Wett-Tipp SPA Primera Division: FC Malaga – Real Madrid CF – 16.10.2010. 22:00

Das Duell zwischen diesen zwei Gegnern kann definitiv nicht als ungewiss klassifiziert werden, weil sich der reiche und mächtige Verein Real Madrid FC bereits jetzt als Sieger dieser Begegnung sieht. Die Spieler von Real werden trotzdem keinen leichten Job haben, weil die Malaganer nicht so schnell aufgeben, und das zeigten sie bereits in den ersten sechs Runden, in denen sie sieben Punkte ergattert haben, so dass sie sich derzeit auf dem zehnten Tabellenplatz befinden.

In der jüngsten Vergangenheit hat Real Madrid fast jedes Mal einen Sieg gefeiert, während die Malaganer nur in Mai dieses Jahres geschafft haben, sich einen Punkt im eigenen Stadion zu erkämpfen.

 

FC Malaga wird von der Bank aus vom portugiesischen Experten Ferreira geleitet und er wurde gleich mit der Verletzung des besten Spielers und Spielmachers Duda konfrontiert. Dieser Ausfall hat sich leider auf die Ergebnisse negativ ausgewirkt, vor allem ist es im eigenen Stadion bemerkbar. In allen drei vorangegangenen Heimbegegnungen wurden sie bezwungen, während sie auswärts etwas offener und erleichterter spielen. Das größte Problem stellt definitiv die schlechte Abwehr dar, die sehr langsam ist. Sie hat bisher die meisten Gegentore in der Primera kassiert, aber das haben glücklicherweise die gut gelaunten Stürmer, angeführt vom jungen Venezolaner Rondon, der in diesem Sommer von Las Palmas ins Team geholt wurde, sehr gut kompensiert. In dieser Begegnung wird neben Duda auch noch die verletzen Rosario und Malagueno, sowie die Neuzugänge Edinho und Fernandez ausfallen. Der gesperrte Mittelfeldspieler Eliseu ist ebenfalls nicht dabei.

Voraussichtliche Aufstellung Malaga: Ruben – Gamez, Stadsgaard, Weligton, Mtiliga – Juanito, Escribano, Apono, Sandro Silva – Owusu-Abeyie, Rondon

 

Der Trainer Jose Mourinho strahlte vor Glück, als sein Team in der letzten Runde Deportivo La Coruna mit einem 6:1 regelrecht auseinander genommen hat, denn es war genau das, was er angekündigt hat, als er seinen Dienst als Trainer von Real Madrid angetreten hat. Er hat nämlich gemeint, wie seine Mannschaft ein paar Begegnungen zum Einspielen braucht, damit sie später ihre Gegner nicht nur bezwingen, sondern regelrecht deklassieren könnten. Allerdings haben sie zwei unerwartete Remis gegen RCD Mallorca und Levante UD die Führungsposition gekostet, die derzeit FC Valencia mit zwei Punkten Vorsprung auf den drittplatzierten Real Madrid eingenommen hat. Mourinho geht in diese Begegnung mit seiner stärksten Besatzung, unabhängig von der Tatsache, dass sie in der nächsten Woche ein wichtiges Spiel gegen Milan in Champions League erwartet. Ausfallen werden die verletzten Kaka, Gago und Garay, aber diese Ausfälle sollten ihnen keine größeren Probleme bereiten, weil die aktuelle Elf sehr gut drauf ist.

Voraussichtliche Aufstellung Real Madrid: Casillas – Sergio Ramos, Pepe, Carvalho, Marcelo – Xabi Alonso, Khedira – Ronaldo, Özil, Di María – Higuaín

 

Es ist wirklich unnötig zu sagen, dass Real Madrid der absolute Favorit in dieser Begegnung ist und da die Quote auf den Sieg ziemlich niedrig ist, haben wir einen Tipp auf viele Treffer gewählt. Dafür haben wir uns entschlossen vor allem deshalb, weil sich die Angreifer der beiden Teams in einer guten Form befinden.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 170 bei interwetten (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!