D. Gimeno – P. Andujar, 09.05.13 – ATP Madrid

Im Rahmen der dritten Runde des Masters Turniers in Madrid werden wir das Duell zwischen den beiden Spaniern verfolgen können und zwar zwischen D. Gimeno und P. Andujar. Die dritte Runde erreichte Gimeno durch den 2:1-Sieg gegen den achtgesetzten Spieler Franzosen Gasquet, während Andujar 2:0 in Sätzen besser als J. Isner gewesen ist. Beginn: 09.05.2013 – 11:00

D. Gimeno-Traver befindet sich auf dem 52. Platz der ATP-Rangliste und in seiner bisherigen Karriere hat er noch keinen Titel gewonnen. In dieser Saison hat er in Doha gespielt, wo er in der ersten Runde von Bolellia 1:2 bezwungen wurde, während er bei den Australian Open in der zweiten Runde eine

0:3-Niederlage gegen den Landsmann Almagro kassierte. Danach nahm er am Turnier in Vina del Mar teil, wo er im Viertelfinale von Nadal geschlagen wurde, während er in Buenos Aires und Acapulco in der zweiten Runde von Wawrinka bzw. Zaballos (jeweils 0:2) bezwungen wurde. Beim Masters Turnier in Indian Wells und Miami kassierte er die zweite diesjährige Niederlage gegen Almagro bzw. Berdych. Beim Turnier in Barcelona wurde er in der ersten Runde von Berlocq bezwungen. In der vergangenen Saison hat er hauptsächlich an den CH-Turnieren teilgenommen. Ein bemerkenswertes Ergebnis hat er in St. Petersburg erzielt, indem er ins Halbfinale einzog, wo er von Fognini 0:2 bezwungen wurde.

P. Andujar belegt den 113. Platz in der ATP-Rangliste. In seiner bisherigen Karriere hat er zwei Turniere gewonnen und zwar beide Male in Casablanca, in den Jahren 2011 und 2012. In dieser Saison erzielt dieser Spanier bescheidene Ergebnisse und so wurde er in den ersten drei Turnieren in dieser Saison, Doha, Sydney und Australian Open, bereits in der ersten Runde bezwungen und zwar von Rosol, Benneteau bzw. Malisse. Etwas erfolgreicher war er in Sao Paolo, wo er in der zweiten Runde gegen Montanes verlor, während er in Acapulco ebenfalls in der zweiten Runde eliminiert wurde und zwar von Lorenzi. Bei den Masters Turnieren in Indian Wells und in Miami wurde er in der ersten Runde von Haas bzw. in der zweiten Runde von Troicki jeweils 0:2 bezwungen. Durch die Qualifikationen konnte er den Auftritt in der Hauptauslosung des Masters Turniers in Monte Carlo erreichen, wo er nach der zweiten Runde von Kohlschreiber eliminiert wurde und in Barcelona hat er auch das Match der zweiten Runde verloren, in dem dieses Mal Paire 2:1 besser gewesen ist. Den letztjährigen Auftritt bei diesem Turnier beendete er in der ersten Runde als er von Dolgopolov 0:2 geschlagen wurde.

Dies hier ist das zweite direkte Aufeinandertreffen zwischen die beiden Spaniern im Rahmen der ATP-Tour. Das erste Match fand 2011 in Costa Do Sauipe statt und Andujar gewann es 6:3 6:1. Interessant ist, dass beide Spieler zwischen 2005 und 2008 fünf direkte Duelle bei den CH-Turnieren abgelegt haben, von denen Andujar sogar vier Matches und Gimeno nur ein Match gewonnen hat. All diese Siege von Andujar hat er gerade auf den Sandplätzen geholt und deswegen sehen wir ihn leicht favorisiert.

Tipp: Sieg Andujar

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,73 bei ladbrokes (alles bis 1,67 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!