A. Seppi – D. Istomin, 17.01.13 – Australian Open

Die zweite Runde der Australian Open bringt und ein interessantes Match zwischen dem Italiener A. Seppi und dem Usbeken D. Istomin. In der ersten Turnierrunde hat Seppi ohne größere Probleme H. Zeballos 3:0 bezwungen, während Istomin in der ersten Runde 3:1 in Sätzen I. Sijsling geschlagen hat. Beginn: 17.01.2013 – 01:00

A. Seppi befindet sich auf dem 23. Platz der ATP-Rangliste. In seiner bisherigen Karriere hat er drei Titel gewonnen. Zwei der drei Titel hat er in der letzten Saison geholt und zwar beim Turnier in Belgrad, indem er Paire 2:0 bezwungen hat und den zweiten Titel gewann er beim Turnier in Moskau, wo er im Finalmatch Bellucci 2:1 bezwungen hat. In dieser Saison spielte der Italiener beim Turnier in Brisbane mit, wo er im Halbfinale von Tomic 0:2 gestoppt wurde. Von den letztjährigen Auftritten erwähnen wir das Viertelfinalmatch des Turniers in Doha, wo er von Federer 1:2 bezwungen wurde. Einen sehr guten Auftritt hatte Seppi beim letztjährigen Roland Garros, wo er die 2:0-Führung gegen Djokovic versiebt hat. Danach ist er in der ersten Runde des Turniers in Halle gegen Stepanek 1:2 ausgeschieden. Einen hervorragenden Auftritt lege er in Eastbourne ab, wo er bis zum Finale gekommen ist, in dem dann Roddick 0:2 besser gewesen ist. Beim Wimbledon wurde Seppi schon in der ersten Runde von Istomin nach fünf Sätzen eliminiert. Das Masters Turnier in Cincinnati beendete er in der zweiten Runde und zwar durch die Niederlage gegen Djokovic, während er bei den US Open in der ersten Runde von Robredo bezwungen wurde. Einen guten Auftritt hatte er auch beim Turnier in Metz, wo er das Finalmatch gegen Tsonga verloren hat und den Auftritt beim Masters Turnier in Shanghai beendete Seppi in der zweiten Runde und zwar nach der Niederlagen gegen Berdych.

D. Istomin befindet sich auf dem 50. Platz der ATP-Weltrangliste. In seiner bisherigen Karriere hat er noch keinen ATP-Titel geholt. In dieser Saison spielte er beim Turnier in Brisbane mit, wo er im Viertelfinale von Murray 0:2 eliminiert worden ist und in Sydney spielte er wieder im Viertelfinale mit, in dem dann Anderson besser gewesen ist. In der letzten Saison war sein bester Auftritt bei diesem Turnier in Sydney, als er das Halbfinale erreichte, in dem dann Nieminen besser war. Danach spielte Istomin das Turnierfinale in San Jose, wo Raonic besser war und in Indian Wells und Wimbledon erreichte er die solide vierte Wettbewerbsrunde, wo dann Del Potro bzw. Youzhny besser waren. All die anderen letztjährigen Auftritte beendete Istomin in der ersten oder zweiten Runde, außer beim Turnier in Eastbourne, wo er das Match der dritten Runde gegen Harrison verloren hat.

Die direkte Bilanz der beiden Tennisspieler steht 3:1 für den Italiener. Die ersten zwei Matches, die Seppi gewonnen hat, wurden im Jahr 2011 in Sydney (6:1 6:0) und Kitzbühel (6:2 6:2) gespielt. In der letzten Saison haben beide Spieler jeweils einen Sieg geholt. Seppi ist in Rom besser gewesen (6:4 3:6 6:3), während Istomin beim Wimbledon einen Sieg erzielt hat (6:7 6:4 3:6 6:3 8:6). Der Italiener hat in der letzten Saison ein paar gute Matches abgelegt, er hat dabei zwei Titel gewonnen und die beste ATP-Platzierung in seiner Karriere geholt. Obwohl Istomin kein ungefährlicher Gegner ist, erwarten wir, dass der Italiener die dritte Runde erreicht.

Tipp: Sieg Seppi

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,67 bei ladbrokes (alles bis 1,62 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!