Portuguesa Sao Paulo – Sao Paulo FC, 23.06.12 – Serie A

Eines von zwei Spielen, die diesen Samstag im Rahmen der brasilianischen Meisterschaft gespielt werden und die wir für unsere Leser analysieren werden, ist das Stadtderby zweier Vereine aus Sao Paulo und zwar Portuguesa, die sich momentan auf dem 16. Tabellenplatz befindet und Sao Paulo, die sich auf dem achten Platz befindet. Der Punkteunterschied beträgt fünf Punkte, was nicht eigentlich viel ist, da genauso viele Runden gespielt wurden und alles kann sich noch ändern. Die momentane Spielform, sowie der Mannschaftswert sprechen stark für die Gastmannschaft, was keine allzu große Überraschung ist, weil Portuguesa aus der zweiten Liga kommt und gerade erst aufgestiegen ist. Deswegen sind die beiden Team das letzte Mal 2008 aufeinandergetroffen als beide Male Sao Paulo gewonnen hat. Beginn: 23.06.2012 – 23:30

Die heutigen Gastgeber sind in dieser Saison in die erste Liga aufgestiegen und natürlich ist erst mal der Klassenerhalt das Hauptziel. Es wartet eine schwere Aufgabe auf sie und sie sind auch nicht besonders gut in die Saison gestartet, obwohl es bis jetzt einige schlechtere Teams gibt. Die erste Runde haben sie sehr gut gespielt, wahrscheinlich motiviert durch den Aufstieg in die Serie A und in einem Stadtderby haben sie einen Punkt bei Palmeiras geholt und zwar durch ein Tor in der Spielschlussphase. Das ist bis jetzt auch das einzige Remis gewesen, da sie danach zwei Mal bezwungen wurden und dabei nicht mal kein Tor erzielt haben. Den einzigen Sieg haben sie vor zwei Runden gegen Atletico Goianiense geholt und zwar zuhause. Am Sonntag wurden sie dann von Fluminense 1:4 deklassiert. Im brasilianischen Pokal wurden die heutigen Gastgeber im Achtelfinale von Bahia eliminiert. Momentan haben sie die zweitschlechteste Abwehr der Liga, aber in diesem Spiel werden sie sicherlich besonders motiviert sein. Nach dem Sieg gegen Atletico hat Trainer Geninho nicht sehr viel verändert und nur Stürmer Ricardo Jesus wurde für den indisponierten Ananias eingesetzt. Für dieses Spiel könnte der Mittelfeldspieler Henrique anstatt Raja die Gelegenheit bekommen.

Voraussichtliche Aufstellung Portuguesa: Gledson – Lima, Gustavo, Rogerio – Leo Silva, Moises – Luis Ricardo, Boquita, Henrique – Ricardo Jesus, Vandinho

Sao Paulo ist nach geschätztem Wert das zweitteuerste Team der Liga und zwar gleich hinter Santos. Deswegen muss man gar nicht allzu viel erwähnen, was für Ambitionen dieser Verein hat. Bis jetzt konnten sie aber ihre Leistung noch nicht mit ihren Ambitionen ins Gleichgewicht bringen, aber sie haben auch ein paar gute Entschuldigungen dafür. Sie sind in ein paar Spielen nicht vollzählig gewesen, da die Meisterschaft zu der Zeit gespielt wurde, als die Nationalelf ihre Spiele gespielt hat und Sao Paulo stellt nun mal einige sehr wichtige Nationalspieler. Als sie vollzählig waren, haben sie auch drei Siege in Folge geholt und zwar zwei Ligasiege und ein Pokalsieg. Sie haben keine Entschuldigung für die schlechten Auswärtsspiele in dieser Saison und bis jetzt haben sie beide Auswärtsspiele verloren. Besonders schmerzvoll ist die Niederlage bei Botafogo gewesen, da sie zwei Mal in Führung gewesen sind, aber am Ende wurden sie doch 2:4 bezwungen. In anschließenden vier Runden ist das Ergebnis immer das Gleiche gewesen und zwar 1:0. Bei Internacional wurden sie mit diesem Ergebnis bezwungen, während sie alle drei Heimspiele zu eigenem Gunsten entschieden haben. Wenn man dem Ganzen noch den 1:0-Pokalsieg gegen Coritiba dazurechnet, dann wird es wirklich interessant. Der Star des Teams ist Mittelfeldspieler Lucas, den die heutigen Gäste nicht mehr lange behalten werden. Der Toptorschütze ist der erfahrene Luis Fabiano, der früher für die spanische Sevilla gespielt hat. Er hat drei der fünf Ligatore erzielt. Aber diesmal ist er nicht dabei, da er eine rote Karte bekommen hat und dementsprechend gesperrt ist. Außer ihm ist noch Stammtorwart Rogerio Ceni verletzungsbedingt nicht dabei und Mittelfeldspieler Fabricio ist fraglich.

Voraussichtliche Aufstellung Sao Paulo: Denis – Douglas, Paulo Miranda, Rhodolfo, Bruno Cortes – Denilson, Casemiro – Jadson, Cicero – Lucas – Osvaldo

Wenn ein Stadtderby gespielt wird, dann spitzt sich die Atmosphäre zu und alles ist möglich. Momentan ist aber Sao Paulo ist eine viel bessere Mannschaft und sicherlich der Favorit. Die schlechten Auswärtsspiele und die Tatsache, dass der Toptorschütze Luis Fabiano nicht dabei ist, raten zwar zur Vorsicht, aber trotzdem sind wir uns sicher, dass die Gäste dem Sieg näher sind.

Tipp: Asian Handicap 0 Sao Paulo

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,63 bei bet365 (alles bis 1,56 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

[pageview url=”http://www.fussball-statistiken.com/page.php?sport=soccer&language_id=de&page=match&view=summary&id=1269371″ title=”Statistiken Portuguesa Sao Paulo –  Sao Paulo FC”]