defensivgeführtes Spiel ankündigen, könnte das Spiel einen vollkommen entgegengesetzten Verlauf einnehmen, weil Depor den ersten Saisonsieg dringend braucht. Außerdem ist Osasuna die schlechteste Auswärtsmannschaft der Liga, was bedeutet, dass solche Gegner unbedingt bezwungen werden müssen. Ansonsten droht dem qualitativ hochwertig besetzten Depor ein harter Abstiegskampf.

Tipp: Asian Handicap 0 Deportivo MONEYBACK

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,68 bei 12bet (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!