A. Zverev – D. Medvedev 22.09.2016, ATP St. Petersburg

Zverev – D. Medvedev / ATP St. Petersburg – Es sollte ein interessantes Match der zweiten Turnierrunde in St. Petersburg werden, das zwischen dem Deutschen A. Zverev und dem heimischen Spieler D. Medvedev stattfinden wird. Im Rahmen der ersten Runde haben beide Spieler ihre Gegner ohne einen verlorenen Satz geschlagen. Zverev war dabei besser als K. Khachanova, während Medvedev gegen A. Bublik gewinnen konnte. Beginn: 22.09.2016 –10:00 MEZ

A. Zverev

Zverev hat in der aktuellen Saison für große Aufmerksamkeit gesorgt und gehört momentan zu den talentiertesten jungen Spielern, von denen viel erwartet wird. Seine beste Platzierung bis jetzt holte er vor knapp einem Monat als er sich auf dem 24. Weltranglistenplatz befand. Seitdem hat er etwas nachgelassen. Obwohl er noch keinen ATP-Titel gewonnen hat, hatte er in dieser Saison bereits zwei große Chancen dazu, und zwar in Nizza sowie Halle. Dort spielte er nämlich in den jeweiligen Finalmatches gegen D. Thiem und F. Mayer, die jeweils 1:2 besser waren.

Am Anfang der Saison ist dieser junge Tennisspieler beim Turnier in Montpellier ins Halbfinale eingezogen, wo er gegen P. Mathieu verloren hat (6:7 5:7). Auch in München ist er bis zum Halbfinale gekommen, wo er wieder eine Niederlage gegen D. Thiem kassierte. Einen beeindruckenden Auftritt legte Zverev auch beim Turnier der Kategorie 500, das in Washington stattfand. Dort verlor er wieder im Halbfinale und zwar dieses Mal gegen G. Monfils.

D. Medvedev

Medvedev gehört zu den Tennisspielern, die in dieser Saison die beste ATP-Ranglistenplatzierung ihrer Karriere erreicht haben. seine momentane Position ist nämlich der 144. Platz und zwar ist es nur um einen Platz schlechter als letzte Woche. Den größten Teil dieser Saison verbrachte er bei den Challenge-Turnieren. Vor ca. 10 Tagen gewann er in St. Remy das Finalmatch gegen J. de Loor (6:3 6:3). Auch beim Challenge-Turnier in Portoroz ist Medvedev ins Finale eingezogen, wo F. Mayer besser war.

Was die ATP-Tour angeht, erzielte er sein bestes Ergebnis in Hamburg, wo er über die Qualifikation in die zweite Runde des Hauptturniers eingezogen ist, dort aber nach einem Drei-Satz-Match gegen D. Gimeno-Traver verloren hat. Medvedev schaffte es dann auch in s-Hertogenbsoch in die zwetie Runde, aber dieses Mal war der Franzose A. Mannarino ein unüberwindbares Hinderniss.

A. Zverev – D. Medvedev TIPP

Dies hier ist das erste gemeinsame Match dieser zwei Tennisspieler und wir erwarten, dass es in der Zukunft viel mehr von ihnen geben wird. Zverev ist aufgrund der oben aufgeführten Ergebnisse in klarer Favoritenrolle, aber Medvedev ist sehr motiviert und wird versuchen Zverev zu schlagen. Wir erwarten somit ein ungewisses Match, mit etwas mehr Games.

Tipp: über 21,5 Games

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,73 bei betway (alles bis 1,68 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betway
150€