C. Berlocq – J. Isner 09.10.2013

C. Berlocq – J. Isner – In der zweiten Runde des Masters Turniers in Shanghai werden wir das Match zwischen dem Argentinier C. Berlocq und dem Amerikaner J. Isner verfolgen können. Belrocq erreichte die zweite Runde durch den 2:1-Sieg gegen Tursunov, während Isner mit dem gleichen Ergebnis besser als Girald gewesen ist. Beginn: 09.10.2013 – 06:00 MEZ

C. Berlocq

C. Berlocq besetzt den 44. Platz in der ATP-Rangliste. In seiner bisherigen Karriere hat er einen ATP-Titel gewonnen und zwar beim neulich stattgefundenen Turnier in Bastad als er im Finale besser als Verdasco gewesen ist. In dieser Saison hat der Argentinier bescheidene Ergebnisse verbucht. Bei den Australian Open wurde er in der zweiten Runde von Nishikori bezwungen, während er in Vina del Mar im Halbfinale gegen Zeballos verlor. In Sao Paulo wurde er im Viertelfinale von Nadal eliminiert, während er in Buenos Aires und in Acapulco jeweils in der ersten Runde von Nalbandian bzw. Gimeno-Traver bezwungen wurde. In Indian Wells erreichte er die vierte Runde, wo er von Murray gestoppt wurde, während er eine weitere Niederlage gegen Nadal in der zweiten Runde des Turniers in Barcelona kassierte. Beim Masters Turnier in Madrid hat er es nicht geschafft, sich für das Hauptturnier zu qualifizieren, während er in Rom das Match der ersten Runde gegen Wawrinka verlor. Bei den French Open und Wimbledon scheiterte er jeweils in der ersten Runde gege Isner bzw. Raonic, jeweils 0:3, während er in Hamburg die dritte Runde erreichte, wo er von Haas geschlagen wurde. Bei den US Open wurde Berlocq erwartungsgemäß von Federer geschlagen und in Metz hat er das Viertelfinalmatch gegen F. Mayer verloren. Beim kürzlich stattgefunden Turnier in Tokyo ist er in der zweiten Runde gegen Del Potro ausgeschieden. Del Potro hat dieses Turnier auch gewonnen.

J. Isner

J. Isner ist momentan auf dem 13. Platz der Weltrangliste. In seiner bisherigen Karriere hat er sieben Titel gewonnen. Zwei der sieben Titel holte er in dieser Saison und zwar bei den Turnieren in Atlanta und Houston. In dieser Saison hat er in San Jose das Halbfinale erreicht, wo er von Haas 0:2 bezwungen wurde und mit dem identischen Satzergebnis wurde er in der zweiten Runde des Turniers in Memphis von Istomin eliminiert. In Delray Beach wurde er von Vasselin im Halbfinale 1:2 geschlagen, während er in Indian Wells enttäuscht hat, indem er bereits in der erste Runde von Hewitt 1:2  bezwungen wurde. Ein besseres Ergebnis erzielte er in Miami, wo er von Cilic in der dritten  Runde gestoppt wurde. Beim Masters Turnier in Madrid wurde er in der zweiten Runde von Andujar eliminiert, während er in Rom bereits in der ersten Runde von Istomin geschlagen wurde. Bei den French Open wurde er in einem Fünf-Satz-Match der dritten Runde von Haas bezwungen, während er in Wimbledon das Match der zweiten Runde an Mannarin abgegeben hat. Nach dem schlechten Ergebnis in Montreal und der Niederlage gegen Pospisil in der ersten Runde, hat er ein sehr gutes Ergebnis in Cincinnati erzielt, wo er im Finale gegen Nadal einen  harten Widerstand geleistet hat (6:7 6:7). In New York hat er die dritte Runde der US Open gegen Kohlschreiber verloren und in Beijing hat er das Viertelfinale gespielt, in dem Berdych besser gewesen ist.

C. Berlocq – J. Isner TIPP

Dies ist das zweite direkte Aufeinandertreffen der beiden Tennisspieler und das erste Duell legten sie in dieser Saison bei den French Open ab, wo Isner 6:3 6:4 6:4 besser gewesen ist. Isner ist in diesem Match in der Favoritenrolle, da er nach dem klaren Sieg auf dem Pariser Sandplatz, der für Berlocq vorteilhaft sein sollte, auf einem so schnellen Belag  einfach keine größeren Probleme haben sollte.

Tipp: Isner -1,5 Satz

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,75 bei betathome (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!