A. Murray – S. Wawrinka 05.09.2013

A. Murray – S. Wawrinka –  Ein interessantes Viertelfinalduell der US Open sollten der Titelverteidiger von letzter Saison A. Murray und der Schweizer S. Wawrinka liefern. Das Viertelfinale erreichte Murray durch den 3:1-Sieg gegen Istomin, während Wawrinka mit dem gleichen Ergebnis den favorisierten T. Berdych geschlagen hat. Beginn: 05.09.2013 – 17:00 MEZ

A. Murray

A. Murray befindet sich auf dem 3. Platz der ATP-Rangliste. Er hat in seiner Karriere 28 Titel geholt. Vier von diesen 28 Titeln sind aus dieser Saison, als er beim Turnier in Brisbane den Titel verteidigt hat und dann auch die Turniere im Queen´´s Club sowie Miami gewonnen hat. Den vierten diesjährigen Titel holte Murray beim Wimbledon, wo er im Finale Djokovic geschlagen hat. Bei den diesjährigen Australian Open hat Murray das Finalmatch gegen Djokovic gespielt und wurde 1:3 bezwungen. In Indian Wells wurde er im Viertelfinale von Del Potro mit dem 1:2-Ergebnis gestoppt. Das Masters Turnier in Monte Carlo beendete er durch die Niederlage gegen Wawrinka in der dritten Runde und in Madrid ist Murray bis zum Viertelfinale gekommen, wo dann Berdych besser gewesen ist. Das Masters Turnier in Montreal beendete er in der dritten Runde durch die Niederlage gegen Gulbis und in Cincinnati ist er bis zum Viertelfinale gekommen, wo er dann von Berdych eliminiert worden ist.

S. Wawrinka

S. Wawrinka befindet sich momentan auf dem 10. Platz der ATP-Rangliste. In seiner professionellen Karriere hat er vier Titel geholt. Einen Titel holte er in dieser Saison beim Turnier in Oeiras als er im Finale besser als Ferrer gewesen ist. In dieser Saison verlor er beim Turnier in Chennai im Viertelfinale gegen Bedene, während er bei den Australian Open in der vierten Runde von Djokovic eliminiert wurde und zwar in einem Fünf-Satz-Match. In Buenos Aires stand er im Finale, wo er von Ferrer bezwungen wurde, während er beim Masters Turnier in Indian Wells in der vierten Runde gegen Federer verlor (1:2). In Casablanca wurde Wawrinka im Halbfinale gegen Robredo geschlagen (1:2), während er in Monte Carlo im Viertelfinale gegen Tsonga verlor. Sein bestes Ergebnis in dieser Saison erzielte er in Madrid als er das Finale erreichte, wo er von Nadal bezwungen wurde, während er in Rom das Match der zweiten Runde kampflos an Dolgopolov abgegeben hat. In Montreal und in Cincinnati wurde er jeweils in der zweiten Runde des Wettbewerbs von Paire bzw. Robredo geschlagen.

A. Murray – S. Wawrinka TIPP

Diese hier ist das 14. Gemeinsame Duell dieser zwei Tennisspieler und in den bisherigen Matches ist der Brite mit acht Siegen erfolgreicher gewesen, während der Schweizer fünf Mal gewonnen hat. In dieser Saison haben sie ein Duell abgelegt und zwar auf dem Sandplatz in Monte Carlo. Wawrinka ist 6:1 6:2 besser gewesen. Der Schweizer ist auch bei den US Open 2010 besser gewesen (6:7 7:6 6:3) und danach hat Murray in zwei Saisons drei Siege geholt und zwar in Shanghai, London sowie bei den Olympischen Spielen. Murray ist Titelverteidiger, hat eine positive Ergebnisbilanz im Vergleich zu Wawrinka und gilt in diesem Viertelfinale sicher als Favorit. Aber der Schweizer hat in dieser Saison bewiesen, dass er eine harte Nuss für alle Gegner ist. Er befindet sich in einer tollen Spielform und kann dem favorisierten Murray sicher Probleme bereiten.

Tipp: über 3,5 Sätze

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,75 bei 10bet (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!