A. Ivanovic – L. Safarova 04.06.2015, Roland Garros

Ivanovic – Safarova / Roland Garros – Im ersten Damenhalbfinale beim Roland Garros Turnier treffen die serbische Spielerin A. Ivanovic und die Tschechin L. Safarova aufeinander. Das Halbfinale erreichte Ivanovic durch den 2:0-Sieg gegen E. Svitolina, während Safarova eine etwas schwierigere Aufgabe gegen die sehr gute G. Muguruza hatte. Beginn: 04.06.2015 – 15:00 MEZ

A. Ivanovic

Ivanovic befindet sich zurzeit auf der 7. WTA-Ranglistenposition. In ihrer professionellen Karriere hat sie bis jetzt 15 Titel geholt. Bis zum Roland Garros Turnier hat sie kein erwähnenswertes Ergebnis erzielt und zwar steht die Ergebnisbilanz bei 11/9. Das beste Ergebnis erzielte sie beim ersten Turnier dieser Saison, und zwar in Brisbane. Sie hat nämlich im Finale gegen Sharapova gespielt und 1:2 verloren. Daraufhin ist sie beim Turnier in Monterrey ins Halbfinale eingezogen, wo C. Garcia besser war. Eine überraschende Zweitrundenniederlage kassierte Ivanovic beim Masters Turnier in Rom, wo sie von D. Gavrilova 1:2 geschlagen wurde.

Im Viertelfinalmatch gegen E. Svitolina hat die serbische Tennisspielerin einen klaren Sieg geholt (6:3 6:2). Man hat von der Ukrainerin eine viel bessere Gegenwehr erwartet, aber Ivanovic war einfach zu gut. Svitolina hatte eine etwas bessere Quote des ersten Aufschlags, aber dafür standen alle anderen statistischen Werte zu Gunsten von Ivanovic. Die Bilanz der direkt erzielten Punkte betrug 37:8, während Svitolina auch doppelt mehr ungezwungene Fehler hatte.

L. Safarova

Safarova ist zurzeit auf der 13. WTA-Position und von insgesamt sechs gewonnenen Titeln hat sie ein Titel in der aktuellen Saison geholt, und zwar beim Turnier in Doha. Sie hat im Finalmatch Azarenka 2:0 geschlagen. Einen soliden Auftritt hatte sie beim Turnier in Dubai, wo sie im Viertelfinale gegen Pliskova verloren hat. Auch beim Master Turnier in Madrid zog Safarova ins Viertelfinale ein, wo dann Kuznetsova nach drei abgelegten Sätzen besser war.

Safarova legte ein sehr interessantes und ungewisses Viertelfinalmatch gegen G. Muguruz ab (7:6 6:3). Im ersten Satz war es ein völlig gleichwertiger Kampf, wo beide Tennisspielerinnen die Punkte nach ihrem Aufschlagspiel erfolgreich gewonnen haben. Safarova hat den Tiebreak gewonnen und das war auch entscheidend, denn das hat sich in der Fortsetzung auf die Spanierin deutlich ausgewirkt und sie fing an viele Fehler zu machen. Bis zum Ende des Satzes hat sie doppelt mehr ungezwungene Fehler gehabt.

A. Ivanovic – L. Safarova TIPP

Die Bilanz der direkten Aufeinandertreffen dieser zwei Tennisspielerinnen steht 5:3 zu Gunsten von Safarova. In der letzten Saison legten sie zwei Matches ab und erzielten jeweils einen Sieg. Safarova war beim Roland Garros Turnier besser (6:3 6:3), während Ivanovic in Tokyo gewonnen hat (6:3 6:2). Beide Gegnerinnen haben bis jetzt großartig gespielt und haben auch Chancen ins Finale einzuziehen. Safarova hat in der aktuellen Saison etwas bessere Ergebnisse erzielt, hat eine positive Ergebnisbilanz im Vergleich zu Ivanovic, hat auch M. Sharapova bezwungen und wegen alldem sehen wir sie im leichten Vorteil.

Tipp: Sieg Safarova

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,90 bei bet365 (alles bis 1,82 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€