B. Tomic – F. Verdasco 17.10.2014

B. Tomic – F. Verdasco – Das erste Viertelfinalpaar des Turniers in Stockholm bilden der Australier B. Tomic und der Spanier F. Verdasco. Das Viertelfinale erreichte Tomic durch den 2:0-Sieg gegen K. Anderson, während Verdasco mit dem gleichen Ergebnis J. Nieminen geschlagen hat. Beginn: 17.10.2014 – 12:00 MEZ

B. Tomic

Tomic befindet sich auf dem 76. Platz der ATP-Rangliste. In seiner bisherigen Karriere hat er zwei Titel gewonnen. Einer dieser zwei Titel stammte aus der aktuellen Saison beim Turnier in Bogota. Die Saison fing er mit dem tollen Auftritt in Sydney an, wo er im Finale gegen Del Potro verloren hat und bei den Australian Open sowie in Miami verlor er jeweils in der ersten Runde gegen Nadal bzw. Nieminen.

Was die Hauptauslosung der ATP-Tour angeht, trat er erst in Nizza sowie beim Roland Garros Turnier auf, wo er wieder in der ersten Runde eliminiert wurde. Beim Turnier in Queen´s Club verlor er das Match der zweiten Runde gegen Stepanek. Bei den Masters Turnieren in Toronto und Cincinnati schied er jeweils in der ersten Runde aus, während er bei den US Open das Match der zweiten Runde an Ferrer abgegeben hat. Auch in Kuala Lumpur, Tokyo und Shanghai kassierte er jeweils Erstrundenniederlagen und zwar waren Herbert, Raonic und Sock besser.

F. Verdasco

Verdasco ist zurzeit auf dem 34. Platz der ATP-Weltrangliste und hat bisher sechs Titel gewonnen. Einen Titel holte er in dieser Saison in Houston nach dem er im Finale Almagro besiegte. In der aktuellen Saison hat der Spanier relativ bescheidene Ergebnisse erzielt. In Doha und bei den Australian Open wurde er jeweils in der zweiten Runde von Hanescu bzw. Gabashvili bezwungen. Ein etwas besseres Ergebnis erzielte er in Indian Wells, wo er das Match der vierten Runde gegen Isner verlor, während er in Miami eine unerwartete Niederlage gegen Thiem kassierte.

Sehr bescheidene Ergebnisse erzielte Verdasco in Madrid und Rom, wo er in der zweiten bzw. ersten Runde eliminiert wurde. Viel besser war er beim Roland Garros Turnier, wo er in der vierten Runde gegen Murray verloren hat. Das Turnier in s-Hertogenbosch beendete er mit der Viertelfinalniederlage gegen Melzer, während er beim Wimbledon Turnier bereits in der ersten Runde gegen Matosevic bezwungen wurde. Ein viel besseres Ergebnis erzielte Verdasco in Bastad, wo er ins Halbfinale eingezogen ist, dort aber gegen Cuevas verloren hat. In Cincinnati und bei den US Open konnte er nicht über die zweite Runde hinaus.

B. Tomic – F. Verdasco TIPP

Die Ergebnisbilanz dieser zwei Tennisspieler steht 1:1. Verdasco war 2009 in Brisbane besser (6:4 6:2), während sich Tomic 2012 beim Australien Open Turnier revanchiert hat (4:6 6:7 6:4 6:2 7:5). Nach den vorherigen zwei Saisons zu urteilen liefert Tomic nur am Saisonanfang und auf australischem Boden gute Partien ab. Danach lässt er nach und kann froh sein wenn er die zweite Runde erreicht. So läuft es bereits seit ein paar Saisons und deswegen erwarten wir jetzt einen Sieg von Verdasco, der generell gesehen viel bessere Ergebnisse erzielt hat.

Tipp: Sieg Verdasco

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,85 bei betvictor (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)

Trotz der schlechten Ergebnisse im Laufe der Saison bietet Tomic dank seines starken Aufschlags jedem Gegner die Stirn und somit sollte es hier ßauch ein Match mit vielen Games werden.

Tipp: über 21,5 Games

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,75 bei interwetten (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

Sonderbonus bei Ladbrokes: 50% bis 300€ Gratiswette!