D. Istomin – J. Nieminen 20.05.2014

D. Istomin – J. Nieminen – Als letzte Vorbereitung für den zweiten Grand Salm Turnier dieser Saison, Roland Garros, sind auf dem Programm zwei Turniere aus der Kategorie 250, die in Düsseldorf und in Nizza stattfinden werden. Je nach Angebot werden wir täglich ein Match von einem der beiden Turniere analysieren. Das erste Match, das wir analysieren werden, werden D. Istomin und J. Nieminen bestreiten. Beginn: 20.05.2014 – 16:30 MEZ

D. Istomin

D. Istomin befindet sich auf dem 55. Platz der ATP-Weltrangliste. In seiner bisherigen Karriere hat er noch keinen ATP-Titel geholt. In dieser Saison spielte er beim Turnier in Brisbane mit, wo er in der ersten Runde von Cilic eliminiert worden ist und in Sydney spielte er wieder im Viertelfinale mit, in dem dann Tursunov besser gewesen ist. Bei den Australian Open wurde er in der dritten Runde von Djokovic eliminiert und bei den Turnieren in Rotterdam, Dubai und Indian Wells ist er jeweils in der ersten Runde ausgeschieden und zwar sind Gulbis, Djokovic und Stepanek besser gewesen.

Ein etwas besseres Ergebnis erzielte er in Miami, wo er die dritte Runde erreicht hat, aber im Match gegen Nadal gewann er nur ein Game, während er in Bukarest und in München jeweils in der zweiten Runde von Haase bzw. Klizan bezwungen wurde. Was die letzte Saison angeht, hat er bei den Masters Turnieren in Madrid und Rom gewesen, wo er die Platzierung in die zweite Runde geschafft hat, in der er dann erwartete Niederlagen gegen Ferrer und Berdych kassiert hat. Einen soliden Auftritt hatte er in Montreal, wo er in der dritten Runde von Djokovic eliminiert wurde, während er in Cincinnati bereits in der ersten Runde von Baker eliminiert wurde.

J. Nieminen

J. Nieminen befindet sich auf dem 51. Platz der ATP-Weltrangliste. Er hat bisher zwei Titel gewonnen, von denen ein Titel aus der vorletzten Saison kommt, als er im Sydney-Finale Benneteau 2:0 geschlagen hat. In der aktuellen Saison trat er in Brisbane auf, wo er die Partie der zweiten Runde gegen Federer verloren hat, während er in Sydney das Match der ersten Runde gegen Kavcic verloren hat. Anschließend bei den Australian Open flog er in der zweiten Runde raus und zwar gegen Fognini (1:3). Beim Turnier in Montpellier wurde er im Halbfinale von Monfils geschlagen.

Die Turniere in Rotterdam und Acapulco beendete er jeweils in der ersten Runde durch die Niederlagen gegen Thiem und Young, während er in der dritten Runde des Turniers in Indian Wells von Agut bezwungen wurde. Nach den schlechten Ergebnissen in Monte Carlo und in München hat er ein solides Ergebnis in Madrid erzielt, wo er in der dritten Runde von Nadal gestoppt wurde.

D. Istomin – J. Nieminen TIPP

Die Statistik der direkten Duelle führt Nieminen mit 3:0 an. Das letzte Mal trafen diese beiden Tennisspieler im Jahr 2012 im Halbfinale des Turniers in Sydney und Nieminen hat damals einen 7:6 6:3-Sieg gefeiert. Neben der positiven Bilanz hat Nieminen während der gesamten Saison bessere Ergebnisse erzielt als sein heutiger Gegner, weshalb wir sein Weiterkommen in die nächste Runde erwarten.

Tipp: Sieg Nieminen

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,83 bei bet365 (alles bis 1,78 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!