A. Ramos – T. Gabashvili 15.05.2016, ATP Genf

Ramos – Gabashvili / ATP Genf – Die letzten zwei Vorbereitungsturniere für den bevorstehenden Roland Garros werden in Nizza und Genf (Kategorie 250) stattfinden. Das erste Match, das wir analysieren werden, wird in Genf ausgetragen, wo im Rahmen der ersten Runde der Spanier A. Ramos und der Russe T. Gabashvili ihre Kräfte messen werden. Beginn: 15.05.2016 – 14:00 MEZ

A. Ramos

Ramos befindet sich momentan auf dem 57. Platz der ATP-Weltrangliste und sein bestes Ranking hatte er Mitte 2012, als er der 38. Tennisspieler der Welt war. In seiner professionellen Karriere holte er nicht mal einen ATP-Titel und sein bestes Ergebnis in dieser Saison hatte er beim Turnier in Quito, wo er das Halbfinale erreichte, aber dann von V.E Burgos 2:6 6:7 bezwungen wurde.

Die aktuelle Saison begann er mit zwei Niederlagen in Folge bei den Turnieren in Doha und Auckland, wo er im Rahmen der ersten Runden von P. Mathieu und De Bakker geschlagen wurde. Einen etwas besseren Auftritt hatte er bei den Australian Open, wo er n der zweiten Runde von M. Cilic gestoppt wurde. Etwas bessere Ergebnisse holte er  in dieser Saison auch beim Masters in Indian Wells, wo er das Match der dritten Runde gegen G. Monfils verlor, während er im Viertelfinale des Turniers in Istanbul eine 0:2-Niederlage gegen F. Delbonis kassierte.

T. Gabashvili

Gabashvili besetzt den 60. Platz in der ATP-Rangliste und seine beste Platzierung hatte er Anfang dieser Saison als er auf Platz 43 rangiert war. Genau wie sein heutiger Gegner hat auch Gabashvili noch keinen ATP-Titel gewonnen, aber eine gute Gelegenheit dazu hatte er Anfang des Jahres in Sydney, wo er im Finale gegen V. Troicki verlor. Danach folgten die Erstrundenniederlagen bei den Australian Open und in Rotterdam, wo er von Seppi bzw. Mahut eliminiert wurde.

Was seine Auftritte auf Sand betrifft, hat er den einzigen Sieg in der ersten Turnierrunde in Barcelona verbucht, wo er nach drei gespielten Sätzen über N. Almagro triumphierte, aber gleich in der nächsten Runde wurde er von B. Paire gestoppt (0:2). Im Rahmen der ersten Turnierrunde in Istanbul verlor Gabashvili gegen D. Dzumhur aus Bosnien-Herzegowina, während er beim Masters in Madrid von D. Istomin besiegt wurde.

A. Ramos – T. Gabashvili TIPP

Da diese zwei Tennisspieler bisher nicht aufeinandergetroffen sind, finden wir, dass Ramos angesichts der erreichten Ergebnisse in dieser Saison momentan besserer Tennisspieler ist und deshalb erwarten wir, dass er sich das Weiterkommen in die nächste Runde sichert.

Tipp: Ramos -3 Games

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,52 bei betway (alles bis 1,50 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betway
150€