D. Dzumhur – G. Garcia-Lopez 05.02.2015, ATP Zagreb

Dzumhur – Garcia-Lopez / ATP Zagreb – In der zweiten ATP-Runde in Zagreb treffen der Bosnier D. Dzumhur und der Spanier G. Garcia-Lopez aufeinander. Die zweite Runde erreichte Dzumhur durch den 2:1-Sieg gegen M. Berrer, während Garcia-Lopez als drittgesetzter Turnierteilnehmer in der ersten Runde frei hatte. Beginn: 05.02.2015 – 10:00 MEZ

D. Dzumhur

Dzumhur befindet sich auf dem 128. Platz der ATP-Rangliste. In seiner bisherigen Karriere konnte er noch keinen ATP-Titel gewinnen. Die letzte Saison war seine erfolgreichste Saison bis jetzt, da er die besten Ergebnisse bei einem Grand Slam Turnier erzielt hat. Das war bei den Australian Open, wo er über die Qualifikation in die dritte Runde gelangt ist, dort aber von T. Berdych 0:3 gestoppt wurde. Danach hat er hauptsächlich an Challenge-Turnieren teilgenommen. Er schaffte es in die ATP-Tour-Hauptauslosung beim Roland Garros Turnier, in Winston-Salem und bei den US Open.

Die aktuelle Saison fing Dzumhur in Chennai an, wo er in der dritten Qualifikationsrunde 1:2 gegen L. Vanni verloren hat. Den Auftritt bei den Australian Open beendete er in der zweiten Qualifikationsrunde, und zwar durch eine 1:2-Niederlage gegen T. Puetz. In der ersten Turnierrunde in Zagreb trat er gegen M. Berrer an, den er 6:2 0:6 7:5 bezwingen konnte. M. Berrer war in der Favoritenrolle auf die zweite Runde, aber Dzumhur hat ein tolles Match abgelegt. Nur der zweite Satz verlief schlecht und er gewann keinen einzigen Game.

G. Garcia-Lopez

Garcia-Lopez befindet sich auf dem 33. ATP-Ranglistenplatz und hat bis jetzt drei Titel gewonnen. Eines dieser drei Titel ist aus der letzten Saison beim Turnier in Casablanca, wo er im Finale 2:1 gegen M. Granollers gewonnen hat. In der letzten Saison war dieser Spanier ziemlich erfolgreich, da er beständig gespielt hat und unter den 30 besten Tennisspielern geblieben ist. Die aktuelle Saison fing er in Chennai an, wo er das Viertelfinalmatch gegen Bedene verloren hat und in Auckland kassierte er eine Erstrundenniederlage gegen Schwartzman.

Ein sehr gutes Ergebnis erzielte er bei den Australian Open, wo er in der vierten Runde Wawrinka ziemliche Probleme bereitet hat. Was die letztjährigen Ergebnisse angeht, erwähnen wir die Viertelfinalplatzierung in Monte Carlo, wo er gegen Djokovic nur einen Satz gewinnen konnte. Ein solides Ergebnis erzielte Garcia-Lopez beim Roland Garros Turnier, wo er in die vierte Runde eingezogen ist, dort aber Monfils besser war. Beim Wimbledon hat er dann das Match der ersten Runde gegen Lajovic verloren. In Stuttgart trat der Spanier im Viertelfinale auf, wo aber Agut besser war und in Hamburg schied er bereits in der zweiten Runde aus, und zwar durch die Niederlage gegen L. Mayer.

D. Dzumhur – G. Garcia-Lopez TIPP

Dies hier ist das erste gemeinsame Match dieser zwei Tennisspieler und nach den bisherigen Ergebnissen zu urteilen, ist der Spanier in großer Favoritenrolle. Überraschungen sind zwar immer möglich, aber wenn man die gelieferten Leistungen in den ersten zwei diesjährigen Turnieren berücksichtigt, war Garcia-Lopez viel besser und wir glauben, dass er gegen Dzumhur gewinnen sollte. Dabei setzten wir ein Handicap auf die Zahl der erzielten Games.

Tipp: Garcia-Lopez -3,5 Games

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,93 bei Unibet (alles bis 1,88 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
unibet bonus
75€