Sao Paulo FC – Atletico Mineiro, 17.06.12 – Serie A

Im Rahmen der fünften Runde der stärksten brasilianischen Liga haben wir ein Spitzenspiel, in dem der siebtplatzierte Sao Paulo und der zweitplatzierte Atletico Mineiro, der vor diesem Duell vier Punkte mehr auf dem Konto hat als sein heutiger Gegner, aufeinandertreffen werden. In den vergangenen zwei Saisons hat Sao Paulo in allen vier direkten Duellen triumphiert, sodass diese Mannschaft zu Recht als großer Favorit in diesem Duell am Sonntagabend gilt. Beginn: 17.06.2012 – 21:00

Natürlich werden sich jetzt alle fragen, wie es möglich ist, dass sie klare Favoriten gegen eine Mannschaft sind, die derzeit zweitplatziert ist, aber wer die brasilianische Meisterschaft verfolgt wird wissen, dass Sao Paulo eine der besten Heimmannschaften ist und so haben sie in den letzten vier Runden zwei Heimsiege verbucht, während sie in der Ferne beide Male bezwungen wurden. Wir sind der Meinung, dass sie auch in der Ferne besser spielen würden, hätte Trainer Emerson Leao mit seinen besten Spielern rechnen können, aber zu seinem Leidwesen waren der zuverlässige Verteidiger Bruno Uvini sowie die talentierten Mittelfeldspieler Cacemiro und Lucas mit der brasilianischen Nationalmannschaft auf Tour, die sich für die Olympischen Spiele in London vorbereitet. Im ersten Halbfinalspiel des brasilianischen Cups vor zwei Tagen, in dem Sao Paulo einen 1:0-Heimsieg gegen Coritiba gefeiert hat, waren Lucas und Cacemiro in der Aufstellung, wodurch sie gleich viel besser und schneller im Mittelfeld gewesen sind. Am Sonntag erwartet man die Rückkehr von Bruno Uvini, sodass die Abwehrreihe zusätzlich gefestigt wird. Ansonsten ist dieser Teil der Mannschaft irgendwie am schwächsten, weil sie oft Fehler machen, wenn es am wenigsten erwartet wird. Außerdem müssen sie seit Beginn dieser Saison auf den erfahrenen Torwart Rogerio Ceni verzichten. Wegen einer Verletzung wird er vom 25-Jährigen Denis vertreten. Im Mittelfeld werden neben Lucas und Cacemiro die internationale Spieler Denilson, Jadson und Cicero agieren, während im Angriff der großartige Luis Fabiano, der in seinen besten Tagen ein unersetzlicher Mitglied von Karioka gewesen ist, wirken soll.

Voraussichtliche Aufstellung Sao Paulo: Denis – Douglas, Bruno Uvini, Rhodolfo, Bruno Cortes – Cacemiro, Denilson – Lucas, Jadson, Cicero – Luis Fabiano

Im Gegensatz zu Sao Paulo ist Atletico Mineira nicht besonders bekannt in Brasilien, aber in dieser Saison haben sie scheinbar ein gutes Team zusammengestellt, sodass sie in den ersten vier Runden sogar drei Siege und ein Remis verbuchten. Es ist interessant, dass sie in allen diesen Spielen jeweils einen Treffer erzielt haben. Es ist mehr als offensichtlich, dass sie ziemlich fest spielen, was ein wenig überrascht, wenn man bedenkt, dass sie in der Angriffsspitze den ehemaligen Manchester City-Spieler, Joe haben, während hinter ihm der ehemalige weltbeste Spieler Ronaldinho, der zu Beginn der Saison von Flamengo zu Atletico Mineira wechselte, agiert. Allerdings ist Ronaldinho nicht mehr in so guter Form wie damals als er in Barcelona und Mailand gespielt hat, aber gelegentlich liefert er gute Partien ab, sodass man auf ihn besonders aufmerksam sein muss. Dessen ist sich Trainer Cuca wohl bewusst und so gab er Ronaldinho die volle Spielfreiheit, während er von Danilinho und dem 19-Jährigen Bernard auf Außenseiten gute Unterstützung bekommt. Bernard hat gleich zu Beginn der Saison geschafft, den früheren Stammspieler von AS Rom und Inter Mailand Mancini aus der Erstbesatzung zu verdrängen. Dies sind gleichzeitig die bekanntesten Namen in dieser Mannaschaft, weil alle anderen Spieler für die schmutzige Arbeit in der Defensive verantwortlich sind. Der Schlüsselspieler in der Defensive ist der Verteidiger Rever, der wegen seiner sehr guten Partien der Kapitän der Mannschaft geworden ist.

Voraussichtliche Aufstellung Atletico: Giovanni – Marcos Rocha, Rafael Marques, Rever, Junior Cesar – Pierre, Richarlyson – Danilinho, Ronaldinho, Bernard – Jo

Obwohl die Gäste derzeit vier Punkte mehr auf dem Konto haben, haben die Spieler von Sao Paulo alle beide Siege in dieser Saison zuhause verbucht und diesmal sind sie durch die Rückkehr von drei brasilianischen Nationalspielern zusätzlich gestärkt, sodass wir einen lockeren Sieg des Gastgebers erwarten.

Tipp: Sieg Sao Paulo

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,10 bei titanbet (alles bis 2,00 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

[pageview url=”http://www.fussball-statistiken.com/page.php?sport=soccer&language_id=de&page=match&view=summary&id=1269358″ title=”Statistiken Sao Paulo FC – Atletico Mineiro”]