D. Istomin – M. Kukushkin 05.01.2016, ATP Brisbane

Istomin – M. Kukushkin / ATP Brisbane – Obwohl alle drei Turniere, die wir in dieser Woche auf dem Programm haben, zu der Kategorie 250 zählen, ist das Turnier in Doha, in dem N. Djokovic, R. Nadal, T. Berdych und D. Ferrer, den Namen her das Interessanteste. Diesem Turnier werden wir in der Schlussphase etwas mehr Aufmerksamkeit widmen und bis dahin werden wir das Turnier in Brisbane analysieren und zwar das Match der ersten Runde, in dem der Usbeke D. Istomin und Kasache M. Kukushkin aufeinandertreffen. Beginn: 05.01.2016 – 01:00 MEZ

D. Istomin

Istomin befindet sich derzeit auf dem 61. Platz der ATP-Weltrangliste und die letzte Saison wird er sicherlich nicht bald vergessen, da er nach elf Jahren professioneller Karriere endlich mal seinen ersten ATP-Titel gewonnen hat und zwar beim Turnier in Nottingham. Im Finalmatch schlug er nämlich seinen Gegner S. Querrey mit dem Ergebnis (7:6 7:6). Sein bestes Ranking gab es Mitte des Jahres 2012, als er auf dem 33. Platz war und von da an erzielte er keine besonderen Ergebnisse bis zum genannten Meistertitel.

Wenn von den Ergebnissen aus der letzten Saison die Rede ist, ist das Turnier in Montpellier erwähnenswert, in dem Istomin das Viertelfinale schaffte und von R. Gasquet geschlagen wurde. Danach folgte eine Serie schlechter Matches, in denen Istomin in der zweiten Runde eliminiert wurde. Auch im Turnier in Bastad schaffte er es bis zum Viertelfinale, wo er mit (2:0) von B. Paire bezwungen wurde. Das letzte erwähnenswerte Match hatte Istomin in St. Petersburg, als er ebenfalls im Viertelfinale spielte, diesmal aber von D. Thiem überspielt wurde.

M. Kukushkin

Kukushkin fängt die Saison vom 65. Platz der ATP-Weltrangliste an. Wie auch sein heutiger Gegner, hat der Kasache einen guten Grund, sich an die letzte Saison zu erinnern, denn er schaffte das beste Ranking seiner Karriere, als er vor dem Jahresende der 46. Spieler der Welt war. Den einzigen Titel holte er im fernen Jahr 2010 und zwar beim Turnier in St. Petersburg, als es im Finale über M. Youzhny triumphierte, der damals der zehnte Spieler der Welt war.

Das beste Ergebnis der letzten Saison erzielte Kukushkin gerade auf dem australischen Boden, aber beim Turnier in Sydney, als er es bis zum Finale schaffte, aber von V. Troicki mit dem Ergebnis (6:2 6:3) bezwungen wurde. Danach erzielte er eine längere Zeit lang kein besonderes Ergebnis, obwohl er bei unterrangierten Turnieren mitspielte. Erst bei den US Open machte er einen Schritt nach vorne und schaffte die dritte Runde, in der er dem Titelverteidiger M. Cilic eine hervorragende Gegenwehr geleistet hat. Bis zum Saisonende erwähnen wir noch seinen Auftritt beim Turnier in Kuala Lumpur, als er das Viertelfinale erreichte und erwartungsgemäß von D. Ferrer geschlagen wurde.

D. Istomin – M. Kukushkin TIPP

Diese zwei Tennisspieler trafen bis jetzt viermal aufeinander und holten jeweils zwei Siege. In der letzten Saison spielten sie zwei gemeinsame Matches und Kukushkin war in Sydney besser (6:3 7:6), während sich Istomin in St. Petersburg revanchiert hat (7:6 2:6 6:2). Angesichts der Platzierung in der ATP-Weltrangliste und ihrer gegenseitigen Ergebnisbilanz, ist es völlig klar, dass es sich hier um gleichwertige Gegner handelt, so dass wir ein ungewisses Match mit einer relativ größeren Anzahl von Games zu sehen bekommen könnten.

Tipp: über 22,5 Games

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,80 bei bet365 (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€