D. Istomin – N. Mahut 20.03.2014

D. Istomin – N. Mahut – In den nächsten Tagen wird in Miami das zweite Turnier der Masters 1000 Serie stattfinden. Das Turnier wird auf Hartplatz und um eine Gewinnsumme von 4.720.380$ gespielt. Der Titelverteidiger ist A. Murray, der im letztjährigen Finale D. Ferrer geschlagen hat. Das erste Duell in unserer Analyse ist das Match zwischen dem Usbeken D. Istomin und dem Franzosen N. Mahut. Beginn: 20.03.2014 – 16:00 MEZ

D. Istomin

D. Istomin befindet sich auf dem 57. Platz der ATP-Weltrangliste. In seiner bisherigen Karriere hat er noch keinen ATP-Titel geholt. In dieser Saison spielte er beim Turnier in Brisbane mit, wo er in der ersten Runde von Cilic eliminiert worden ist und in Sydney spielte er wieder im Viertelfinale mit, in dem dann Tursunov besser gewesen ist. Bei den Australian Open wurde er in der dritten Runde von Djokovic eliminiert und bei den Turnieren in Rotterdam, Dubai und Indian Wells ist er jeweils in der ersten Runde ausgeschieden und zwar sind Gulbis, Djokovic und Stepanek besser gewesen. Was die letzte Saison angeht, hat er ein gutes Ergebnis beim Turnier in Memphis erzielt, wo er im Halbfinale von F. Lopez gestoppt wurde, während er in Indian Wells gegen Federer in der zweiten Runde verlor.

Die Masters Turniere in Monte Carlo beendete Istomin in der ersten Runde durch die Niederlage gegen Wawrinka und in der ersten Turnierrunde in Barcelona ist Tursunov besser gewesen. Etwas besser ist er bei den Masters Turnieren in Madrid und Rom gewesen, wo er die Platzierung in die zweite Runde geschafft hat, in der er dann erwartete Niederlagen gegen Ferrer und Berdych kassiert hat. Einen soliden Auftritt hatte er in Montreal, wo er in der dritten Runde von Djokovic eliminiert wurde, während er in Cincinnati bereits in der ersten Runde von Baker eliminiert wurde.

N. Mahut

N. Mahut belegt den 39. Platz der ATP-Rangliste. In seiner bisherigen Karriere hat er zwei ATP-Titel geholt und zwar bei den Rasenturnieren in s´Hertogenbosch und Newport. Die aktuelle Saison eröffnete er in Brisbane, wo er das Match der zweiten Runde gegen Chardy verloren hat, während er in Sydney wieder in der zweiten Runde bezwungen wurde, diesmal von del Potro. Bei den Australian Open wurde er in der ersten Runde von Mathieu in einem Fünf-Satz-Match geschlagen, während er in Rotterdam von Berdych in der zweiten Runde gestoppt wurde. Sein bestes Ergebnis in dieser Saison ist aus Marseille, wo er das Viertelfinale erreichte, aber dann von Gulbis besiegt wurde.

In der vergangenen Saison hat er alle bessere Ergebnisse beim Doppel verbucht  und so stand er im Doppel-Finale der letztjährigen French Open, während er im Einzel meistens an den CH-Turnieren teilgenommen hat. Von den ATP-Turnieren nahm er am Turnier in Monte Carlo teil, wo er das Match der ersten Qualifikationsrunde gegen Petzschner verloren hat, während er in Bukarest in der zweiten Qualifikationsrunde von Darcis gestoppt wurde. Bei den French Open verlor er in der ersten Runde gegen Tipsarevic, während er beim Queen`s Club in der zweiten Runde von Murray eliminiert wurde.

D. Istomin – N. Mahut TIPP

Dies hier ist das erste gemeinsame Match der beiden Tennisspieler und wenn man nach der diesjährigen Leistung urteilt, sollte die Partie ungewiss und spannend werden. Die Buchmacher sehen Istomin in der Favoritenrolle, aber wir sind der Meinung, dass Mahut mindestens einen Satz holen kann.

Tipp: Mahut +1,5 Sätze

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,65 bei interwetten (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)