B. Tomic – S. Querrey 05.01.2015, ATP Brisbane

Tomic – Querrey / ATP Brisbane – In der kommenden Woche beginnt die neue Tennis-Saison, die mit den Turnieren in Brisbane, Chennai und Doha eröffnet wird. Je nach Angebot werden wir täglich ein Match von einem dieser drei Turniere analysieren. Unsere heutige Analyse beginnen wir mit dem Match der ersten Brisbane-Runde, in der der einheimische Tennisspieler B. Tomic und der Amerikaner S. Querrey ihre Kräfte messen werden. Der letztjährige Gewinner dieses Turniers ist L. Hewitt, der im Finale über R. Federer mit 2:1 triumphierte. Beginn: 05.01.2015 – 11:30 MEZ

B. Tomic

Tomic befindet sich auf dem 56. Platz der ATP-Rangliste. In seiner bisherigen Karriere hat er zwei Titel gewonnen. Einer dieser zwei Titel stammte aus der letzten Saison beim Turnier in Bogota, wo er im Finale über I. Karlovic triumphierte (2:1). Die letzte Saison fing er mit dem tollen Auftritt in Sydney an, wo er im Finale gegen Del Potro verloren hat und bei den Australian Open sowie in Miami verlor er jeweils in der ersten Runde gegen Nadal bzw. Nieminen.

Was die Hauptauslosung der ATP-Tour angeht, trat er erst in Nizza sowie beim Roland Garros Turnier auf, wo er wieder in der ersten Runde eliminiert wurde. Beim Turnier in Queen´s Club verlor er das Match der zweiten Runde gegen Stepanek. Bei den Masters Turnieren in Toronto und Cincinnati schied er jeweils in der ersten Runde aus, während er bei den US Open das Match der zweiten Runde an Ferrer abgegeben hat. Auch in Kuala Lumpur, Tokyo und Shanghai kassierte er jeweils Erstrundenniederlagen und zwar waren Herbert, Raonic und Sock besser.

S. Querrey

Querrey befindet sich auf dem 35. Platz der ATP-Liste, was keine schlechte Platzierung ist, wenn man bedenkt, dass er in der Saisonmitte auf dem 78. Platz verweilte. Bisher hat er sieben Titel gewonnen. Den letzten Titel gewann er 2012 beim Turnier in Los Angeles. Was die vergangene Saison angeht, war sie im Einklang mit seinen Ergebnissen aus den letzten paar Saisons und so schied er bei den meisten Turnieren bereits in der zweiten Runde aus. Das erste bessere Ergebnis holte er in Houston, wo er im Halbfinale stand. Das Match hat er aber kampflos an Almagro abgegeben.

Ein weiteres Halbfinale spielte er in Eastbourne, wo er von F. Lopez bezwungen wurde. Kein Glück hatte er auch in Winston-Salem, wo er das Halbfinalmatch gegen J. Janowicz verlor. Bei den Australian Open und bei den US Open wurde er jeweils in der dritten Runde eliminiert und zwar von F. Fognini und N. Djokovic.

B. Tomic – S. Querrey TIPP

Die Statistik der direkten Duelle führt Tomic mit 2:0 an. Das erste Mal trafen diese beiden Tennisspieler 2012 bei den Australian Open (7:6 7:6 3:6 2:6 6:3) und das zweite Mal 2013 beim Wimbledon (3:6 6:3 7:6 6:3). Es ist wichtig zu erwähnen, dass Tomic seit ein paar Saisons ausschließlich in Australian gut spielt. Es ist offensichtlich, dass ihm das eigene Publikum und das Klima gut tun, weshalb wir in diesem Match Tomic Vorteil geben werden.

Tipp: Sieg Tomic

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,72 bei bet365 (alles bis 1,67 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€