D. Goffin – J.W. Tsonga 19.09.2014

Goffin – J.W. Tsonga – Das erste Viertelfinalmatch des ATP-Turniers in Metz werden der Belgier D. Goffin und der Franzose J.W. Tsonga bestreiten. Den Einzug ins Viertelfinale sicherte sich Goffin durch einen 2:0-Sieg gegen T. Kamke, während Tsonga mit dem identischen Satzergebnis über G. Müller triumphierte. Beginn: 19.09.2014 – 12:00 MEZ

D. Goffin

Goffin ist zurzeit auf dem 45. Platz der ATP-Weltrangliste. Er hat bis jetzt einen ATP-Titel gewonnen und zwar in der aktuellen Saison beim Turnier in Kitzbühel, als er im Finale D. Thiem geschlagen hat. Die Hälfte seiner diesjährigen Auftritte hat er auf der Challenger-Tour absolviert. Seinen ersten diesjährigen ATP-Auftritt hat er in Memphis gehabt. Da kam er ins Hauptfeld über die Qualifikation, aber er verlor direkt in der ersten Runde gegen Kuznetsov. Nach dem gleichen Szenario verliefen seine Auftritte in Delray Beach, Indian Wells, Miami, Casablanca, Monte Carlo und Roland Garros, wo er jeweils von Matosevic, Davydenko, Zeballos, Carballes, Robredo und Melzer.

Ein wenig besser war er im Queens Club, wo er die Zweitrundenpartie gegen Tsonga verloren hat. Beim Wimbledon verlor er wieder in der ersten Runde, aber diesmal gegen Murray. Danach widmete sich Goffin wieder der Challenger-Tour, wo er drei Titel in Folge geholt hat und zwar in Scheveningen, Poznan und Tempera. Ein gutes Ergebnis erzielte er auch beim Winston-Salem Turnier wo er über die Qualifikation ins Viertelfinale gelang, dort aber von Janowicz gestoppt wurde.

J.W. Tsonga

Tsonga ist momentan auf dem 11. Platz der ATP-Weltrangliste und er hat bisher elf ATP-Titel gewonnen. Einer der zehn Titel stammt aus der letzten Saison, als er in Marseille-Finale Berdych geschlagen hat. Die aktuelle Saison hat er beim Australian Open angefangen, wo er in der vierten Runde von Federer bezwungen wurde. Anschließend in Rotterdam flog er schon in der zweiten Runde gegen Cilic raus. In Marseille hat er als Titelverteidiger das Finale gegen Gulbis verloren und in Dubai wurde Tsonga im Viertelfinale von Berdych gestoppt.

Die beiden Maters-Turniere in Miami und Monte Carlo beendete er jeweils in der vierten Runde und zwar mit den beiden Niederlagen gegen Murray und Federer. In Madrid kam das Aus in der zweiten Runde gegen Giraldo und in Rom in der dritten Runde gegen Raonic. Beim Roland Garros flog er in der vierten Runde gegen Djokovic raus und beim Rasenturnier im Queens Club kam er nicht über die dritte Runde hinaus. Eine weitere Niederlage gegen Djokovic kassierte er beim Wimbledon, wo ihn der Serbe mit einem klaren 3:0 in der vierten Runde bezwungen hat. Bei den US Open wurde er von Murray eliminiert.

D. Goffin – J.W. Tsonga TIPP

Die Statistik der direkten Duelle führt der Franzose mit 2:0 an. Er siegte beim Wimbledon 2013 (7:6 6:4 6:3) sowie dieses Jahr in Queen`s Club (7:6 6:2). Tsonga gilt ohne Zweifel als großer Favorit, sowohl in diesem Match als auch im gesamten Turnier. Dennoch erwarten wir, dass er es im Duell gegen den jungen Belgier nicht leicht haben wird, da wir von Goffin einen heftigen Widerstand erwarten und dementsprechend tippen wir auf eine größere Anzahl von Games.

Tipp: über 19,5 Games

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,70 bei youwin (alles bis 1,65 kann problemlos gespielt werden)

Sonderbonus bei Ladbrokes: 50% bis 300€ Gratiswette!