D. Ferrer – V. Hanescu 10.07.2014

D. Ferrer – V. Hanescu – Im Kampf um den Einzug ins Viertelfinale treffen der Spanier D. Ferrer und der Rumäne V. Hanescu aufeinander. Die zweite Runde erreichte Hanescu durch den 2:0-Sieg gegen Andujar, während Ferrer als erstgesetzter Turnierteilnehmer in der ersten Runde frei hatte. Beginn: 10.07.2014 – 11:00 MEZ

D. Ferrer

D. Ferrer befindet sich auf der 7. ATP-Ranglistenposition und hat bisher 21 Titel gewonnen. Einen dieser 21 Titel gewann er in dieser Saison und zwar in Buenos Aires als er im Finale Fognini bezwungen hat. Ansonsten trat er noch bei den Australian Open auf, wo er im Viertelfinale von Berdych bezwungen wurde und in Rio de Janeiro verlor er das Halbfinale gegen Dolgopolov. Das Masters Turnier in Indian Wells verpasste er, während er in Miami das Match der vierten Runde gegen Nishikori verlor.

Ein gutes Ergebnis erzielte er mit dem Einzug ins Halbfinale des Turniers in Monte Carlo, wo er von Wawrinka geschlagen wurde, während er in Barcelona eine überraschende Niederlage in der zweiten Runde von Gabashvili kassierte. In Madrid stand er im Halbfinale, wo er von Nishikori gestoppt wurde, während er in Rom das Viertelfinalmacht gegen Djokovic verloren hat. Bei den letztjährigen French Open verlor er das Viertelfinale gegen Nadal, während er eine überraschende Zweitrundenniederlage beim Wimbledon Turnier gegen Kuznetsov kassiert hat.

V. Hanescu

V. Hanescu belegt den 104. Platz der ATP-Rangliste. Im Jahr 2008 hat er seinen einzigen Titel gewonnen und zwar beim Turnier in Gstaad. Die aktuelle Saison eröffnete er beim Turnier in Doha, wo er im Viertelfinale von F. Mayer bezwungen wurde, während er bei den Australian Open in der zweiten Runde geschlagen wurde und zwar von Raonic. Bei den Turnieren in Zagreb und in Dubai wurde er jeweils in der ersten Runde von Golubev bzw. Tsonga gezwungen.

Beim Masters Turnier in Indian Wells verlor er das Match der zweiten Runde gegen Djokovic, während er ein solides Ergebnis in Casablanca erzielte, wo er das Viertelfinale erreichte, dann aber von Delbonis geschlagen wurde. In Bukarest wurde er in der zweiten Runde von Simon besiegt, während er sein bestes Ergebnis in dieser Saison in Oeiras erzielte, wo er im Halbfinale stand. Er wurde von Berdych geschlagen. Bei den French Open wurde er in der ersten Runde von Monfils gestoppt (1:3), während er in          s-Hertogenbosch und beim Wimbledon nicht erfolgreicher gewesen ist. Er wurde von Lacko bzw. Berdych geschlagen.

D. Ferrer – V. Hanescu TIPP

Alle drei gemeinsamen Matches hat Ferrer gewonnen. Das letzte Mal trafen sie in der letzten Saison im Viertelfinale des Turniers in Oeiras aufeinander. Das Endergebnis lautete 6:4 7:6 zu Gunsten von Ferrer. Neben der positiven Ergebnisbilanz ist der Spanier auch der Hauptfavorit auf den Titel. Wir erwarten somit hier einen klaren Sieg von Ferrer.

Tipp: Ferrer -4 Games

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,75 bei interwetten (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

Sonderbonus bei Ladbrokes: 50% bis 300€ Gratiswette!