D. Goffin – S. Wawrinka 06.07.2015, Wimbledon

Goffin – Wawrinka / Wimbledon – Im Rahmen der vierten Wimbledon-Runde werden der in dieser Saison sehr gute Belgier D. Goffin und der Schweizer S. Wawrinka ihre Kräfte messen. Den Einzug in die vierte Runde hat sich Goffin nach einem 3:0-Sieg in Sätzen gegen M. Baghdatis gesichert, während Wawrinka ebenfalls ohne Satzverlust über F. Verdasco triumphierte. Beginn: 06.07.2015 – 13:00 MEZ

D. Goffin

Goffin besetzt den 15. Platz in der ATP-Rangliste, was gleichzeitig seine beste Platzierung in der Karriere ist. Der Belgier verzeichnet gute Ergebnisse in dieser Saison und es ist nur die Frage der Zeit, wann er einen Titel gewinnen wird. Bisher hat er zwei ATP-Titel geholt, beide im Jahr 2014 bei den Turnieren in Kitzbühel und Metz, wo er in Finalmatches besser als D. Thiem bzw. J. Sousa gewesen ist.

Sein bestes Ergebnis in dieser Saison verbuchte er beim neulich stattgefundenen Turnier in Hertogenbosch, wo er im Finale von N. Mahut bezwungen wurde. Das zweite gute Ergebnis holte er zu Beginn der Saison in Chennai, wo er im Halbfinale vom heutigen Gegner eliminiert wurde. In der letzten Wimbledon-Runde feierte Goffin einen 6:3 6:4 6:2-Sieg gegen den Zyprioten M. Baghdatis. Der Belgier war in allen Spielsegmenten besser, während Baghdatis nur zwei ungezwungene Fehler weniger machte als Goffin.

S. Wawrinka

Wawrinka besetzt den 4. Platz in der ATP-Rangliste, was um einen Platz schlechter ist im Vergleich zu seiner Platzierung am Saisonanfang als er die Australian Open gewann. Von insgesamt zehn gewonnenen Titeln stammen sogar drei aus dieser Saison (Chennai, Rotterdam und Roland Garros). Zwei Mal in dieser Saison stand er im Halbfinale und zwar bei den Australian Open und beim Masters in Rom, wo er von N. Djokovic und R. Federer geschlagen wurde.

Im bisherigen Teil dieses Turniers ist Warinka ohne größere Probleme weitergekommen und so hat er auch in der letzten Runde einen klaren 3:0-Sieg gegen F. Verdasco geholt. Die statistischen Kategorien, in denen Verdasco besser gewesen sind, sind nur die Negativen (Doppelfehler 12:3, ungezwungene Fehler 24:21). So bekam Wawrinka leichter als erwartet die Chance um den Viertelfinal-Einzug zu kämpfen, wo er eventuell auf den besseren aus dem Match N. Kyrgios-R. Gasquet treffen wird.

D. Goffin – S. Wawrinka TIPP

Die Statistik der direkten Duelle führt Wawrinka mit 2:0 an. Eines dieser Siege holte er in dieser Saison im Chennai-Halbfinale (7:5 6:3). Der Belgier spielt in dieser Saison sein bestes Tennis, aber wir sind der Meinung, dass er im Duell gegen den überzeugenden Wawrinka maximal einen Spielsatz gewinnen kann.

Tipp: Wawrinka -1,5 Spielsätze

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,55 bei betsson (alles bis 1,53 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betsson bonus
80€