D. Thiem – I. Dodig 29.04.2016, ATP München

Thiem – I. Dodig / ATP München – Aus den vielen Viertelfinalmatches, die momentan in den drei aktuellen Turnieren in Europa gespielt werden, haben wir uns diesmal das Match aus München ausgesucht, in dem der Österreicher D. Thiem und der Kroate I. Dodig aufeinandertreffen werden. Im Achtelfinale schlugen beide Tennisspieler ihre Gegner ohne Satzverlust und zwar triumphierte Thiem über S. Giraldo, während Dodig T. Bellucci geschlagen hat. Beginn: 29.04.2016 – 12:00 MEZ

D. Thiem

Thiem befindet sich auf dem sehr guten 15. Platz der ATP-Weltrangliste und das beste Ranking seines bisherigen Karriereverlaufs hatte er vor etwas mehr als einem Monat, als er der 13. Tennisspieler der Welt war. Von insgesamt fünf gewonnenen Titeln, holte er sogar zwei in der aktuellen Saison und zwar bei den Turnieren in Buenos Aires und Acapulco, wo er in Finalmatches über N. Almagro und B. Tomic triumphiert hat. Einen guten Auftritt hatte er in Rio de Janeiro, wo er im Halbfinale allerdings von G. Pella geschlagen wurde.

Ein erwähnenswertes Ergebnis verbuchte er am Saisonauftakt, als er beim Turnier in Brisbane das Halbfinale erreicht hat, in dem er letztendlich von R. Federer geschlagen wurde. Nach vier interessanten und ausgeglichenen Sätzen wurde er in der dritten Runde des Australian Open von D. Goffin bezwungen. Einen soliden Auftritt hatte der Österreicher beim Masters-Turnier in Monte Carlo, wo er im Rahmen der dritten Runde gegen R. Nadal gespielt und letztendlich verloren hat (5:7 3:6).

I. Dodig

Dodig stagniert die letzten drei Saisons in der ATP-Weltrangliste, da er sich mehr den Doppelturnieren gewidmet hat, wo er zusammen mit dem Brasilianer Melo eins der besseren Paare der Welt darstellt. Dies ist einer der Gründe, warum es bei den Einzelturnieren nicht besonders klappt, da er momentan den 75. Platz der ATP-Weltrangliste besetzt, was ja sehr weit von seinem besten Ranking ist, als er Ende 2013 der 29. Tennisspieler der Welt war. Den einzigen Titel holte er bis jetzt im Jahr 2001 beim heimischen Turnier in Zagreb, wo er im Finalmatch über M. Berrer triumphiert hat.

Was die Ergebnisse aus der aktuellen Saison angeht, lieferte er die beste Partie beim Turnier in Rotterdam ab, wo er über Qualifikationen die zweite Runde der Hauptauslosung erreicht hat und letztendlich von P. Kohlschreiber gestoppt wurde. Beim kürzlich gespielten Turnier in Barcelona schlug er P. Chachin, wurde aber schon in der nächsten Runde von F. Lopez geschlagen.

D. Thiem – I. Dodig TIPP

Diese zwei Tennisspieler trafen bis jetzt bei ATP-Turnieren nicht aufeinander. Aufgrund des oben Genannten ist es allerdings klar, dass Thiem in großer Favoritenrolle ist und ohne größere Probleme den mittelmäßigen Dodig schlagen sollte.

Tipp: Thiem -1,5 Sätze

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,53 bei sportingbet (alles bis 1,50 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
sportingbet bonus
150€