Olimpia Asuncion – Atletico Mineiro 18.07.2013

Olimpia Asuncion – Atletico Mineiro – Nachdem die beiden heutigen Gegner in sehr spannenden Halbfinalspielen den kolumbianischen Verein Santa Fe und den argentinischen Newell´s Old Boys eliminiert haben, werden Olimpia Asuncion aus Paraguay und der brasilianische Atletico Mineiro im großen Finale der Copa Libertadores aufeinandertreffen. Diese Partie ist ihre erste gemeinsame Begegnung, was diesem Finale noch mehr Würze verleiht. Beginn: 18.07.2013 – 02:50 MEZ

Olimpia Asuncion

Während wir daran gewohnt sind, die argentinischen und brasilianischen Vereine in der Schlussphase der Copa Libertadores zu sehen, stellt das Ergebnis von Olimpia eine große Überraschung dar. Aber die Fußballer aus Asuncion haben es verdient in diesem Finale zu sein und das bestätigt auch die Tatsache, dass sie im Achtel- und Viertelfinale den brasilianischen Fußballmeister Fluminense sowie Tigra aus Argentinien eliminiert haben. Danach sind sie im Halbfinale besser als der kolumbianische Verein Santa Fe gewesen. Für so etwas ist ihre 2:0-Halbfinalheimpartie entscheidend gewesen und somit konnte auch die knappe Niederlage im Rückspiel die große Feier nicht kaputtmachen. Aber all die guten Partien in diesem Wettbewerb mussten Spuren auf die Meisterschaft hinterlassen und deswegen ist der Verein in dieser Saison auf dem fünften Tabellenplatz gewesen. Das bedeutet, dass sie die internationalen Tabellenplätze für das nächste Jahr nicht geschafft haben. Was die Aufstellung für dieses Hinspiel gegen Atletico angeht, glauben wir dass sie identisch der Halbfinalaufstellung gegen Santa Fe sein wird. Das bedeutet dass Stürmer Salgueiro zurückkommt. Er konnte kartenbedingt in Kolumbien nicht mitspielen.

Voraussichtliche Aufstellung Olimpia: M. Silva – Manzur, Miranda, Candia – A. Silva, Pittoni, Aranda, Paredes, Gimenez – Bareiro, Salgueiro

Atletico Mineiro

Atletico Mineiro genießt kein besonders großes Fußballrenommee in Brasilien. Aber die heutigen Gäste haben in den letzten zwei Saisons eine respektvolle Mannschaft zusammengestellt, die vom berühmten Ronaldinho angeführt wird. Das hat auch dazu geführt dass sie letztes Jahr den zweiten Tabellenplatz der Serie A erreicht haben. Diese Saison haben sie aber nicht besonders gut angefangen, da sie in den ersten fünf Runden drei Niederlagen kassiert haben. In den letzten zwei Spielen haben sie aber Siege geholt, also sind sie in die obere Tabellenhälfte durchgedrungen. Anderseits haben sie im Rahmen der Copa Libertadores im Achtelfinale den großen Rivalen Sao Paulo eliminiert. Danach haben sie im Viertelfinale Tijuana aus Mexiko eliminiert und am Ende sind sie im Halbfinale besser als der argentinische Verein Newell´s Old Boys gewesen. Aber sie mussten sich für diese Finalplatzierung richtig Mühe geben, da sie zuerst in Argentinien 0:2 bezwungen wurden, dann im Rückspiel zuhause in den letzten Sekunden einen 2:0-Sieg holen konnten und danach hatten sie etwas mehr Glück beim Elfmeterschießen. Aber die Spieler müssen diesen ganzen Stress aus dem Halbfinale so schnell wie möglich vergessen und sich jetzt maximal diesem Doppelspiel gegen Olimpia widmen. Dabei meinen wir vor allem das Hinspiel, das in Asuncion gespielt wird und in dem alle Spieler Trainer Cuca zur Verfügung stehen werden. Wir erwarten somit die gleiche Startelf wie im Halbfinalrückspiel.

Voraussichtliche Aufstellung Atletico: Victor – Marcos Rocha, Leonardo Silva, Gilberto Silva, Richarlyson – Josue, Pierre – Tardelli, Ronaldinho, Bernard – Jo

Olimpia Asuncion – Atletico Mineiro TIPP

Da dies hier das erste Finalspiel ist, glauben wir, dass die Gäste aus Brasilien etwas defensiver als sonst agieren werden, während die Gastgeber ebenfalls nicht allzu viel vorpreschen werden, da sie mit einem knappen Sieg auch zufrieden wären.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,65 bei mybet (alles bis 1,58 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!