In einem Derby des unteren Teils der Tabelle wird die Mannschaft von UD Almeria in ihrem Stadion den Aufsteiger Levante UD empfangen. Vor zwei Jahren sind diese zwei Teams im Rahmen der stärksten spanischen Liga aufeinandergetroffen und damals feierten beide Teams einen Sieg vor den eigenen Fans.

Der Gastgeber dieser Begegnung, der vom Trainer Lillo angeführt wird, hat bisher zwei Punkte auf dem Konto, und das ist kein schlechtes Ergebnis, wenn man bedenkt, dass sie zwei schwierige Gastspiele hinter sich haben. Sicherlich haben sie von der Heimbegegnung mit dem Aufsteiger Sociedad viel mehr erwartet, aber sie haben es nur mit großer Mühe geschafft, einen Punkt zu ergattern, und zwar mit einem Treffer in der Verlängerung. Im Moment kassieren sie nur wenig Gegentore, aber sie schießen auch nur selten, und das sollte sich mit der Rückkehr des wieder gesunden Nigerianer Uche, der im letzen Jahr zusammen mit Crusat und dem jungen Piatti sehr gut im Angriff funktioniert hat, ändern. Der Torwart Alves ist das stärkste Glied des gesamten Teams, wobei die Abwehr während des Sommers zusätzlich durch Silva und Jacobson aufgefrischt wurde. Der Trainer Lillo bevorzugt die Formation 3-5-2, die im Spiel gegen Levante etwas noch offensiver sein sollte, weil Uche und Ortiz im Angriff eine große Unterstützung dem hervorstehenden Duo bieten.

Voraussichtliche Aufstellung Almeria: Diego Alves – Silva, Garcia, Jakobsen – M’Bami Bernardelo, Vargas, Ortiz, Uche – Crusat, Piatti

 

Der Aufsteiger Levante UD war vor dieser Saison ein heißer Abstiegskandidat und ihre schlechten Leistungen in diesen drei Spieltagen bestätigen dies immer wieder aufs Neue. Bis jetzt haben sie keinen einzigen Punkt auf dem Konto, und dazu noch zeigte ihre Abwehr ein katastrophales Spiel in den Begegnungen mit Sevilla, Getafe und Villarreal, so dass sie sogar zehn Gegentore kassiert haben. Die Verstärkung, die zum Abschluss der Transferzeit ins Team geholt wurde, und zwar die erfahrenen Verteidiger Venta und del Horno, sowie die defensiven Mittelfeldspieler Torres und Pallardo, die zu Beginn der Saison Iborra und Perez nicht optimal ersetzt haben, hat ihnen nicht besonders viel geholfen. Der einzige Lichtblick in den ersten drei Runden war ihr Angriff, aber es ist mehr als offensichtlich, dass der junge Kolumbianer Caicedo ohne Mithilfe von seinen Teamkollegen mit seinen individuellen Aktionen nicht viel erreichen kann.

Voraussichtliche Aufstellung Levante: Munua – Venta, Robuste, Ballesteros, del Horno – Torres, Pallardo, Juanlu – Xisco, Jorda – Caicedo

 

Während der Trainer von Levante, Luis Garcia, keine Mannschaft zusammenstellen konnte, die mit anderen Teams aus Primera adäquat konkurrieren kann, wird ihr Punkterückstand im Bezug auf die anderen Mitkonkurrenten wahrscheinlich immer größer werden und dementsprechend werden sie sich kaum in der Liga aufhalten können. Diese Uneingespieltheit und die Probleme mit den Verletzungen sollten die Spieler von Almeria auf jeden Fall ausnutzen, um ihren ersten Sieg in dieser Saison zu feiern.

Tipp: Sieg Almeria

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,85 bei interwetten (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!