SC Corinthians – Boca Juniors, 16.05.13 – Copa Libertadores

Im Unterschied zur letzten Saison, als die beiden Vereine großen Finale der Copa Libertadores aufeinandergetroffen sind, das die Brasilianer gewonnen haben, treffen Corinthians und Boca Juniors dieses Mal schon im Achtelfinale aufeinander. Vor zwei Wochen haben sie schon das erste Duell in Buenos Aires gespielt, das Boca 1:0 gewonnen hat, also wird es jetzt in diesem Rückspiel in Sao Paulo sicher interessant zugehen und zwar sowohl auf dem Platz, als auch auf den Tribünen. Beginn: 16.05.2013 – 03:00

Dabei meinen wir vor allem an die Gastgeber, da sie den Rückstand von einem Tor aus dem Hinspiel aufholen müssen. Sie haben in diesem Spiel eine ziemlich schlechte Partie abgelegt, besonders im Angriff. Anderseits ist die Abwehr gar nicht mal so schlecht gewesen, aber in der zweiten Halbzeit haben sie einen Fehler gemacht und müssen jetzt zuhause gewinnen. Die Gastgeber haben in letzter Zeit ein ziemlich schweres und volles Programm. Sie haben vor nur vier Tagen im Rahmen der brasilianischen Pualista im Finalspiel Santos 2:1 bezwungen, während schon in drei Tagen das Auswärtsspiel bei diesem Gegner auf dem Programm steht. Natürlich haben viele erwartet, dass Trainer Tite, wegen dieses vollen Programms die Aufstellung ein wenig kombiniert, aber er ist offensichtlich nicht dieser Meinung, da er die letzten drei Spiele mit der gleichen Startelf angefangen hat. Also wird es wahrscheinlich auch im Rückspiel gegen Boca so sein, wobei im Falle eines negativen Spielverlaufs die schnellen Pato und Edenilson eingewechselt werden. Verletzungsbedingt sind der erfahrene Innenverteidiger Chicao und Mittelfeldspieler Renato Augusto nicht dabei.

Voraussichtliche Aufstellung Corinthians: Cassio – Alessandro, Paulo Andre, Gil, Fabio Santos – Ralf, Paulinho – Romarinho, Danilo, Emerson – Guerrero

Was die momentane Spielform der Spieler von Boca Juniors angeht, ist sie nicht gerade beneidenswert. Sie haben nämlich in den letzten vier Runden der argentinischen Clausura nur zwei Punkte geholt und deswegen wundert es auch nicht, dass sie nach 13 Runden auf dem vorletzten 19. Tabellenplatz stehen. In der Hinrunde haben sie in der Apertura den sechsten Tabellenplatz geholt und deswegen sind sie wegen der momentanen Situationsentwicklung nicht besonders besorgt. Darüber hinaus haben sie im Hinspiel des Achtelfinales im Rahmen der Copa Libertadores den brasilianischen Rivalen zuhause bezwungen, also würden ihre Fans, im Falle des Weiterkommens in die nächste Runde, all diese schlechten Ergebnisse in der Nationalmeisterschaft sicher vergessen. Deswegen hat auch der erfahrene Trainer Bianchi angekündigt, dass in Sao Paulo die gleiche Mannschaft wie in der Hinrunde gegen Corinthians auflaufen wird. Toptorschütze Santiago Silva wird also wieder auf der Ersatzbank bleiben. Im Unterschied zu ihm sind die verletzten Verteidiger Sosa und Aufbauspieler Riquelme definitiv nicht dabei, während auch Mittelfeldspieler Ledesma kartebedingt gesperrt ist.

Voraussichtliche Aufstellung Boca Juniors: Orion – Marin, Caruzzo, Burdisso, Rodriguez – Erbes, Somoza, Erviti, Sanchez Mino – Martinez, Blandi

Angesichts des Hinspielergebnisses, aber auch der großen Rivalität, die schon seit Jahrzehnten zwischen brasilianischen und argentinischen Vereinen herrscht, ist es ganz objektiv zu erwarten, dass Corinthians den Heimvorteil ausnutzt.

Tipp: Asian Handicap -1 Corinthians

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,95 bei 10bet (alles bis 1,85 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

Statistiken und Livescore: SC Corinthians – Boca Juniors