D. Goffin – S. Stakhovsky 16.06.2016, ATP Halle

Goffin – Stakhovsky / ATP Halle – Die Probleme mit dem Wetter setzen sich auch in dieser Woche fort. Die Turniere werden auf dem Gras gespielt, das bei kleinstem Regen rutschig und gefährlich wird. Die Matches werden deswegen oft unterbrochen. Das wirkt sich natürlich auch sehr auf die Endergebnisse aus, da all diese Unterbrechungen die Konzentration der Spieler beeinflussen und am Ende haben wir viele überraschende Wendungen. In der zweiten Runde treffen in diesem Match in Halle D. Goffin und S. Stakhovsky aufeinander. Beide Spieler erreichte die zweite Runde nach einem Drei-Satz-Match. Dabei hat Goffin gegen B. Coric gewonnen und Stakhovsky gegen D. Kudla. Beginn: 16.06.2016 – 11:00 MEZ

D. Goffin

Goffin erreichte nach dem Roland Garros Turnier die beste ATP-Platzierung seiner Karriere, und zwar ist er zurzeit auf dem 11. Platz. Er hat bis jetzt zwei ATP-Titel gewonnen, und zwar beide im Jahr 2011 in Metz sowie Kitzbühel. Der Saisonanfang alleine war nicht vielversprechend, aber nach der Tour durch Australien hat Goffin tolle Auftritte in Indian Wells und Miami abgelegt. In beiden Turnieren spielte er im Halbfinale mit, wurde aber dort von M. Raonic bzw. N. Djokovic gestoppt.

Darüber hinaus spielte er in Rom sowie beim Roland Garros im jeweiligen Viertelfinale mit, wo A. Murray bzw. D. Thiem besser waren. In der ersten Turnierrunde in Halle hat Goffin drei ungewisse Sätze gegen B. Coric abgelegt. Die ersten zwei Sätze wurden durch einen Tie-Break entschieden, während Coric am Ende des dritten Satzes nachgelassen und seinen Aufschlag im zehnten Game verloren hat. Damit hat Goffin automatisch gewonnen (4:5).

S. Stakhovsky

Stakhovsky startete die aktuelle Saison auf der 62. ATP-Ranglistenposition und jetzt befindet er sich auf dem 100sten Platz. Das sagt genug über seine Spielform in dieser Saison aus. In den 13 Jahren professioneller Karriere konnte er vier ATP-Titel gewinnen. Die letzten zwei Titel stammten aus dem Jahr 2010 als er in New Haven und s-Hertogenbosch gewonnen hat. In dieser Saison spielte er die meiste Zeit bei den Challenge-Turnieren mit und im Rahmen der ATP-Tour zog er in Miami und Stuttgart in die jeweilige zweite Runde ein, was auch seine besten Ergebnisse waren.

Die zweite Runde erreichte Stakhovsky durch den Sieg gegen den Amerikaner D. Kudla (7:5 4:6 6:3). Es war ein sehr interessantes Match, mit vielen Breakchancen und Stakhovsky schaffte es, die entscheidenden Punkte zu erzielen, die ihm dazu verholfen haben, den ersten und den dritten Satz zu gewinnen. Wenn Kudla nur etwas mehr Geduld und Konzentration gehabt hätte, wäre das Ergebnis vielleicht anders ausgefallen.

D. Goffin – S. Stakhovsky TIPP

Beide gemeinsamen Duelle bis jetzt hat Goffin gewonnen. Das erste Mal trafen die Gegner 2014 beim Davis-Cup aufeinander (6:3 6:1 6:2) und das zweite Mal bei den Australian Open (3:6 6:3 6:4 6:4). Es ist klar, dass der Belgier hier in der Favoritenrolle ist und wir erwarten auch, dass Goffin weiterkommt.

Tipp: Goffin -3 Games

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,73 bei Betway (alles bis 1,68 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betway
150€