D. Istomin – R. Gasquet 20.06.2014

D. Istomin – R. Gasquet – Das erste Halbfinalmatch des Turniers in Eastbourne werden der Usbeke D. Istomin und der Franzose R. Gasquet bestreiten. Den Einzug ins Halbfinale sicherte sich Istomin nach einem 2:0-Satzsieg gegen E. Roger-Vasselin, während Gasquet ebenfalls ohne Satzverlust über M. Klizan triumphierte. Beginn: 20.06.2014 – 12:00 MEZ

D. Istomin

D. Istomin befindet sich auf dem 49. Platz der ATP-Weltrangliste. In seiner bisherigen Karriere hat er noch keinen ATP-Titel geholt. In dieser Saison spielte er beim Turnier in Brisbane mit, wo er in der ersten Runde von Cilic eliminiert worden ist und in Sydney spielte er wieder im Viertelfinale mit, in dem dann Tursunov besser gewesen ist. Bei den Australian Open wurde er in der dritten Runde von Djokovic eliminiert und bei den Turnieren in Rotterdam, Dubai und Indian Wells ist er jeweils in der ersten Runde ausgeschieden und zwar sind Gulbis, Djokovic und Stepanek besser gewesen.

Ein etwas besseres Ergebnis erzielte er in Miami, wo er die dritte Runde erreicht hat, aber im Match gegen Nadal gewann er nur ein Game, während er in Bukarest und in München jeweils im Viertelfinale von Haase bzw. Klizan bezwungen wurde. Ein gutes Ergebnis holte er in Düsseldorf, wo er im Halbfinale in einem Drei-Satz-Match von Kohlschreiber eliminiert wurde. Bei den French Open wurde er wieder von Kohlschreiber in der zweiten Runde geschlagen. Das Turnier in Queen`s Club beendete er in der zweiten Runde nach der Niederlage gegen Dolgopolov und zwar erst nach zwei Tiebreaks.

R. Gasquet

R. Gasquet befindet sich auf dem 14. Platz der ATP-Rangliste. Er hat zehn gewonnene Titel, von denen drei aus der vergangenen Saison bei den Turnieren in Doha, Montpellier und Moskau stammen. Bei den Australian Open ist er bis zur dritten Runde gekommen, in der er dann von Robredo 1:3 gestoppt wurde, während er beim Turnier in Montpellier das Finalmatch gegen Monfils verloren hat. Beim Turnier in Marseille wurde Gasquet von Gulbis im Halbfinale bezwungen und in Indian Wells wurde er in der dritten Runde von Verdasco gestoppt.

Ein etwas besseres Ergebnis erzielte er in Miami, wo er in die vierte Runde gekommen ist, dort aber gegen Federer verloren hat. Beim Roland Garros Turnier konnte er nicht weiter von der dritten Runde kommen, da Verdasco 0:3 besser gewesen ist. Das Turnier in Halle beendet er nach der Erstrundenniederlage gegen Haas, während er in der letzten Saison in Eastbourne gar nicht gespielt hat.

D. Istomin – R. Gasquet TIPP

Die Statistik der direkten Duelle führt der französische Tennisspieler mit 2:1 an. Er triumphierte nämlich in den ersten beiden Aufeinandertreffen  und zwar bei den Australian Open 2009 (6:3 6:4 6:4) und in Monte Carlo 2011 (5:7 6:3 6:4), während Istomin im Jahr 2012 beim Turnier in Sydney besser gewesen ist (6:4 7:6). In den bisherigen Duellen dieser beiden Tennisspieler gab es viel Ungewissheit. Istomin spielt in dieser Saison viel besser als in der letzten, weshalb wir der Meinung sind, dass er gegen den favorisierten Gasquet einen harten Widerstand leisten kann.

Tipp: über 21,5 Games

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,75 bei 10bet (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

Sonderbonus bei Ladbrokes: 50% bis 300€ Gratiswette!