CR Vasco de Gama – Cruzeiro EC, 23.06.12 – Serie A

Wahrscheinlich hat niemand erwartet, dass dies hier das Spitzenspiel der sechsten Runde der brasilianischen Meisterschaft sein wird. Ein Blick auf die Tabelle verrät uns jedoch, dass Vasco de Gama mit 13 Punkten der momentane Tabellenführer ist und zwar mit gerade mal zwei Punkten Vorsprung auf den zweitplatzierten Cruzeiro. Also spielt der Tabellenerste gegen den Tabellenzweiten. Der toreffizienteste Angriff der Liga gegen die beste Abwehr der Liga und beide Teams sind bis jetzt unbesiegt. Der einzige Unterschied ist, dass der Gastgeber einen Sieg mehr hat, obwohl er in der letzten Runde unentschieden gespielt hat. Das letzte direkte Aufeinandertreffen der beiden Vereine gab es im September letzten Jahres und damals hat Vasco einen 3:0-Auswärtssieg geholt, aber drei Monate zuvor hat Cruzeiro mitten in Rio de Janeiro einen Sieg geholt. Bei den letzten vier Heimspielen hat Vasco die Mannschaft von Cruzeiro nicht bezwungen. Beginn: 23.06.2012 – 23:30

Vasco de Gama ist die angenehmste Überraschung des brasilianischen Fußballs und zwar nicht nur weil dieses Teams der momentane Tabellenführer ist. In der Copa Libertadores sind die heutigen Gastgeber bis zum Viertelfinale gekommen, wo sie von Corinthians eliminiert worden sind. Die positive Atmosphäre aus diesem Wettbewerb haben sie einfach in die Meisterschaft mitgenommen, wo sie mit vier Siegen in genauso vielen Spielen die Saison eröffnet haben. Ein Blick auf die Gegner verrät uns, dass es sich nicht um die besten Vereine der Liga gehandelt hat, aber der Erfolg ist trotzdem nicht weniger wert. Die Fußballer von Vasco de Gama erzielen ansonsten zwei Tore pro Spiel und dieser Schnitt ist im eigenen Stadion noch besser. Ihr Mannschaftswert ist nicht besonders groß und sie haben auch keine richtigen Stars in ihren Reihen, obwohl man zumindest einen Spieler erwähnen sollte. Das ist Mittelfeldspieler Juninho Pernambucano, der schon mal in der Nationalmannschaft mitgespielt hat und den man vom französischen Olympique Lyon kennt. Jetzt ist er 37 Jahre alt. Er hat bis jetzt drei Tore erzielt, wobei zwei Tore aus Freistößen entstanden sind und zwar in den letzten zwei Runden. Er hat auch eine Torvorlage produziert und dazu noch jeweils zwei Tore und zwei Vorlagen bei Copa Libertadores. Neben ihm sind da noch Stürmer Alecsandro und Mittelfeldspieler Diego Souza.

Voraussichtliche Aufstellung Vasco de Gama: Fernando Prass – Fagner, Dede, Rodolfo, Felipe – Romulo, Nilton – Juninho, Diego Souza – Eder Luis, Alecsandro

Die heutigen Gäste haben ein Team, das fast den gleichen Wert wie das gegnerische Team hat und bis jetzt haben sie diesen Mannschaftswert gerechtfertigt, da sie die ersten Verfolger des Teams aus Rio de Janeiro sind. In Belo Horizonte, von wo diese Mannschaft kommt, wurde die Copa Libertadores in dieser Saison nicht gespielt und auch beim Pokal sind die heutigen Gäste schon im Achtelfinale ausgeschieden, also konnten sie sich völlig der Meisterschaft widmen. Das machen sie auch sehr gut, vor allem in der Abwehr. Die Saison haben sie mit zwei torlosen Remis angefangen und anschließend haben sie ein halbverrücktes Spiel bei Botafogo gespielt, in dem sie zwei Tore hinten gelegen sind, aber dann haben sie in gerade mal 15 Minuten den Vorsprung des Gegners aufgeholt und sogar gewonnen. Dieser Sieg hat sie aufs Neue motiviert, sodass danach noch zwei weitere Ligasiege in den letzten zwei Runden geholt wurden. Beide Siege sind zuhause gewesen und zwar jeweils 1:0. In beiden Fällen hat der beste Torschütze der Mannschaft Wellington Paulista die Tore erzielt. Die heutigen Gäste haben also die einzigen zwei Ligagegentore in einem einzigen Spiel kassiert. Sie haben keine großen Stars in ihrer Mannschaft und verletzungsbedingt fehlt ihnen Innenverteidiger Alex Silva, aber die Abwehr funktioniert ohne ihn ebenfalls sehr gut. In der letzten Runde ist verletzungsbedingt Mittelfeldspieler Tinga nicht dabei gewesen.

Voraussichtliche Aufstellung Cruzeiro: Fabio – Diego Renan, Leo, Mateus, Everton – Amaral, Charles, Montilllo – Wallyson, Fabinho, Wellington Paulista

Beide Teams befinden sich unter den vier unbesiegten Teams der Liga, aber in diesem Spiel sollte einer der vier Teams die erste Niederlage kassieren. Die Statistik gibt den Gästen Hoffnung, aber das muss nichts bedeuten. Die Gastgeber haben definitiv eine besser besetzte Mannschaft, sie sind toreffizienter und dazu noch zuhause sehr gut. Cruzeiro hat sich in letzter Zeit auch ein wenig durchgemogelt, da die Gegner nicht allzu stark gewesen sind. Dies Mal wird Cruzeiro keine Chance haben, weil Vasco de Gama ein sehr gutes Team ist.

Tipp: Sieg Vasco de Gama

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,80 bei PaddyPower (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

[pageview url=”http://www.fussball-statistiken.com/page.php?sport=soccer&language_id=de&page=match&view=summary&id=1269366″ title=”Statistiken CR Vasco de Gama – Cruzeiro EC”]