A. Dolgopolov – M. Youzhny 30.08.2013

A. Dolgopolov – M. Youzhny – Die zweite Runde der US Open bringt uns ein interessantes Duell zwischen dem Ukrainer A. Dolgopolov und dem Russen M. Youzhny. Den Einzug in die zweite Runde sicherte sich Dolgopolov durch einen 3:0-Sieg gegen Goffin, während Youzhny ebenfalls ohne Satzverlust über Mahut triumphierte. Beginn: 30.08.2013 – 17:00 MEZ

A. Dolgopolov

A. Dolgopolov befindet sich zurzeit auf dem 37. Platz der ATP-Weltrangliste. Er hat in seiner jungen Karriere zwei Titel gewonnen. Der erste Titel kam im vorletzten Jahr in Umag und der zweite Titel wurde im letzten Jahr in Washington gewonnen. In dieser Saison hat er in Brisbane gespielt, wo er bis zum Viertelfinale gekommen ist, in dem er von Nishikori geschlagen wurde. Bei den Australian Open kam der Schluss in der ersten Runde gegen Monfils. Die Masters Turniere in Indian Wells und in Miami beendeete er in der zweiten bzw. der dritten Runde mit den Niederlagen gegen Berlocq bzw. Haas. Das beste Ergebnis auf einem Sandturnier erzielte er in Rom, wo er in der dritten Runde gegen Djokovic verloren hat, während er in der dritten Wimbledon-Runde von Ferrer in einem Fünf-Satz-Match bezwungen wurden. Beim Masters-Turnier in Montreal verlor der das Match der zweiten Runde gegen Berdych, während er in Cincinnati bereits in der ersten Runde von Harrison eliminiert wurde. Ein gutes Ergebnis erzielte er in Winston-Salem, wo er im Halbfinale von Monfils 0:2 geschlagen wurde.

M. Youzhny

M. Youzhny ist momentan auf dem 25. Platz der Weltrangliste und hat bisher neun Titel gewonnen. Eines der neun Titel stammt aus dieser Saison, als er in Gstaad R. Haase im Finale bezwungen hat. Am Anfang dieser Saison kam er in die zweite Runde des Turniers in Doha, wo ihn Davydenko stoppte. Eine überraschende 2:3-Niederlage hat er beim anschließenden Australian Open gegen Donskoy in der zweiten Runde kassiert. In Zagreb hat er den Titel nicht verteidigt, da er im Halbfinale gegen Cilic 1:2 verloren hat, während er den Auftritt in Dubai nach der Niederlage gegen Brands in der zweiten Runde beendet hat. Das Masters Turnier in Miami brachte ihm den Auftritt in der dritten Runde, in der er das Match gegen Gasquet 0:2 verloren hat und in Monte Carlo wurde er in der zweiten Runde von Djokovic mit dem 1:2-Ergebnis gestoppt. Beim Turnier in Bukarest ist Hanescu in der zweiten Runde besser gewesen und in München schied er schon in der ersten Runde nach der Niederlage gegen Stepanek aus. Beim Masters Turnier in Madrid verlor er das Match der dritten Runde gegen Nadal, während er bei den French Open die vierte Runde erreichte, wo er von Haas gestoppt wurde (3:0). Ein gutes Ergebnis erreichte er in Halle, wo er erst im Finale von Federer bezwungen wurde (2:1). Bei den Masters Turnieren in Montreal und Cincinnati wurde er jeweils in der zweiten Runde von Raonic bzw. Murray eliminiert.

A. Dolgopolov – M. Youzhny TIPP

Die Statistik der direkten Duelle führt der Russe mit 2:1 an. Das erste Mal sind diese beiden Tennisspieler in Toronto 2010. aufeinandergetroffen und damals hat der Ukrainer einen 1:6 7:6 7:5-Sieg geholt, während sich Youzhny im gleichen Jahr in Kuala Lumpur rächte (6:1 5:7 7:5). Das dritte Aufeinandertreffen fand in der vergangenen Saison in Halle statt und der Sieger war der russische Tennisspieler (6:4 3:6 6:3). In dieser Saison hat weder Dolgopolov noch Youzhny bemerkenswerte Ergebnisse auf dem harten Untergrund verbucht. Der Russe hatte einige gute Auftritte auf Sand, während Dolgopolov auch auf diesem Untergrund nicht brillierte. Unter solchen Umständen können wir ein ungewisses Match erwarten, in dem beide Tennisspieler mindestens einen Spielsatz gewinnen werden.

Tipp: über 3,5 Spielsätze

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,60 bei sportingbet (alles bis 1,57 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!