SC Corinthians – SE Palmeiras, 24.06.12 – Serie A

Dieses Spiel der brasilianischen Meisterschaft haben wir aus dem Grund für unsere Analyse rausgesucht, weil es sich um zwei große Vereine aus Sao Paolo handelt, die die neue Saison sehr schlecht gestartet haben und sich nach fünf Runden ganz am Tabellenende befinden, also könnte man sagen, dass dies hier ein Kellerduell ist. Keines der Teams hat bis jetzt jemanden bezwungen und Corinthians ist mit nur einem Punkt Tabellenletzter, während Palmeiras mit zwei Punkten mehr um zwei Positionen besser platziert ist. Das letzte Mal sind sie im Dezember letztes Jahr aufeinandergetroffen, als es 0:0 gewesen ist und damals ist Corinthians der Gastgeber gewesen, während Palmeiras das letzte Heimspiel 2:1 gewonnen hat. Beginn: 24.06.2012 – 21:00

Sehr selten kommt es vor, dass irgendwo in der Welt der aktuelle Landesmeister in der neuen Saison, nach fünf Runden Tabellenletzter ist. Genau das hat Corinthians am Start der brasilianischen Serie A gemacht. Die heutigen Gastgeber spielen sehr schlecht und haben schon ein paar negative Rekorde aufgestellt. Sie haben in fünf Runden keinen bezwungen, haben nur ein Remis geholt und nur in diesem Spiel haben sie auch einen Treffer erzielt. In den übrigen vier Spielen wurden sie bezwungen und haben kein Tor erzielt. Drei von vier Niederlagen endeten zwar 0:1 und nur ein Mal war es 0:2, was aber die Gesamtleistung nicht entschuldigt. Die Fußballer von Corinthians spielen fantastisch in der Copa Libertadores und da liegen auch die Gründe für die schlechten Meisterschaftsspiele. In der südamerikanischen Champions League sind sie bis zum großen Finale gekommen und natürlich hat dieser Wettbewerb jetzt Priorität. In der Copa Libertadores haben die heutigen Gastgeber insgesamt 12 Spiele abgelegt und keins davon haben sie verloren, wobei sie aber fünf Mal unentschieden gespielt haben. Gerade durch ein Remis haben sie das Finale geschafft, da sie im Halbfinale Santos auswärts bezwungen haben und zuhause haben sie am Donnerstag 1:1 gespielt, was ausgereicht hat. Interessant ist, dass der Torschütze Mittelfeldspieler Danilo gewesen ist, der auch den einzigen Meisterschaftstreffer bis jetzt erzielt hat. Trainer Tite schickt in der Meisterschaft und der Copa Libertadores zwei ganz unterschiedliche Aufstellungen raus und das wird er wahrscheinlich auch diese Mal machen, da schon am Mittwoch das Finalhinspiel gegen Boca Juniors auf dem Programm steht.

Voraussichtliche Aufstellung Corinthians: Julio Cesar – Welder, Wallace, Antonio Carlos, Ramon – Willian, Marquinhos – Douglas, Ramirez – Elton, Liedson

Der schlechte Start von Palmeiras ist doch keine große Überraschung, aber man hat doch eine etwas bessere Tabellenplatzierung erwartet. Die heutigen Gäste haben noch keinen Sieg geholt, zwei Mal haben sie unentschieden gespielt und zwar beide Male zuhause und sie haben drei Niederlagen und sie haben, genau wie Corinthians sechs Gegentore kassiert, wobei sie aber auch drei Tore selber erzielt haben. Der Auftritt bei Copa Libertadores liefert keine Entschuldigung für die schlechten Auftritte, da die heutigen Gäste bei diesem Wettbewerb gar nicht mitgemacht haben, aber sie haben eine andere Entschuldigung. Das haben tolle Spiele beim brasilianischen Pokal gespielt, wo sie bis zum Finale gekommen sind. Die Finalteilnahme haben sie am Freitag durch den 1:1-Heimremis gegen Gremio geschafft und zwar haben sie im Hinspiel 2:0 gewonnen. Bei den letzten zwei Meisterschaftsduellen haben sie zwei Gesichter gezeigt und beide Male sind sie die Gastgeber gewesen. Gegen Atletico Mineiro sind sie sehr schlecht gewesen und haben auch kein Tor erzielt, während sie gegen Vasco de Game viel kampfbereiter waren und haben bis zur Schlussphase die Führung gehabt. Was die Aufstellung angeht, ist Mittelfeldspieler Wesley verletzt und wird sicher nicht spielen, während Luan verletzungsbedingt ausgewechselt wurde, anstatt dem dann der Torschütze Mazinho gespielt hat.

Voraussichtliche Aufstellung Palmeiras: Bruno – Cicinho, Mauricio, Thiago, Juninho – Joao Victor, Henrique, Marcos – Daniel, Mazinho – Barcos

Beide Teams erzielen sehr schwer Tore, aber kassieren auch nicht so viele Gegentore. Corinthians spielt mit einer kombinierten Mannschaft, die nicht viel anstellen kann, während auch Palmeiras am Freitag ein schweres Pokalspiel abgelegt hat und sicher müde ist. Mit einem Remis wären vielleicht beide Teams zufrieden und es ist ziemlich gewiss, dass wir nicht so viele Tore sehen werden.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,65 bei hamsterbet (alles bis 1,58 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

[pageview url=”http://www.fussball-statistiken.com/page.php?sport=soccer&language_id=de&page=match&view=summary&id=1269368″ title=”Statistiken SC Corinthians – SE Palmeiras”]