B. Coric – J. Vesely 23.02.2016, ATP Dubai

Coric – J. Vesely / ATP Dubai – Die zweite Analyse der ersten Runde des Turniers in Dubai widmen wir dem Match zwischen dem kroatischen Tennisspieler B. Coric und dem Tschechen J. Vesely. Im Unterschied zu den meisten Turnieren, sind in Dubai die gesetzten Spielerin der ersten Runde nicht frei, so dass Djokovic für den Einzug in die zweite Runde T. Robredo schlagen muss, während der zweitgesetzte Teilnehmer T. Berdych gegen J. Sousa kämpfen wird . Beginn: 23.02.2016 – 11:00 MEZ

B. Coric

Coric befindet sich auf dem 38. Platz der ATP-Weltrangliste, was ein etwas schlechteres Ranking als sein Bestes ist, das er Mitte der letzten Saison hatte, als er der 33. Tennisspieler der Welt war. Bis jetzt holte er keinen ATP Titel, aber Anfang der aktuellen Saison war er einem Titel ziemlich nah ran, als er den Einzug ins Finale des Turniers in Chennai erreichte, in dem er erwartungsgemäß von S. Wawrinka bezwungen wurde (3:6 5:7). Diese Niederlage beeinträchtigte die Vorbereitung von Coric für das darauffolgende Match in Sydney, in dem er schon in der ersten Runde gegen G. Müller verloren hat.

In der ersten Runde wurde er auch beim Australian Open gestoppt, obwohl er gegen A. Ramos in Favoritenrolle war. In diesem Match musste er eine Niederlage mit insgesamt sieben gewonnenen Games einstecken. Eine unerwartete Niederlage kassierte er auch in der ersten Runde des Turniers in Montpellier, als er von M. Berrer bezwungen wurde, während er eine etwas bessere Partie beim Turnier in Rotterdam abgeliefert hat, als er die zweite Runde erreichte und in einem Drei-Satz-Match von G. Monfils geschlagen wurde.

J. Vesely

Vesely ist momentan der 55. Tennisspieler der Welt und sein bestes Ranking hatte er vor einem Jahr, als er sich auf dem 35. Platz der ATP-Weltrangliste befand. Im bisherigen Karriereverlauf holte er einen ATP-Titel und zwar in der letzten Saison beim Turnier in Auckland, als er im Finale über A. Mannarino triumphiert hat (2:0). Somit war er in der aktuellen Saison beim Turnier in Auckland der Titelverteidiger, wurde aber schon in der ersten Runde von R. Bautista-Agut geschlagen.

Danach trat er beim Australian Open auf und spielte im Rahmen der ersten Runde gegen den damals 174. Tennisspieler der Welt, R. Olivo und musste in einem Fünf-Satz-Match eine Niederlage einstecken. Die dritte Niederlage in Folge kassierte er beim Turnier in Sofia und zwar im Rahmen der ersten Runde von dem bosnisch-herzegowinischen Tennisspieler D. Dzumhur. Seinen ersten Sieg in der aktuellen Saison verbuchte der Tscheche in der ersten Runde des Turniers in Rotterdam, denn er triumphierte über seinen Landsmann L. Rosol, während er schon in der nächsten Runde wieder mal von R. Bautista-Agut bezwungen wurde.

B. Coric – J. Vesely TIPP

Dies ist das erste gemeinsame Match dieser zwei Tennisspieler und der erbrachten Leistung nach, kann man problemlos schließen, dass sie keine besonders lobenswerte Spielform vorweisen. Das bezieht sich vor allem auf Vesely, der vom Jahresanfang gerade mal einen Sieg verbucht hat. Demnach tippen wir hier auf ein ungewisses Match mit einer größeren Zahl der erzielten Games.

Tipp: über 22 Games

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,73 bei betway (alles bis 1,68 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betway
150€