B. Tomic – R. Bautista-Agut 11.10.2016, ATP Shanghai

Tomic – R. Bautista-Agut / ATP Shanghai – Die nächste Analyse der ersten Runde des Masters-Turniers in Shanghai widmen wir dem Duell zwischen dem Australier B. Tomic und dem Spanier R. Bautista-Agut. Beide Tennisspieler haben ein fast gleiches Ranking und genau deswegen sollte dies eins der interessanteren Matches der ersten Runde sein. Beginn: 11.10.2016 – 07:00 MEZ

B. Tomic

Tomic besetzte am Saisonauftakt den 17. Platz der ATP-Weltrangliste, was zugleich auch das beste Ranking seiner Karriere war. Momentan ist er der 23. Tennisspieler der Welt, so dass er sein Ranking, im Vergleich zum Saisonauftakt, nicht besonders verschlechtert hat. In diesem Jahr verbuchte Tomic 30 Siege und 23 Niederlagen und insgesamt holte er drei Titel, den letzten davon in der letzten Saison beim Turnier in Bogota. Sein bestes Ergebnis in der aktuellen Saison ist der Einzug ins Finale des Turniers in Acapulco, wo er von D. Thiem bezwungen wurde.

Erwähnenswert ist auch seine Platzierung in die vierte Runde des Australian Open, in dem er erwartungsgemäß von A. Murray geschlagen wurde. In die vierte Runde zog er auch beim Wimbledon ein, wo er in einem Fünf-Satz-Match letztendlich von L. Pouille bezwungen wurde. Wir erwähnen noch zwei Halbfinalmatches, in denen er von M. Raonic geschlagen wurde und zwar bei den Turnieren in Brisbane und Queen’s Club. Einen soliden Auftritt hatte er auch beim Matsers-Turnier in Cincinnati, wo er im Viertelfinale eine Niederlage von A. Murray einstecken musste.

R. Bautista-Agut

Bautista-Agut besetzt momentan den 19. Platz der ATP-Weltrangliste, was auch nicht weit von seinem besten Ranking ist, als er Ende 2014 der 14. Tennisspieler der Welt war. Dieser spanische Tennisspieler holte bis jetzt vier ATP-Titel, zwei davon in der aktuellen Saison bei den Turnieren in Auckland und Sofia und in diesem Finalmatches triumphierte er über J. Sock und V. Troicki. In noch ein Finale in diesem Jahr zog der Spanier beim Turnier in Winston-Salem ein, wo er nach drei ungewissen Sätzen von P. Carreno-Busta bezwungen wurde.

Dass er eine gute Spielform aufweist, bezeugt auch seine Ergebnisbilanz in der aktuellen Saison (43:19), wie auch die Platzierung ins Halbfinale des vor Kurzem gespielten Turniers in St. Petersburg, wo er von S. Wawrinka geschlagen wurde. Wir erwähnen noch den Einzug in die vierte Runde des Masters-Turniers in Miami, wo er in zwei Sätzen von K. Nishikori geschlagen wurde. Einen soliden Auftritt hatte er auch bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro, wo er im Viertelfinale eine Niederlage von J. M. Del Potro kassiert hat.

B. Tomic – R. Bautista-Agut TIPP

Diese zwei Tennisspieler trafen das einzige Mal bis jetzt in der aktuellen Saison beim Wimbledon aufeinander und damals holte Tomic einen Sieg (6:2 6:4 6:4). Diesmal erwarten wir einen viel besseren Widerstand von Bautista-Agut, denn das genannte Ergebnis beim Wimbledon ist nicht ganz maßgebend. Demnach tippen wir jetzt auf eine größere Zahl der erzielten Games.

Tipp: über 21,5 Games

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,73 bei betway (alles bis 1,68 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betway
150€