B. Tomic – N. Mahut 05.01.2016, ATP Brisbane

Tomic – Mahut / ATP Brisbane – Im Laufe der nächsten Woche fängt die neue Tennis-Saison an. Direkt am Anfang der neuen Saison haben wir drei Turniere der Kategorie 250 und zwar in Brisbane, Chennai und Doha. Kurz danach fängt auch der erste Grand Slam des Jahres an und zwar der legendäre Australian Open. Diese kleineren Turniere gelten als Vorbereitungsturniere für das Australian Open, aber auch als eine Art Vorbereitung auf die großen Temperaturen, die zu dieser Jahreszeit in Australien herrschen. Unsere Analysen beginnen wir mit dem Brisbane-Turnier an und zwar mit dem Spiel zwischen dem einheimischen Tomic und Franzosen Mahut. Beginn: 05.01.2016 – 01:00 MEZ

B. Tomic

Tomic fängt die neue Saison vom 18. Platz der ATP-Weltrangliste an, was gleichzeitig seine beste ATP-Platzierung seiner Karriere ist. Bisher hat er drei ATP-Titel gewonnen. Seinen ersten Titel holte er im Jahre 2013 in Sydney und die nächsten Beiden in Bogota in den letzten zwei Jahren. In der letzten Saison spielte er zuerst in Brisbane, wo er im Viertelfinale von Nishikori geschlagen wurde und anschließend beim Australian Open kam das Ende in der vierten Runde gegen Berdych.

Eines der besseren Ergebnisse erspielte er sich in Indian Wells, wo er das Viertelfinale gegen Djokovic aufgeben musste. Danach kam eine Serie an Niederlagen, da die Saison auf Sand umzog, was ihm gar nicht liegt. Erst beim Wimbledon schaffte er über die erste Runde hinaus und zwar die dritte Runde gegen Djokovic. Bis zum Ende der letzten Saison gab es nur noch ein einziges sehr gutes Ergebnis und zwar das Viertelfinale in Shanghai, das er wieder gegen Djokovic verloren hat.

N. Mahut

Der Franzose beginnt die neue Saison vom 71. Platz der Weltrangliste. Sein bestes Ranking gab es Mitte des Jahres 2014, als er auf den 37. Platz hochkletterte. In seiner bisherigen Karriere hat er auch drei Turniere gewonnen und alle drei Titel stammen vom Rasen. Der letzte Titel wurde in der letzten Saison in s-Hertogenbosh geholt, wo er im Finale Goffin schlagen konnte. Dieser Turniergewinn ist auch der einzige lichte Punkt aus der letztjährigen Saison von Mahut.

Die meisten letztjährigen Turniere beendete er schon in der Qualifikation und wenn man die Challenger-Turniere nicht rechnet, dann gibt es kaum ein erwähnenswertes Ergebnis. Nur beim Roland Garros fiel er auf, weil er in die dritte Runde schaffte, wo er von Simon gestoppt wurde. In Metz war Mahut auch nicht schlecht und wurde erst im Viertelfinale von Tsonga eliminiert.

B. Tomic – N. Mahut TIPP

Dies ist das allererste Aufeinandertreffen der beiden Tennisspieler. Die Saison fängt zwar an, aber wir sind schon der Meinung, dass Tomic gut genug sein sollte, um Mahut problemlos aus dem Weg zu räumen. Andererseits sollten wir nicht vergessen, dass Tomic in Australien immer unglaublich motiviert und vor allem sehr gut spielt, sodass wir davon ausgehen, dass Tomic ohne Satzverlust gewinnen wird.

Tipp: Tomic -1,5 Sätze

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,73 bei Unibet (alles bis 1,68 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
unibet bonus
75€