A. Murray – G. Dimitrov 28.03.2016, ATP Miami

Murray – Dimitrov / ATP Miami – Die Analyse der dritten Runde des Masters in Miami werden wir mit einem interessanten Duell zwischen A. Murray und G. Dimitrov abschließen. Im Rahmen der zweiten Runde hat Murray ohne Satzverlust über D. Istomin triumphiert, während Dimitrov in einem Drei-Satz-Match gegen F. Delbonis feierte. Beginn: 28.03.2016 – 16:00 MEZ

A. Murray

Murray ist der zweitbeste Tennisspieler der Welt und das ist seine beste Platzierung in der Karriere. Bisher hat er 35 ATP-Titel gewonnen. Vier Titel holte er in der vergangenen Saison bei den Turnieren in München, Madrid, Queen`s Club und in Montreal und in den Finalmatches war er besser als P. Kohlschreiber, R. Nadal, K. Anderson und N. Djokovic. Dieses Masters Turnier in Miami hat Murray bisher zwei Mal gewonnen und zwar 2009 und 2013.

In dieser Saison hat er nicht an vielen Turnieren teilgenommen und die aktuelle Saison eröffnete er erst bei den Australian Open, wo er im Finale von N. Djokovic geschlagen wurde. Danach hat er zwei Siege im Davis Cup für Großbritannien gegen Japan verbucht. Er war besser als K. Nishikori und T. Daniel. Vor diesem Turnier in Miami nahm er am Turnier in Indian Wells teil, wo er im Rahmen der dritten Runde völlig unerwartet von F. Delbonis geschlagen wurde.

G. Dimitrov

Dimitrov befindet sich auf dem 28. Platz der ATP-Rangliste. In dieser Saison verbucht er nicht besonders gute Ergebnisse. Obwohl er als neuer Star der Tennis-Welt angekündigt wurde, rechtfertigte er dies noch nicht und so hat er in der bisherigen Karriere nur vier ATP-Titel geholt. Die letzten drei Titel holte er 2014 in Auckland, Bukarest und in Queen`s Club. Die aktuelle Saison eröffnete er in Brisbane, wo er im Viertelfinale von R. Federer gestoppt wurde und sein bestes Ergebnis hatte er in dieser Saison in Sydney verbucht, wo er im Finale von V. Troicki besiegt wurde.

Den Auftritt bei den Australian Open beendete er in der dritten Runde mit einer weiteren Niederlage gegen Federer, während er in Delray Beach im Halbfinale von R. Ram geschlagen wurde, der sich damals auf dem 89. Platz der ATP-Rangliste befand. In Acapulco wurde er im Viertelfinale von D. Thiem besiegt, während er beim Masters in Indian Wells eine 1:2-Niederlage gegen A. Zverer in der zweiten Turnierrunde kassierte.

A. Murray – G. Dimitrov TIPP

Die Statistik der direkten Duelle führt Murray mit 6:2 an. Die letzten zwei Matches haben sie in der vergangenen Saison bei den Australian Open (6:4 6:7 6:3 7:5) und in Cincinnati (4:6 7:6 7:5) gespielt und beide Male war Murray besser. Dimitrov hinterlässt mit seinem Spiel in dieser Saison keinen guten Eindruck, weil er öfters gegen viel schwächere Gegner verloren hat. Daher finden wir, dass Murray seine Favoritenrolle rechtfertigen und sich das Weiterkommen ins Viertelfinale sichern wird.

Tipp: Murray -3,5 Games

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,68 bei betway (alles bis 1,63 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betway
150€