B. Becker – J. Monaco 20.05.2014

B. Becker – J. Monaco – In der ersten Runde des Turniers in Düsseldorf werden der einheimische Tennisspieler B. Becker und der Titelverteidiger J. Monaco aufeinandertreffen. Die ersten vier gesetzten Tennisspieler kommen direkt in die zweite Runde. Den Einzug in die zweite Runde sicherten sich bis zu diesem Augenblick noch T. Gabashvili, I. Karlovic und M. Delic. Beginn: 20.05.2014 – 2014 – 15:00 MEZ

B. Becker

Becker ist derzeit auf dem 71. Platz der Weltrangliste und hat bisher nur einen Titel gewonnen. Der einzige Titel von Becker stammt aus dem Jahre 2009 und zwar aus s´Hertogenbosch. Die aktuelle Saison eröffnete er in Chennai, wo er das Match der zweiten Runde gegen Wawrinka verloren hat, während er bei den Australian Open bereits in der ersten Runde von Kyrgios geschlagen wurde. Danach nahm er am Turnier in Zagreb teil, wo er in der zweiten Runde von seinem Landsmann Haase eliminiert wurde, während er in Delray Beach, Dubai und in Indian Wells jeweils in der ersten Runde gestoppt wurde (Cilic, Federer bzw. Vasellin).

Sein bestes Ergebnis in dieser Saison erzielte er in Miami wo er über Qualifikation die vierte Runde erreichte, dann aber von Raonic bezwungen wurde. Über Qualifikation kam er auch ins Hauptturnier in Madrid, wo er das Match der ersten Runde gegen Youzhny verlor. Den letztjährigen Auftritt in Düsseldorf beendete er in der ersten Runde mit der Niederlage gegen Kamke.

J. Monaco

J. Monaco befindet sich auf dem 54. Platz der ATP-Rangliste. In seiner Kariere hat er bisher acht Titel geholt. Den letzten Titel holte er in der vergangenen Saison und zwar bei diesem Turnier in Düsseldorf als er im Finale besser als J. Niemenin gewesen ist (2:0). In dieser Saison erzielte er bescheidene Ergebnisse. Bei den Australian Open wurde er bereits in der ersten Runde von Gulbis bezwungen, während er in Buenos Aires gegen Ramos verlor, wieder in der ersten Runde.

Einen Schritt weiter machte er in Rio de Janeiro, wo er das Match der zweiten Runde gegen Bellucci verloren hat. Sein bestes Ergebnis erzielte er mit der Platzierung ins Viertelfinale des Turniers in Sao Paulo, wo er von Lorenzi gestoppt wurde. Die Masters Turniere in Indian Wells und in Miami beendete er in der ersten bzw. der zweiten Runde (Chardy bzw. Young). Nicht viel erfolgreicher war er in Madrid und in Rom, wo er Niederlagen gegen Nadal bzw. Robredo kassierte.

B. Becker – J. Monaco TIPP

Dies ist das erste Aufeinandertreffen der beiden Tennisspieler bei der ATP Tour. Der Sanduntergrund spricht in diesem Fall für den Argentinier, der alle seine bemerkenswerte Ergebnisse auf Sand erzielte im Gegensatz zu Becker, der in dieser Saison nur fünf Matches auf diesem Bodenbeleg gespielt hat. Allerdings befindet sich Monaco in dieser Saison in einer sehr schlechten Form und er hat bisher noch kein bemerkenswertes Ergebnis erzielt, weshalb wir der Meinung sind, dass er den Titel kaum verteidigen kann. Deshalb finden wir, dass er bereits in diesem Match viele Probleme bekommen könnte, zumal Becker große Unterstützung des Publikums genießen wird.

Tipp: Becker +5,5 Games

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,73 bei interwetten (alles bis 1,68 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!