Wett-Tipp SPA Primera Division: Levante UD – Atletico Madrid – 04.12.2010 18:00

Dies ist eines der Duelle, in denen die Favoritenrolle klar verteilt ist, weil das Team aus Madrid qualitativ besser besetzt ist, sodass alles andere als ein lockerer Sieg der Gäste überhaupt nicht in Frage kommt. Aber da die spanische Liga zurzeit sehr unbeständig ist, dürfen die am 16. Platz platzierten Gäste hoffen, zumindest einen Punkt zu holen. Atletico ist am neunten Platz und hat schon ganze neun Punkte Vorsprung auf die heutigen Gastgeber aus Valencia.

{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);”><font color=”#CCCCCC”>Werbung:</font><a href=”http://wettbonus.net/magazin.htm” target=”_blank”>22€ Tshirt Gutschein als Extra bei zwei Buchmachern!</a></div>
{/source}

In den letzten fünf Duellen der beiden Klubs gab es fünf klare Siege der Madrilenen, die bei diesen fünf Siegen nicht mal ein Gegentor zugelassen haben.

 

Die Gastgeber aus Valencia kommen mit einer ganz schlechten Spielphase von vier Niederlagen aus den letzten fünf Ligarunden. Der einzige Sieg gelang ihnen gegen Racing, wo der junge kolumbianische Angreifer Caicedo öfters zum Zuge kam. Er ist auch der einzige helle Punkt im Team von Levante. Am meisten haben die Spieler versagt, von denen man eine gute Saison erwartet hat, wie die erfahrenen Außenspieler Juanfran und del Horno. Juanfran genießt immer noch das Vertrauen des Trainers Garcia, aber del Horno findet man nicht mal auf der Ersatzbank, weil er ganz aussortiert wurde. Ein ähnliches Schicksal ereilte den jungen Verteidiger Robusto, der ebenfalls eine ganz schlechte Saison spielt. Wenn man bedenkt, dass seit längerem die Mittelfeldspieler Valdo, Gozales und Iborra verletzt sind und noch die jüngsten Verletzungen der anderen Mittelfeldschlüsselspieler Sergio und Xisco dazukamen, dann ist auch kein Wunder, dass Levante sehr schlecht in der letzten Zeit spielt. Der Trainer Garcia hofft natürlich weiterhin, dass er mit der ersatzgeschwächten Stammformation eine Chance hat. Die Hoffnung beruht auf der verstärkten Abwehrreihe und die Chancen werden über die Konter gesucht.

Voraussichtliche Aufstellung Levante: Reina – Cerra, Venta, Ballesteros, Nano, Juanfran – Torres, Juanlu, Pallardo – Stuani, Caicedo

 

Nach der letzten Europaligarunde hat der Titelverteidiger der Europaliga eine minimale Chance auf das Weiterkommen in die nächste Runde, weil sie zum zweiten Mal vom griechischen Aris bezwungen wurden. Jetzt steht das Team des Trainers Flores unter dem Zugzwang in Leverkusen einen Dreier zu holen und gleichzeitig darf Aris am letzten Spieltag gegen Rosenborg keinen Dreier holen. Es ist kaum vorstellbar, dass die beschriebene Situation eintrifft, sodass sie sich der heimischen Liga wenden sollten. Der Abstand auf die internationalen Tabellenplätze ist nicht gering und langsam muss Atletico anfangen besser zu spielen. Das Gute ist, dass Atletico gerade eine Spielphase mit leichteren Gegnern bevorsteht, die unbedingt ausgenutzt werden muss. Der Abstand auf die so wichtigen Podiumsplätze beträgt ja schon ganze sieben Punkte, was wahrlich nicht wenig ist. Ein weiteres Argument, das auf der Seite der Gäste wäre, ist dass sie keinerlei Verletzungen aus der Stammformation haben, sodass sie mit der bestmöglichen Startelf antreten können.

Voraussichtliche Aufstellung Atletico: De Gea – Perea, Ujfalusi, Godin, Lopez – Suarez, Tiago, Simão – Aguero, Forlán, Reyes

 

Nach zwei Heimniederlagen in Folge der Madrilenen ist heute ein Dreier gegen eines der schwächsten Klubs der spanischen ersten Liga sehr wichtig, weil dadurch das angeknackste Selbstvertrauen wiederhergestellt wäre und der Anschluss an die Podiumsplätze wieder greifbar nahe wäre. Es ist sicher so, dass das Team des Trainers Flores die benötigte Qualität für deutlich bessere Ergebnisse hat. Auf der anderen Seite spielen die Madrilenen in den fremden Stadien ehe viel besser, weil sie befreiter spielen können und sie nicht so viel unter dem Druck des heimischen Publikums stehen. Ein Auswärtssieg von Atletico erscheint uns sehr logisch und vor allem sehr wahrscheinlich.

Tipp: Sieg Atletico

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,95 bei expekt (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)

 

Die Abwehr der Madrilenen kommt immer noch nicht mit den guten Angreifern mit, wie Forlan, Aguero, Reyes und Simao und aus genau diesem Grund haben wir uns für den zweiten Tipp entschieden. Wir sind der Meinung, dass die heimischen Fans in den Genuss eines torreichen Spiels kommen werden, weil beide Vereine die Offensive lieben.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,86 bei canbet (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!