D. Dzumhur – L. Mayer 24.03.2016, ATP Miami

Dzumhur – Mayer / ATP Miami – Die zweite Analyse des Masters-Turniers in Miami widmen wir dem Match zwischen dem besten bosnisch-herzegowinischen Tennisspieler D. Dzumhur und dem Argentinier L. Mayer. Beide Tennisspieler stecken vom Saisonauftakt in einer Ergebniskrise und kassierten einige unerwartete Niederlagen, die ihr Ranking vom Anfang der Saison beeinträchtigt haben. Beginn: 24.03.2016 – 16:00 MEZ

D. Dzumhur

Dzumhur befand sich am Saisonauftakt auf dem 82. Platz der ATP-Weltrangliste. Dieses Ranking hat er in der Zwischenzeit verschlechtert und ist auf den 94. Platz der ATP-Weltrangliste abgestiegen. Das beste Ranking hatte er Ende der letzten Saison, als er der 77. Tennisspieler der Welt war. In seiner bisherigen Karriere holte er keinen ATP-Titel und die aktuelle Saison begann er mit dem Turnier in Doha, bei dem er die zweite Runde erreichte und letztendlich von T. Berdych geschlagen wurde. Eine völlig unerwartete Niederlage kassierte er in der ersten Runde des Turniers in Sydney, denn er wurde von M. Marterer geschlagen, der damals der 265. Tennisspieler der Welt war.

Danach trat er beim Australian Open auf und erreichte den Einzug in die zweite Runde, in der er gegen P. Kohlschreiber verloren hat. Bis zur zweiten Runde schaffte er es auch bei den Turnieren in Memphis und Delray Beach, denn er kassierte Niederlagen von R. Berankis und G. Dimitrov. Die Turniere in Acapulco und Indian Wells beendete er schon in der ersten Runde und in diesen Duellen verlor er gegen D. Thiem und M. Granollers.

L. Mayer

Wie sein heutiger Gegner ist auch L. Mayer in der ATP-Weltrangliste vom Saisonauftakt abgestiegen und befindet sich momentan auf dem 41. Platz, was ja viel schlechter als das beste Ranking seiner Karriere ist, als er Mitte der letzten Saison der 21. Tennisspieler der Welt war. Mayer holte in 13 Jahren professioneller Karriere einen ATP-Titel und zwar im Jahr 2014 beim Turnier in Hamburg, denn im Finalmatch triumphierte er über D. Ferrer (2:1).

Den ersten Auftritt in der aktuellen Saison hatte er beim Turnier in Doha, wo er den Einzug ins Viertelfinale erreicht und dem ersten Tennisspieler der Welt solide Gegenwehr geleistet hat. Danach trat er beim Turnier in Sydney auf, wo er gegen T. Gabashvili verloren hat. Das Australian Open beendete er schon in der ersten Runde nach der Niederlage von D. Thiem und einen schlechten Auftritt hatte auch beim heimischen Turnier in Buenos Aires, wo er im Rahmen der zweiten Runde gerade mal drei Games gegen J. W. Tsonga gewonnen hat. Eine viel bessere Leistung erbrachte er beim kürzlich beendeten Turnier in Indian Wells, wo er die dritte Runde erreicht hat und letztendlich von M. Cilic bezwungen wurde.

D. Dzumhur – L. Mayer TIPP

Aus den oben genannten Ergebnissen dieser zwei Tennisspieler kann man schließen, dass keiner von den beiden in guter Spielform ist. Das bezieht sich vor allem auf Dzumhur, der viele Probleme mit schlechter rangierten Tennisspielern hatte, sodass wir in diesem Match Mayer die Favoritenrolle geben werden.

Tipp: Mayer -3,5 Games

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,70 bei Unibet (alles bis 1,65 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
unibet bonus
75€